UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Buchrezensionen | Untergrund-Blättle

1334

Buchrezensionen

Elany (Hrsg.): Schwarze Saat. Gesammelte Schrift zum Schwarzen und Indigien Anarchismus.Wunderbar: Gesammelte Schrift zum Schwarzen und Indigenen Anarchismus

Cover zum Buch
Direkt nach dem Erscheinen versuchte ich an den vermutlich ersten Sammelband zum schwarzen und indigenen Anarchismus auf deutscher Sprache zu kommen. Leider dauerte es doch eine Weile, bis ich dazu kam, ihn zu lesen.mehr...

Buchrezensionen

Nils Melzer: Der Fall Julian AssangeWikileaks und die Westliche Wertegemeinschaft

Julian Assange, 2006.
Ein schönes Buch für alle, die nie wirklich an den in unserem Medien-Mainstream tausendfach behaupteten „Vergewaltigungsverdacht“ gegen den Wikileaks-Gründer glauben konnten. Die [...]mehr...

Buchrezensionen

Bündnis Marxismus und Tierbefreiung: Das FleischkapitalDie Solidarität des Lebens einklagen

Eine Zeitung versucht, mit marxistischer Analyse der Fleischindustrie und ihrer Politik entgegenzutreten.mehr...

Buchrezensionen

Emanuel Kapfinger: Die Faschisierung des SubjektsFaschistische Philosophie

Pinselzeichnung, die Martin Heidegger darstellt.
Entgegen immer wiederkehrender Argumentationen lässt sich das philosophische Werk Heideggers nicht von dessen Person und politischem Wirken trennen.mehr...

Buchrezensionen

Helge Döhring: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bis 1933Anarchist:innen auf Sinnsuche

Welche Auswirkungen ideologische Einkapselung haben kann, zeigt sich an der Geschichte der anarchistischen Bewegung in der Weimarer Republik.mehr...

Antonio Altarriba / Kim: Die Kunst zu fliegenDie Geschichte der Verlierer

Antonio Altarriba am Comic Festival von Barcelona, April 2019.

Buchrezensionen

Antonio Altarriba (Senior) war ein ganz „normaler’ Mann vom Lande. Hier wird seine Lebensgeschichte in Wort und Bild erzählt - und damit zugleich die spanische Geschichte des 20. Jahrhunderts.mehr...

Buchrezensionen

Eckhard Mieder: Nach hinten nicht und nicht nach vorneDie allgemeine Ermattung

Buchcover
Wir leben, trotz aller globaler Dramatik, in einer Zeit des Stillstands. Nicht erst die Pandemie sorgte für Lethargie, forcierte eine merkliche Unlust an Veränderung. Eckhard Mieder, [...]mehr...

Buchrezensionen

Charlie Kaufhold: In guter Gesellschaft?Sexismus als Strategie deutscher Schuldabwehr

Rekonstruktion der Fluchtroute von Beate Zschäpe zwischen dem 4.
Ob „heisser Feger“ oder schicker „Teufel“: Warum die Berichterstattung zu Beate Zschäpe sowohl eine antifaschistische wie auch feministische Kritik erfordert, wird in diesem Buch [...]mehr...

Buchrezensionen

Maximilian Fuhrmann / Sarah Schulz: Strammstehen vor der DemokratieWie der Staat sich vor der Demokratie schützt

Sarah Schulz und Maximilian Fuhrmann forschen und publizieren bereits längere Zeit zur „wehrhaften Demokratie“ und bieten mit dem vorliegenden Band eine grundlegende Annährung an das Thema.mehr...

Buchrezensionen

Jürgen Hoßdorf: Sinn und Sittlichkeit – Zur Kritik der Sinnfrage.Der moderne Mensch, ein geborener Meta-Physiker

Unlängst erschien im Verlag Klemm+Oelschläger die erste Schrift einer neuen Reihe: die Edition Endzeit. Diese Edition will dem herrschenden Zeitgeist in Gestalt eines ’allgemeinen Krisen- und Katastrophenbewusstseins’ mit einer ’entschiedenen Ermunterung zu destruktiver Kritik entgegentreten’.mehr...

