UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Ausland | Untergrund-Blättle

3416

Ausland

1700 MilitärdekreteSystematische Einschüchterung und Terrorisierung palästinensischer Kinder

Banksy-Graffiti an der Grenzmauer in der West Bank bei Kalandia.
Die routinemässige Verhaftung palästinensischer Kinder ist Teil einer Strategie, die gesamte Bevölkerung in Schach ­ zu halten und einzuschüchtern.mehr...

Ausland

Der Garten Eden und der DschungelDie regelbasierte Weltordnung - und ihre Feinde (Teil 4)

Mercedes Wolf, Seitenansicht mit Kennzeichnung für Afghanistan-Einsatz, September 2006.
Die "wunderbare regelbasierte Weltordnung" sieht sich seit längerem verschiedenen, ärgerlichen, in ihrer Sicht unzumutbaren und nicht weiter hinnehmbaren Herausforderungen ausgesetzt.mehr...

Ausland

Die regelbasierte Weltordnung sieht sich herausgefordertDie regelbasierte Weltordnung - und ihre Feinde (Teil 3)

Die "wunderbare regelbasierte Weltordnung" sieht sich seit längerem verschiedenen, ärgerlichen, in ihrer Sicht unzumutbaren und nicht weiter hinnehmbaren Herausforderungen ausgesetzt.mehr...

Die Nuklearwaffen-Frage - global gestelltDie regelbasierte Weltordnung - und ihre Feinde (Teil 2)

Strategischer Bomber B-52H der US-Luftwaffe über Asien, Mai 2019.

Ausland

Die "wunderbare regelbasierte Weltordnung" sieht sich seit längerem verschiedenen, ärgerlichen, in ihrer Sicht unzumutbaren und nicht weiter hinnehmbaren Herausforderungen ausgesetzt.mehr...

Ausland

Demokratie oder Autokratie?Die regelbasierte Weltordnung - und ihre Feinde (Teil 1)

Flughafen von Pjöngjang in Nordkorea.
Die "wunderbare regelbasierte Weltordnung" sieht sich seit längerem verschiedenen, ärgerlichen, in ihrer Sicht unzumutbaren und nicht weiter hinnehmbaren Herausforderungen ausgesetzt.mehr...

«Frauen, Leben, Freiheit - retten wir uns vor unseren Rettern»Die Vorstellungswelten der Revolte dekolonialisieren

Proteste in Teheran am 19. September 2022.

Ausland

Unruhen, Demonstrationen und eine grollende Revolte, seit Masha Amini, eine junge Iranerin kurdischer Herkunft, starb, als sie von der Sittenpolizei angehalten wurde.mehr...

Gruppe als zukünftige Alternative zur G20?Saudi-Arabien, Türkei und Ägypten für BRICS-Beitritt

BRICS Konferenz in Brasilien, September 2019.

Ausland

Nachdem bereits Ende Juni bekannt wurde, dass der Iran und Argentinien Teil der Staatengruppe BRICS werden wollen, könnte die Vereinigung weitere Mitglieder bekommen.mehr...

Ausland

BRICS-Erweiterung nimmt Fahrt aufArgentinien und Iran

Der damalige Präsident Argentiniens Mauricio Macri mit Vladimir Putin am BRICS-Treffen 2018.
Das kürzliche BRICS-Gipfeltreffen der fünf aufstrebenden Wirtschaftsnationen Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika hat gezeigt, dass die Staatengruppe eine positive Entwicklung [...]mehr...

Ausland

Offene, vertrauensvolle und respektvolle Zusammenarbeit14. BRICS-Gipfel: Staatengruppe lehnt Prinzip von Sanktionen ab und fordert gegenseitigen Respekt

Im Rahmen seines diesjährigen Vorsitzes richtete Peking am 23. Juni 2022 ein virtuelles Gipfeltreffen der BRICS-Staaten aus, zu denen neben China auch Russland, Brasilien, Indien und Südafrika zählen.mehr...

