UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Politik | Untergrund-Blättle

1345

politik

ub_article

Politik

Überparteiliche Allianz für das Einwohner*innenstimmrechtBasel: «In einer Demokratie müssen die Betroffenen mitbestimmen können»

SchorenwegSteg über die Birs, Arlesheim BL – Münchenstein BL.
50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts steht die Debatte um die nächste Demokratieerweiterung bevor. In Interviews der Allianz für das Einwohner*innenstimmrecht sprechen sich Baslerinnen, die das Frauenstimmrecht miterlebt haben und sich über ein halbes Jahrhundert für die Rechte von Frauen eingesetzt haben, für das Einwohner*innenstimmrecht aus.mehr...

Theorie

Freyas vom Knall wertvolle GeständnisseWissen oder „Empowerment für Utopien“?

Mario Sixtus
Im „Gai Dao“ #111 plädiert Freya vom Knall im Text „Anarchistische Wissenschaft?“ für ein Überdenken der verbreiteten anarchistischen Skepsis gegenüber der akademischen [...]mehr...

Deutschland

Wie soziale Bewegungen in urbanen Nachbarschaften entstehenUnregierbare Stadtviertel

Welche Rolle spielen Nachbarschaften beim Aufbau der Infrastruktur für autonome, soziale Bewegungen und gesellschaftlichen Widerstand?mehr...

Afrika

Eskalation in der WestsaharaDer lange Schatten des Kolonialismus

Truppen der Frente Polisario, Mai 2005.
Mitte November ist in der von Marokko besetzten Westsahara der Konflikt zwischen marokkanischem Militär und der sozialistischen Befreiungsbewegung Frente Polisario nach 29 Jahren [...]mehr...

Österreich

Unerwünschte NebenwirkungenLockdown, Lockerung, Verlockung

Hoffart war gestern, Verlockung ist heute. Zumindest versucht er es.mehr...

Die Abschaffung der HerrschaftRaus aus dem Käfig der bürgerlichen Form!

Mario Sixtus

Theorie

Das moderne bürgerliche Exemplar hat die Zwänge von Wert und Geld völlig aufgesogen, kann sich selbst ohne diese gar nicht mehr vorstellen. Es beherrscht sich wahrlich selbst, Herr und Knecht treffen sich im selben Körper.mehr...

Europa

Über Zensur und Mordanschläge östlicher StaatsräsonRussische Medienpolitik

Alexei Nawalny bei einem Auftritt in Jekaterinburg, September 2017.
Ein demokratischer Staat verfolgt einen Whistleblower und will ihn für 175 Jahre hinter Gitter bringen. Ein autoritärer Staat vergiftet einen Blogger und wirft den Überlebenden bei seiner [...]mehr...

Europa

Die Techno-finanzielle RacheMeme-Schwarm und Micro Trading

Börse in London.
Franco “Bifo” Berardi wie er lebt und schreibt. Polemisch, zugespitzt, tiefschürfend analytisch ohne Brimborium. Der Text erschien am vierten Februar auf Ill Will Editions, hier die [...]mehr...

Nordamerika

Freispruch für einen geistigen BrandstifterGötterdämmerung in den USA

Wie eine alte Partei erst ihr Gesicht verloren hat und sich auf der Suche nach der Zukunft das eigene Grab schaufelt.mehr...

Deutschland

Staatsanwaltschaft rückte Kamera und Datenträger herausDokumentarfilm „Wolfsburger Seilschaften“ über Grundrechtsverstösse von Polizei und Justiz veröffentlicht

Am 2.6.2020 filmte ein Journalist etliche Grundrechtsverstösse von Polizei und städtischer Versammlungsbehörde in Wolfsburg. Jetzt konnte er einen 18-minütigen Dokumentarfilm über die Abläufe vor dem Amtsgericht und auf der Rothenfelder Strasse veröffentlichen. Der Grund für die Verzögerung: Die Polizei nahm den Journalisten fest und beschlagnahmte neben der Kamera alle Datenträger.mehr...

Theorie

Faschismus und PhilosophieNoch mal: Der Fall Heidegger

Martin Heidegger, Mai 1960.
Der Fall Heidegger gilt im akademischen Betrieb als der vielleicht „dornigste in der Geschichte der Philosophie“. „Zweifellos“ war der Mann „ein Nazi“, heisst es heutzutage – das [...]mehr...

Die Ära des AustrofaschismusWien: Gedenktag zum Widerstand gegen den Faschismus

Die Pankahyttn am 12.2021 7h morgens.

Österreich

Der 12. Februar ist der Gedenktag zum Widerstand gegen den Faschismus. Aus diesem Grund haben wir, die Pankahyttn, in proletarischer Tradition unser Haus in der Johnstrasse 45 geschmückt.mehr...

Europa

Die Räumung der autonomen Fabrik ROGSlowenien: Die antiautoritäre Linke in Zeiten von Corona

Die Autonome Fabrik ROG wurde 2006 besetzt nachdem der Fahrradhersteller Rog das Gebäude wegen dem logistischen Aufwand verlassen hatte und das gesamte Gelände 15 Jahre leer gestanden hatte. Auf dem etwa 7000 qm grossen Gelände fanden viele Gruppen Platz.mehr...

