UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Theorie | Untergrund-Blättle

5892

wirtschaft

ub_article

Theorie

Biotechnologie und FinanzsystemCorona als enwickelter Stamokap

Impfstoff von PfizerBioNTech in einem Spital von Strasbourg, Januar 2021.
Dass das Finanzkapital das entwickelte kapitalistisch verfasste Wirtschaftssystem dominiert, ökonomische Monopolisierungs- und politisch-militärische Expansionsprozesse fördert, weiss man schon länger als hundert Jahre - etwa seit John A. Hobson.mehr...

Wirtschaft

Zeitdiagnose und PerspektiveDeglobalisierung

Frachtverkehr auf der Elbe bei Hamburg, Februar 2019.
Begeisterte Befürworter der Globalisierung erlebten schon einmal bessere Zeiten. In einer Einschätzung der Commerzbank heisst es alarmistisch: Der Welthandel zerfällt in regionale Blöcke. [...]mehr...

Wirtschaft

Es wurde MarktDie EU und ihr Hinterhof

Wenn man im „alten“ Europa auf einer Autobahn unterwegs ist, die Richtung Osten führt, so fährt man an endlosen Lastwagenkolonnen vorbei. Die Kennzeichen stammen meistens aus den neuen EU-Ländern wie Polen, Ungarn, Slowakei oder Bulgarien.mehr...

Wirtschaft

Das Schrumpfen des Sozialstaats und der DemokratieZukunftsperspektive: Neoliberaler Kapitalismus

Friedrich August von Hayek, Urvater der neoliberalen Wirtschaftspolitik (Vertreter der Österreichischen Schule).
Varianten eines mehr oder weniger stark neoliberal geprägten Kapitalismus sind heute der Status quo in Europa, Nord- und Südamerika, Japan, Indien, Südkorea und vielen anderen Ländern. [...]mehr...

VorüberlegungenMärkte jenseits des Kapitalismus?

Garitzko

Wirtschaft

In der linken Kapitalismuskritik ist es üblich, Märkte und Kapitalismus weitgehend gleichzusetzen und jede Kapitalismuskritik gleichzeitig als Kritik an Märkten als gesellschaftlichen Vermittlungsinstrument aufzufassen. Üblich ist dieselbe Gleichsetzung – nur nicht kritisch gesehen – aber auch in der Mainstream-Ökonomie (Neoklassische Synthese, auch kürzer und etwas ungenau „Neoklassik“ genannt).mehr...

Die Entwicklung von technologischem FortschrittTrotz Digitalisierung mehr Arbeitsbelastung?

Automatisierung bei Ford in Köln, Juni 2013.

Wirtschaft

Digitalisierung: Ein Megatrend der auf uns zukommt, unaufhaltsam und alles verändernd.mehr...

Wirtschaft

„Was wird aus unserer Arbeit?“Schon wieder eine „industrielle Revolution“

Automatisierte Produktion bei dem USElektroautohersteller Tesla.
Eine kapitalismusspezifische Absurdität: Technologischer Fortschritt, der Arbeit erleichtert und erspart, bedeutet für die arbeitende Bevölkerung nicht reduzierte Arbeitslast bei steigendem [...]mehr...

Wirtschaft

Mikrosteuer auf den ZahlungsverkehrEin revolutionärer Vorschlag für andere Steuern

Deregulieren, aber richtig: Schluss mit Steuer-Schlupflöchern, -wettbewerb und -Intransparenz dank Mikrosteuer auf Zahlungsverkehr. Statt die Menschen und deren Arbeit zu besteuern, sollte man in Zukunft den gesamten Zahlungsverkehr besteuern.mehr...

Wirtschaft

Theorie und Praxis von nichtkommerziellen ProjektenPeercommony - Eine Welt ohne Geld und Zwang

Manche glauben, eine Welt, in der die Produktion von Menschen organisiert wird, die freiwillig und auf gleicher Augenhöhe zum Nutzen aller miteinander kooperieren, sei reine Utopie, weil eine solche Gesellschaft noch nie existiert hat oder weil sie gegen die menschliche Natur sei.mehr...

Wirtschaft

Warum die Demokratie auf anti-demokratischen Fundamenten stehtVolk und Finanz

Dom Crossley
Es klingt paradox, doch die Demokratisierung der Gesellschaften hat anti-demokratische Institutionen entstehen lassen. Der Medien- und Kulturwissenschaftler Joseph Vogl reflektiert die [...]mehr...

Plädoyer für eine Ökonomie, in der für alle genug da istSubsistenz ist die Lösung

mout1234

Wirtschaft

Kennen Sie das Märchen von der Zukunft? Nein? Also, es war einmal im Jahre 2999. Die Jahrtausendwende steht kurz bevor und die ganze Menschheit bereitet sich auf die Feierlichkeiten vor.mehr...
Untergrund-Blättle