Ausland

Militär-Operation in NordsyrienRojava unter Druck

Rojava (kurdisch für 'Westkurdistan') bezeichnet umgangssprachlich die 'Autonome Adminstration von Nord- und Ostsyrien'. Seit 2011 verwalten sich die dort lebenden Menschen in Kommunen selbst, sie konnten den IS besiegen, Assad abwehren, der Türkei standhalten und Rojava ist dabei sogar gewachsen.mehr...

Ausland

Der IS im türkischen HinterhofSyrischer Schattenkrieg

Kurdischer Kämpfer im Krieg gegen den IS, Februar 2022.
Versuch einer geopolitischen Einordnung der jüngsten Eskalation in Rojava und Nordsyrien.mehr...

Illegale Erdölausfuhren durch US-ArmeeAusplünderung syrischer Erdölressourcen durch USA schreitet voran

US-Konvoi im Osten Syriens, November 2019.

Ausland

Der Streit zwischen der syrischen Führung und Washington um die illegale Ausbeutung der Erdölvorkommen im Nordosten Syriens durch die USA und deren Verbündete scheint von einer Lösung nach wie vor weit entfernt zu sein.mehr...

Ausland

Das Beispiel der syrischen KommunenDer Aufbau einer alternativen Zukunft in der Gegenwart

Die Lesart des Aufstandes in Syrien, der vor genau 10 Jahren begann, durch die westliche Linke war von Anfang an durch Desinteresse und eine “antiimperialistische” Perspektive bestimmt, in [...]mehr...

Ausland

In den verwüsteten Strassen von BeirutLibanon: In dem Moment, als ich zu den Verlorenen gehörte

Aus dem Libanon, diesem geschundenen Stück Erde, das so viel Krieg und Elend, Massaker und Verbrechen an der Menschlichkeit gesehen hat und in dem immer wieder “das Leben als Revolte” im Sinne von Camus begriffen werden muss (oder kann), kommen derzeit die vielleicht schönsten, klügsten, traurigsten, wütendsten und mutigsten Texte dieser Tage.mehr...

Ausland

Kriegstreiber TürkeiBergkarabach-Konflikt

Zerstörte Panzer in Bergkarabach, April 2005.
In den frühen Morgenstunden des 27. Septembers hat die aserbaidschanische Armee die armenisch kontrollierte Region Karabach mit Artillerie und Bomben angegriffen. Armenien hat den [...]mehr...

Noch ein Failed State?Zum Libanon

Beirut nach der Explosion im Hafen, August 2020.

Ausland

Die Demonstranten im Libanon fordern ein neues „System“. Das hätten viele Menschen auf der Welt gerne. Angesichts des Zustandes des Libanon ist jedoch diesbezüglich guter Rat teuer.mehr...

Ausland

Der Beginn des Kampfes für die BefreiungBeirut: Gerechtigkeit für die Opfer, Rache an dem Regime

Proteste in der Innenstadt von Beirut, Februar 2020.
Ein Aufruf aus Beirut, der in den Strassen der Stadt verteilt und per Megafon verlesen wurde, während die Menschen versuchen mit blossen Händen die Trümmer beiseite zu räumen. Der Text [...]mehr...

Die Region steht vor einigen grossen BedrohungenRojava: Wasser ist keine Waffe, Wasser ist Leben!

Ausland

In der Region Nord- und Ostsyrien, die auch unter dem kurdischen Namen Rojava bekannt ist, wird seit 2012 ein demokratisches Selbstverwaltungssystem aufgebaut - ein System, das auf Basisdemokratie, Ökologie und Frauenbefreiung basiert.mehr...

Ausland

Pack schlägt sich, Pack verträgt sichImperialismus in Syrien

Das, was sich im Februar 2020 in Syrien zwischen der Türkei und Russland vollzieht, ist selbst für kapitalistische Verhältnisse aussergewöhnlich.mehr...

