Feminismus

Rede auf dem Internationalen Arbeiterkongress in Paris 1889Clara Zetkin: Für die Befreiung der Frau

Clara Zetkin, ca. 1920.
„Clara Zetkin wurde am 5.Juli 1857 geboren. Sie war und bezeichnete sich auch selbst so Sozialistin und Frauenrechtlerin.mehr...
16 min.

Gesellschaft

Meine fünf Cent zu inner-feministischen AuseinandersetzungenQuo vadis Anarcha-Feminismus?

Im Folgenden plädiere ich dafür, in Abgrenzung zu Queerfeminismus, Radikalfeminismus und liberalem Feminismus einen eigenständigen anarch@feministischen Ansatz zu entwickeln. Dieser müsste eine Erneuerung gegenüber früheren derartigen Ansätzen darstellen, da diese nicht am Puls der Zeit sind.mehr...
6 min.
2

Gesellschaft

Offener Brief: Schluss mit sexualisierter Gewalt in linken Räumen!

Sexualisierte Übergriffe müssen Konsequenzen habenOffener Brief: Schluss mit sexualisierter Gewalt in linken Räumen!

Dieser offene Brief ist nach einem sexualisierten Übergriff in einem linken Raum in Luzern entstanden. Auf die Nennung des Ortes wird verzichtet. Es hätte überall passieren können. Es darf sich nicht wiederholen.mehr...
5 min.

Gesellschaft

Schweigen und StigmaWarum wir beim Umgang mit sexualisierter Gewalt versagen

Dieser Text ist das Ergebnis einer kollektiven Reflexion über den Umgang mit einem Fall von sexualisierter Gewalt. Wir wurden zusammengetrommelt von unserer Freundin Linna. Sie ist enttäuscht und wütend, weil sie psychisch unter den Folgen einer Vergewaltigung leidet und dafür von uns – ihren Freund:innen, Familienangehörigen, Genoss:innen – keine Unterstützung erhielt.mehr...
24 min.

Gesellschaft

Demo zum internationalen feministischen Kampftag 2022 in Freiburg.

FLINTAs für eine feministische UtopieFreiburg: Internationaler feministischer Kampftag

Am 8. März gingen mindestens 4.500 Teilnehmende in Freiburg anlässlich des internationalen feministischen Kampftags auf die Strasse. Kämpferisch, laut und wütend zog der Demozug durch die Strassen – mit einem starken FLINTA-Block an der Spitze. FLINTA – das sind Frauen, Lesben, inter, trans, nicht-binär und agender Personen.mehr...
4 min.
1

Gesellschaft

Geschlechtsspezifische Fluchtgründe anerkennen!Feminist Asylum

Für eine konsequente Anerkennung von geschlechtsspezifischen Fluchtgründen.
Zum Internationalen Frauenkampftag 8. März 2022 fordert das Europäisches Bündnis „Feminist Asylum“ die bedingungslose Anerkennung geschlechtsspezifischer Fluchtgründe.mehr...
9 min.

Gesellschaft

Gegen Rassismus, Antisemitismus, Queer- und TransfeindlichkeitFreiburg: Heraus zum Internationalen Feministischen Kampftag 2022

Am 8. März 2022 findet der internationale feministische Kampftag statt. Auch in diesem Jahr wird es anlässlich dessen eine Grossdemonstration in Freiburg geben. Im Fokus der Demo stehen dieses Jahr die internationale Verknüpfung und Unterstützung queer-feministischer Kämpfe. Wir sehen unseren Kampf intersektional, das heisst wir möchten die Verflechtung von Machtsystemen und Diskriminierungsstrukturen anerkennen und bekämpfen.mehr...
4 min.

Gesellschaft

Gleiche Brust für Alle

Offener Brief an die Geschäftsführung der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co.Gleiche Brust für Alle

Statement eines Göttinger Bündnisses als Reaktion auf den sexistischen und transfeindlichen Vorfall, der sich im August 2021 im Badeparadies Eiswiese in Göttingen ereignet hat und seit letzter Woche mit viel medialer Aufmerksamkeit regional wie überregional diskutiert wird.mehr...
14 min.
5

Gesellschaft

Der Stellenwert sexueller Befriedigung als Recht und die Einlösung männlicher EhreCat Calling – die männliche Ehre verschafft sich Geltung

Cat Calling bezeichnet das plötzliche, einseitige und unerwünschte Anhupen, Hinterherrufen, Ansprechen, Absondern von Kommentaren über weibliche Körper, sexualisierendes Auftreten (etwa Knutschgeräusche beim Vorbeilaufen), Mit- und Hinterherlaufen. Die „Kontaktaufnahme“ passiert ganz ohne eine Rücksichtnahme auf ein etwaig vorhandenes entsprechendes Interesse auf der Seite der Frau.mehr...
12 min.