Nordamerika

Das 2. Impeachment gegen Donald Trump als parteipolitische Schmierenkomödie in vier AktenArgwohn, Angst, Abscheu und ein wenig Hoffnung

„Wahlbetrug, Wahlbetrug, Wahlbetrug“, das war das Motto und der Schlachtruf, mit dem Donald Trump seine Anhänger nicht nur indirekt ermunterte, sondern direkt aufforderte zum Kampf gegen die demokratischen Wahlbetrüger.mehr...

Schweiz

Die Entwicklung selbstverwalteter RäumeBern: Freiräume verteidigen

In Zeiten, in welchen aufgrund einer weltweiten Pandemie, sämtliche Restaurations- und Kulturbetriebe geschlossen sind und die Menschen somit keine Möglichkeit haben, ihre sozialen Kontakte zu pflegen, ist die Dringlichkeit der Erschaffung von Freiräumen grösser denn je zuvor.mehr...

Die Narben einer DemokratieÜber das Lob für Theodor W. Adornos „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“

Theodor W.

Theorie

Im Sommer 2019 wird ein Vortrag von Adorno von 1967 erstmals verlegt und findet grossen Anklang. Anlass des Vortrags war der Einzug der NPD in mehrere Landesparlamente und die heutigen Rezensent*innen finden an seinen vorgetragenen Aspekten vieles wieder, was in Zeiten des Aufstiegs der AfD los ist. Die Gruppen gegen Kapital und Nation nehmen das öffentliche Lob kritisch unter die Lupe.mehr...

Deutschland

„Jetzt wird hier mal Ordnung gemacht“Berlin: Stellungnahme zur Räumung der Zeltstadt an der Rummelsburger Bucht

Rummelsburger Bucht.
Wir, eine Gruppe solidarischer Menschen, haben gegen die Räumung der Zeltstadt an der Rummelsburger Bucht protestiert und eine Kundgebung vor dem Eingang organisiert. Es war ein langer und [...]mehr...

Schweiz

Only Yes means Yes!Für einen grundlegenden Wandel in Gesellschaft und Sexualstrafrecht

Am Abend des 02. Februar versammelten sich 300 Menschen auf dem Marktplatz Basel, um ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt zu setzen.mehr...

Theorie

Demokratie, Libertärer Sozialismus und AnarchieSoziale Revolution als radikale und umfassende Gesellschaftstransformation

Mario Sixtus
Neuanfänge gleich welcher Art zu initiieren, bedeutet einen Dreischritt im Umgang mit den vorhandenen Ordnungen zu gehen. Zunächst setzten sie eine Ent-Identifizierung von Subjekten mit einer [...]mehr...

Kapitalistische MassenimpfpflichtDie aktuelle Phase drei der Pandemie

Italien während der CovidKrise.

Europa

Auf den folgenden Beitrag aus Italien wurden wir aufmerksam gemacht. Auch wenn wir nicht alles teilen, machte es auf jeden Fall mehr Sinn ihn zu übersetzen, weil es um eine Durchdringung der Kräfteverhältnisse im Klassenkampf geht, als das ganze gehype um zerocovid, das gerade hierzulande wieder einmal aufzeigt, dass viele Linke mit vielen grossen Worte eigentlich im Tika-Tuka-Land leben.mehr...

Europa

Proteste der chinesischen Arbeiter machten die skandalösen Zustände öffentlichSklavenähnliche Verhältnisse in chinesischem Staatsbetrieb in Serbien

Es wurde bereits mehrmals über den Arbeitskonflikt in der Kupfermine Cukaru Peki der Zijin Mining Group Co. im serbischen Bor berichtet.mehr...

Deutschland

Solidarische Kollektivitäten und das grosse GanzeMigrantifa 2020

Demonstration zum Halbjahrestag des Terroranschlags in Hanau am 19.
Halle, NSU 2.0, Hanau, Nazi-Chatgruppen in Polizei und Militär, (k)eine Rassismusdebatte – und dagegen: migrantische Selbstorganisierung! Migrantifas aus Bremen, NRW und Berlin schauen auf [...]mehr...

Theorie

In Bewegung bleiben mit Anarchie als MethodeMalatesta: Warum er so gut ist und was er uns heute zu sagen hat

In Widersprüchen denken und handeln zu können – mensch könnte der Ansicht sein, dies träfe vor allem auf unsere als „postmodern“ beschriebene Gesellschaftsform zu.mehr...

Ein Sieg der Demokratie über die DemagogieDer Tag danach

Amtseinführung von Joe Biden in Washington, 20.

Nordamerika

Nur wenige Male in den letzten Jahren meines Lebens habe ich so lange vor dem Fernseher gesessen wie an diesem 20. Januar des Jahres 2021: es waren genau 12 Stunden.mehr...

Nordamerika

Ein gewissenloser, globaler BrunnenvergifterUSA: Der Trumpismus als ideologische Seuche

2016 wurde mit der Wahl von Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika eine neue politische Zeitrechnung eingeläutet.mehr...