Ausland

Die Komplizenschaft internationaler FirmenUN-Datenbank zeigt: Schweizer Firmen arbeiten mit Siedlungsunternehmen zusammen

Die israelische Siedlung Bet El im Westjordanland. Die internationalen Organisationen und die Staatengemeinschaft erachten Bet El wie alle israelischen Siedlungen in den seit 1967 besetzten Gebieten gemäss geltendem Völkerrecht als illegal.
BDS Schweiz begrüsst die Veröffentlichung einer UN-Datenbank von Unternehmen, die sich am Bau und Unterhalt von völkerrechtswidrigen israelischen Siedlungen beteiligen. [...]mehr...

Ausland

Kein Zurück mehr, denn der Riss sitzt zu tiefIm Iran wird es keine Versöhnung mehr geben

Die letzte Episode der Proteste im Iran scheint niedergeschlagen. Wieder einmal hat der Sicherheitsapparat der hochgerüsteten Islamischen Republik Iran (IRI) die militärische Oberhand gewonnen.mehr...

Keine völkerrechtliche Ausnahme für einen Angriffskrieg«Türkeis ‹Friedensquelle› ist ein Angriffskrieg»

Türkischer Angriff auf den syrischen Teil der Stadt Akçakale, Oktober 2019.

Ausland

Die von der Türkei euphemistisch «Friedensquelle» getaufte «Operation» ist ein Angriffskrieg, wie er im Lehrbuch steht. Wo Frieden war, stehen heute türkische Panzer.mehr...

Ausland

Einmarsch türkischer Truppen in RojavaSyrien: „Verrat“ der USA!

Jetzt hat also Trump den schon bald nach seiner Wahl angekündigten Truppenrückzug aus Syrien wahrgemacht und von überall hagelt es Kritik.mehr...

Ausland

Die tödliche Rolle Europas im Jemen-KriegUnterstützung heisst Komplizenschaft

Würden die USA heute Abend ihre Unterstützung für die Saudi-Emirate-Koalition einstellen, so eine zutreffende Binsenweisheit im Kontext der mehr als vier Jahre andauernden Bombardierung des Jemen, wäre der Krieg morgen früh beendet.mehr...

Ausland

Rojava nach dem Ende der Kämpfe. Ein Situationsbericht aus NordsyrienDas Ende des IS?

Tiefverschleierte IS-Frauen im Flüchtlingslager Camp Al Hol (arab. Al Hawl), März 2019.
Dr. Michael Wilk ist Notarzt und Psychotherapeut. Er reist seit 2014 regelmässig nach Rojava/Nordsyrien, unterstützt dort den Kurdischen Roten Halbmond (Heyva sor a kurd), versorgt [...]mehr...

Ausland

Internationalismus und ökologische Revolution in NordsyrienRojava grün machen

Make Rojava Green Again-Banner an den Fridays For Future-Protesten.
Während der Klimabewegung vorgeworfen wird, zu radikale Forderungen zu stellen, wagen Aktivist*innen in Rojava bereits das scheinbar Unmögliche: Den Aufbau einer basisdemokratischen, [...]mehr...

Wir haben die Stimme des Widerstandes gehörtSolidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung

Ausland

7000 politische Gefangene der kurdischen Befreiungsbewegung sind im unbefristeten Hungerstreik. Die Gefangenen sind KämpferInnen, die ihr Leben einsetzen für eine freie Gesellschaft und diesen Kampf im Gefängnis und im Exil weiterführen.mehr...

Ausland

Der Jemen und die GeopolitikDas Tor der Tränen

Bombardement der saudischen Luftwaffe am 20. April 2015 in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa.
Im Jemen kämpft eine von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) geführte Koalition gegen die Houthi-Rebellen, die initiiert vom Arabischen Frühling ab 2013 weite Teile [...]mehr...

Das irakische KurdistanErbil: Arbeiten in der Hauptstadt der Autonomen Region

Zitadelle in Erbil, Juli 2018.

Ausland

De facto wird im irakischen Kurdistan ein eigener, de jure nicht anerkannter Staat eingerichtet, dafür braucht es diplomatische Vertretungen, bei deren Aufbau auch Deutsche Firmen beteiligt sind. Ein Augenschein.mehr...
Untergrund-Blättle