Gesellschaft

Kampagne körperZORN ruft zum Boykott der Fernsehshow Germany's Next Topmodel aufMit Zorn gegen Schönheitsnormen und Bodyshaming

Die feministische Kampagne körperZORN hat zu einer Online-Aktion gegen die Fernsehshow Germany's Next Topmodel aufgerufen. Die Aktion läuft in dieser Woche über Instagram und Twitter unter dem Titel #GNTMboykottieren und bietet eine Plattform für Kritik an der Fernseh- und Werbeindustrie, die mit der Vermarktung von Schönheitsidealen Profite macht. Seit Jahren werden bereits Diskriminierungsvorwürfe gegen Germany's next topmodel laut.mehr...
3 min.

Gesellschaft

Das nationale Treffen lanciert den 14. Juni 2021Das nationale Treffen lanciert den 14. Juni 2021

Das nationale Treffen lanciert den 14. Juni 2021
Am Samstag, dem 15. Mai, trafen sich 130 Personen der feministische Streikbewegung virtuell, in Vorbereitung auf den feministischen Streiktag am 14. Juni 2021. Kollektive aus der ganzen Schweiz stellten ihre Pläne für den 14. Juni vor. Im Fokus standen die verschiedenen gemeinsamen Momente während des Tages.mehr...
12 min.

Aktueller Termin in Hamburg

Spencer Sunshin: Countercultural Nazis: The ideological ­origins of Atomwaffen Division

Spencer Sunshin: Countercultural Nazis: The ideological ­origins of Atomwaffen Division

Freitag, 31. Mai 2024 - 19:30 Uhr

Locke, Martinistraße 11, 20251 Hamburg

Gesellschaft

2011-2019 war Christine Lagarde Direktorin des Internationalen Währungsfonds. Sie ist ein Beispiel dafür, das Frauen an der Spitze nicht bedeuten, dass die Unternehmen und Behörden sozialer umgehen. Die griechische Bevölkerung wurde weiterhin ausgeblutet, Diktaturen weiter am Leben erhalten.

Das Problem sind nicht die ReformenLiberalfeministische Augenwischerei

Gleich zwei Parlamentsentscheide haben in letzter Zeit für Freude in feministischen Kreisen und darüber hinaus gesorgt: Die am 1. Juli 2020 in Kraft getretene Revision des Gleichstellungsgesetzes und die auf den 1. Januar 2021 in Kraft gesetzten neuen Bestimmungen im Aktienrecht. Erstere soll für mehr Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern sorgen, letztere für eine bessere Vertretung von Frauen in höheren Führungsetagen.mehr...
9 min.

Gesellschaft

Übergriff der Basler KantonspolizeiPetitionsübergabe: „Keine Kriminalisierung am feministischen Streiktag!”

Einen Monat nach dem Übergriff der Basler Kantonspolizei auf die selbstbestimmte TINF*-Demonstration (TINF: trans-, inter-, nonbinäre Personen und Frauen) am 14. Juni 2020 übergaben wir die Petition “Keine Kriminalisierung am feministischen Streiktag” an den Grossen Rat. Mehr als 1600 Menschen unterstützen unser Anliegen.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Frauenstreik in Basel, März 2019.

Umverteilung von Macht, Geld, Zeit und Raum – JETZT!Careona-Manifest

Am 14. Juni 2020 jährt sich der Feministische Streik in der Schweiz. Mit Blick darauf und die Strapazen, die die Corona-Krise ausgelöst haben, fordert das Streikkollektiv Basel mit dem Careona-Manifest eine Umverteilung von Macht, Geld, Zeit und Raum. Und zwar nicht morgen, sondern jetzt!mehr...
10 min.

Gesellschaft

Das war das 8. März-Wochenende in ZürichPyros gegen das Patriarchat

Die Mobilisierungen zum Frauen*kampftag 2020 in Zürich waren vielfältig und dynamisch, kämpferisch und unbequem. Der erste Frauen*kampftag nach dem riesigen Frauen*streik am 14. Juni 2019 fiel nicht nur in eine Zeit der epidemiologisch begründeten Versammlungsverbote, sondern auch auf einen Sonntag.mehr...
5 min.

Gesellschaft

Vom Frauen*Streik zum 8. MärzAktivist*innen erzählen von ihren Erfahrungen

Frauen*streik am 14. Juni 2019 in Zürich.
Der Frauen*streik am 14. Juni 2019 war der Höhepunkt einer der erfolgreichsten feministischen Mobilisierungen in der Schweiz. Unzählige Allianzen wurden geschmiedet und neue Kollektive haben sich gegründet. Wir wollen von einigen Vertreter*innen wissen: Wie war diese Kampagne für euch und was ist seither geschehen?mehr...
13 min.