Österreich

Oder - YouTubes Richtlinien gegen MissinformationAustrofaschismus 2.0

Am 14.01.2021 hat YouTube ein Video mit einer Rede von FPÖ-Parteichef Herbert Kickl wegen der Verbreitung medizinischer Falschinformationen gelöscht.mehr...

Schweiz

Menschen stellen sich der Profitlogik in den WegStrafprozesse wegen Blockade der UBS im Sommer 2019

Wird die Zugstrecke ZürichBern dank dem Freihandelsabkommen TiSA bald privatisiert?
Am Strafgericht Basel-Stadt haben am 5. Januar 2021 die Strafverfahren gegen die angeklagten Klimaaktivist*innen begonnen, die im Sommer 2019 vor der UBS in Basel protestiert hatten.mehr...

Theorie

Anarchismus des krisenfreien ZeitaltersMurray Bookchins „Hör zu, Marxist“

Neugelesen: Murray Bookchins (1921-2006) Pamphlet „Hör zu, Marxist!“ sollte 1969 die amerikanische Studentenbewegung vor marxistischem Einfluss warnen und den Anarchismus mit den Ideen der „Neuen Linken“ verknüpfen. Wie liest sich Bookchins Kritik heute?mehr...

Europa

Der andere Berliner PatientUkraine: Gennadi Kernes - Der König von Charkow

Der Bürgermeister von Charkow, Gennadi Kernes, Juli 2010.
Am 17. Dezember verstarb in der Berliner Charité mit 61 Jahren Gennadi Adolfowitsch Kernes an den Folgen einer COVID-19-Infektion. Der Bürgermeister von Charkow war eine der markantesten [...]mehr...

Nordamerika

Überlegungen zur Situation nach dem faschistischen Putschversuch in den USAEin Blick in den Spiegel

Das Folgende wird keine wissenschaftliche Abhandlung über die Ereignisse der letzten Tage in den USA. Dazu ist jetzt nicht der Zeitpunkt.mehr...

Theorie

Immer seiner Zeit voraus – auch heute noch100 Jahre Murray Bookchin

Am 14. Januar 2021 wäre Murray Bookchin 100 Jahre alt geworden. Im Jubiläumsjahr 2021 erinnern verschiedene Veranstaltungen an sein umfangreiches Schaffen und Wirken. Murray Bookchin ist heute einer der populärsten politischen Theoretiker.mehr...

Linke Konfusion in der PandemieStaat und Virus

Bundeshaus Bern während COVID19.

Schweiz

Während die Welt und viele Hirne vom Zerfall bedroht sind, ist es Linken kaum gelungen, eine Perspektive über den Staat hinaus zu formulieren.mehr...

Deutschland

Die Hammer Polizeihistoriensammlung bestärkte das rechtsterroristische Weltbild der „Gruppe S.“„Nur Einzelfälle“

Die rechtsterroristische „Gruppe S.“ wurde benannt nach dem Gründer Werner S. Der Führungskreis dieser neofaschistischen Gruppe bezeichnete sich als „Der harte Kern“ und vernetzte sich seit September 2019 online.mehr...

Das republikanische Verständnis von GemeinwohlDie Covid-19-Seuche und die Vorstellungen von Staat und Gesellschaft

Schlange vor dem GeldüberweisungsDienstleister Western Union in Hannover, 31.

Theorie

Solidarität kommt bei solchen Mitbürgern wenig zustande, die nur an ihre „Freiheit“ denken und alle Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Seuche von diesem Standpunkt aus ablehnen.mehr...

Europa

Mal wieder eine „proeuropäische Wende“Wahlen in Moldawien

Nach den Präsidentschaftwahlen in Moldawien spielt sich dort ein Machtkampf zwischen Maia Sandu von der Partei „Aktion und Solidarität“ (PAS) und Igor Dodon von der Partei der Sozialisten der Republik Moldau (PSRM) ab.mehr...

Theorie

Vom faschistischen Geist der PhilosophieDer Fall Heidegger

Martin Heidegger, Mai 1960.
Der NS-Philosoph Martin Heidegger war im Nachkriegsdeutschland eine anerkannte Geistesgrösse – und ist es eigentlich immer noch, auch wenn seine Person heute etwas kritischer gesehen wird. [...]mehr...

Über Corona-Protest, Verschwörungsdenken und deren demokratische Grundlage„Die Querfront alternativer Fakten“

Demonstration von Verschwörungsgläubigen und Rechtsextremen als Vorabend Demo am 31.

Deutschland

Angesichts der „Corona-Proteste“ zeigt sich die deutsche Öffentlichkeit alarmiert: Wo sie bei einem Teil der Demonstrierenden noch „berechtigte Sorgen“ um die persönliche Zukunft oder das demokratische Leben in Zeiten einer Pandemie erkennt, hält sie dystopische Vorstellungen vom Aufbau eines digitalen Überwachungsstaats, eines angeblich geplanten Impfzwanges oder verborgener Nutzniesser und Strippenzieher des Corona-Notstands für ziemlich krude.mehr...
Trap
Untergrund-Blättle