Gesellschaft

Wir kämpfen für ein feministisches Morgen!FEMINIST FUTURES

Zum Internationalen Frauen*kampftag am 8. März und den Streiks der 8*M-Bewegung in vielen Ländern, wird auch Basel wieder lila. Das ganze Wochenende wird die Kaserne Basel feministisch bespielt mit verschiedensten Programmen.mehr...
2 min.

Aktueller Event in Hamburg

Quit

Freitag, 31. Mai 2024 - 20:00 Uhr

Størte, Bernhard-Nocht-Straße 16, 20359 Hamburg

Gesellschaft

Der etwas andere Aufschrei„Male Bashing“ und die Folgen

„Male Bashing“ und die Folgen.
„Male bashing“ – das Beschimpfen von allem, was männlich ist - hat Hochkonjunktur. Aktueller Auslöser ist Donald Trump; Bernie Sanders hat ihn als „Mr. Macho“ etikettiert. Trump gilt als Symbol der „angry white men“, die derzeit für alles Schlechte in der Welt verantwortlich gemacht werden: Klimakatastrophe, Terrorismus oder Wirtschaftskrise.mehr...
7 min.
2

Gesellschaft

Auch in der Schweiz sind die Löhne von Frauen und queeren Menschen zu tiefSchluss mit all der Gratisarbeit!

Ab dem 21. Oktober 2019 arbeiten Frauen und queere Menschen in der Schweiz für den Rest des Jahres gratis und das nicht freiwillig! Das ist empörend! Deshalb haben heute schweizweit feministische Kollektive auf diese Gratisarbeit von Frauen und queeren Menschen aufmerksam.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Frauenstreiktag in Zürich, Juni 2019.

Ist das erst der Anfang?Heute kümmern wir uns nicht! Frauen*streik in der Schweiz

Am 14. Juni 2019 versammelten sich in der Schweiz 500'000 Personen zum zweiten Frauen*streik nach 1991. Viele Forderungen von damals sind heute längst nicht erfüllt. Die Frauen* setzten ein eindrucksvolles Zeichen, dass sich die Gesellschaft grundlegend verändern muss.mehr...
9 min.

Gesellschaft

Gemeinsam sind wir stark – über den 14. Juni hinausFrauenstreik: Basler Kunstmuseum zieht Kündigungen zurück

Das Basler Kunstmuseum hat mitgeteilt, die ausgesprochenen Kündigungen gegen zwei ihrer Mitarbeiterinnen zurückzuziehen. Das Basler Frauen*streik-Komitee ist froh über diesen Entscheid. Es zeigt einmal mehr: «Wenn Frauen* wollen, kommt alles ins Rollen.»mehr...
2 min.

Gesellschaft

Unternehmen und Polizei - Finger weg von unserer EmanzipationZurich Pride 2019: #notmypride

Strong in Diversity? Ein Blick auf die Pride Zürich zeigt auch dieses Jahr, dass die neoliberale Diversity-Politik des aktuellen Veranstaltungskomitees niemals alle mit meint und niemals alle mitgemeint sein werden können, wenn wir unsere vermeintliche Emanzipation Firmen und Institutionen überlassen, statt uns von unten solidarisch zu organisieren.mehr...
3 min.
1

Gesellschaft

Der patriarchale Alltag ist blockiert – die Frauen sind auf der ÜberholspurFrauen* bringen Basel zum Stillstand

Frauenstreiktag, Juni 2019.
Der nationale Frauen*streiktag war mit mehr als 40'000 Teilnehmenden ein überwältigender Erfolg! Es war die grösste Demo seit mehr als drei Jahrzehnten.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Frauenstreik 2019Wenn Frau* will, steht alles still

Ob auf der Strasse, in der Kirche oder zu Hause: Am 14. Juni gehört Basel ganz den Frauen und queeren Menschen. Mutter, Maturandin und Malerin – sie alle legen die Arbeit nieder und gehen gemeinsam auf die Strasse, um die rechtliche, ökonomische und soziale Gleichstellung der Frauen* zu erreichen und Geschlechtergerechtigkeit herzustellen. Dazu braucht es auch heute noch Courage, Mut und Tatkraft. Und die Entschlossenheit, vermeintliche Unmöglichkeiten nicht hinzunehmen.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Interview mit Eva KuschinskiDas Patriarchat aus dem Haus werfen

Über die Wohnungsfrage damals und heute, wie sich in ihr patriarchale Strukturen zeigen und welche alternativen Wohnformen Hoffnung auf ein besseres Zusammenleben machen.mehr...
15 min.
1

Gesellschaft

Der Frauenstreik in GriechenlandNotwendiger denn je!

Internationaler Frauenstreiktag 2019 in Panama.
Zum dritten Mal in Folge wurde der Internationale Frauenstreik in diesem Jahr am 8. März in verschiedenen Ländern der Welt organisiert. Trotz der unterschiedlichen Entwicklungsgeschwindigkeiten in den einzelnen Ländern und der offensichtlich vielfältigen Forderungen haben Frauen auf der ganzen Welt erkannt, dass dieser Tag nicht nur ein „Jubiläum“ ist.mehr...
6 min.

Gesellschaft

Gender Wage Gap Warning.

Bereinigt nicht den Gender Pay Gap, sondern seine UrsachenDas BGE ist feministisch

Es muss mehr für die Gleichstellung der Geschlechter getan werden. Die Feststellung allein führt aber noch nicht besonders weit. Das lässt sich besonders an den unterschiedlichen Einkommensverhältnissen von Männern und Frauen aufzeigen. Ines Jancar über den Gender Pay Gap und wie sich ein Bedingungsloses Grundeinkommen auf die Einkommensunterschiede auswirken könnten.mehr...
8 min.

Gesellschaft

Gewalt an Frauen*Jeder Tag ist Frauen*kampftag!

Frauen*, die auf die Strasse gehen, laut für ihre Rechte einstehen und ihre Forderungen auf Transparenten kundtun, haben auch dieses Jahr in der ganzen Welt auf ihre Nöte aufmerksam gemacht. In Basel nahmen sie sich am Freitag den Theaterplatz und schliesslich die Strasse: Mit Transparenten, Reden und Schildern forderten sie ihre Rechte ein und demonstrierten unter anderem gegen Geschlechterstereotypien, Rassismus, Transfeindlichkeit, sexualisierte Gewalt und Lohnungleichheit.mehr...
3 min.

Gesellschaft

Demo am Frauentag in Winterthur 2019.

Kampf gegen Patriarchat und KapitalismusFrauen*-Spaziergang zum internationalen Frauen*kampftag 8. März in Winterthur

Am Freitag haben sich 250 bis 300 Frauen am Oberen Graben in der Winterthurer Altstadt mit Schirmen, Transparenten, Musik, Trommeln und Schildern besammelt. Unter der Parole „Frauen wir sind Klasse! No war but classwar“ zog der kämpferische Frauen*spaziergang lautstark durch die Strassen der Altstadt.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Recht auf SelbstbestimmungBasel: Zum Frauen*kampftag 2019

Zum Frauen*kampftag 2019 wird die Vielfältigkeit feministischer Kämpfe ins Zentrum gestellt. Von der Frauenrevolution in Rojava bis zum Frauen*streik am 14. Juni in der Schweiz; von Gewalterfahrung über Mutterschaft bis hin zur Überwindung aller Unterdrückungsverhältnisse: am 8. März werden Stimmen von Frauen und queeren Menschen in Basel laut werden.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Staat, Gewalt und Klassenkampf von obenFeminismus und die Befreiung des Mannes

Frauenstreiktag in Saragossa, Spanien, März 2018.
Im Rahmen der Vorbereitungen des Internationalen Frauenstreiks, welcher zum 8. März 2019 auch in Deutschland in allen Lebensbereichen möglichst kraftvoll umgesetzt werden soll, kommt es immer wieder zu Debatten um die Rolle von Männer in diesem Streik.mehr...
8 min.

Gesellschaft

Der Klassenfeind ist auch weiblich„So schreiben, dass die normalen Frauen euch verstehen“

Die Autorinnen Dimitra Dermitzaki und Eleonora Roldán Mendívil verbrachten fünf Tage mit der US-amerikanischen Feministin Selma James in Berlin und Göttingen. Im Rahmen des Internationalen Frauen*streiks war James nach Deutschland eingeladen worden. Eine Reportage über ihre Erlebnisse, Eindrücke und Überlegungen mit einer legendären antirassistischen, antiimperialistischen und feministischen Aktivistin der Basis.mehr...
10 min.

Gesellschaft

Organisieren und vernetzen – Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinausPerspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus

Jetzt brodelt es also auch in der Schweiz. Die Vorbereitungen für einen Frauen*streik 2019 nehmen Fahrt auf. Auch wenn hierzulande am 14. Juni und nicht wie international am 8. März gestreikt wird, lohnt sich ein Blick in die Geschichte und über die Landesgrenzen hinaus. Welche Möglichkeiten bietet das Kampfmittel Streik aus feministischer Perspektive?mehr...
15 min.