Buchrezensionen

Gisela Dutzi (Hrsg.): Briefwechsel Christa Eckes und Hüseyin ÇelebiDer Repression zum Trotze

Besuchereingang der JVA Köln-Ossendorf.
Zwei politische Gefangene, eine Aktivistin der RAF und einer der kurdischen Freiheitsbewegung, schreiben sich Briefe aus dem Gefängnis.mehr...

Günther Bartsch: Anarchismus in DeutschlandClassics of Anarchismus-Forschung

Protestfotografie Dresden

Buchrezensionen

Insbesondere im deutschsprachigen Raum ist die Anarchismusforschung bekanntlich nicht besonders ausgeprägt. Passend zur Schwäche der anarchistischen Szene, könnte man meinen.mehr...

Buchrezensionen

Ni Una Menos: Amistad política + inteligencia colectivaVon anderen Kämpfen lernen

Argentinische Feminist*innen gehen auf die Strasse, um strukturelle Gewalt gegen Frauen* und Femizide anzuprangern. Ihre kollektive Wut, Solidarität und Entschlossenheit machen Hoffnung auf Veränderungen.mehr...

Buchrezensionen

Mario Cruz: Der PrinzEin beschwerlicher Weg

Allein die Geschichten um das Buch an sich lesen sich wie ein Abenteuerroman. Nachdem zu Beginn der 1970er Jahre die Verlagssuche wegen homosexueller Darstellungen erfolglos verlief, druckte Mario Cruz einige Exemplare seines kurzen Romans „Der Prinz“ im Selbstverlag.mehr...

Buchrezensionen

Susanne Kaiser: Politische Männlichkeit. Wie Incels, Fundamentalisten und Autoritäre für das Patriarchat mobil machen.Gekränkte Männlichkeiten überall

Incel ist eine Selbstbeschreibung und steht für „involuntary celibate“, also unfreiwillig zölibatär lebende Männer. Diese glauben, dass Frauen ihnen Sex und Liebe verwehren, weil sie keine normschönen Körper haben.mehr...

Edouard Glissant: Philosophie der WeltbeziehungPoesie der Weite

Édouard Glissant, 1990.

Buchrezensionen

Edouard Glissant, geboren 1928 in Bezaudin, Martinique, gestorben 2011 in Paris, war Dichter, Philosoph und einflussreicher Theoretiker der Dekolonialisierung.mehr...

Buchrezensionen

Christopher Wimmer (Hg.):«Where have all the rebels gone?»Verbrannter Beton

Polnische Anarchisten, 1995.
Anarchistische Spurensuche oder Fragmente von Militanz und Organisierung? Das Ansinnen des Sammelbands „Where have all the rebels gone“ ist vage. Die Autor*innen sind vor allem [...]mehr...

Buchrezensionen

Max Czollek: GegenwartsbewältigungKampf gegen die Dominanzkultur

Max Czollek hat mit seiner viel diskutierten Streitschrift „Desintegriert euch!“ schon 2018 einen engagierten, wütenden, ziemlich bissigen, und oft witzigen Aufruf gegen das deutsche „Gedächtnistheater“ und die Eindimensionalität des hiesigen Integrationsparadigmas geschrieben.mehr...

Buchrezensionen

Tanjev Schultz (Hrsg.): «Nationalsozialistischer Untergrund»Der Terror geht weiter

Jugendzentrum Hugo in Jena.
„Der Terror des ‚Nationalsozialistischen Untergrunds‘ (NSU) ist weder vollständig juristisch aufgeklärt noch umfassend gesellschaftlich aufgearbeitet.“ Dieses Resümee zieht Tanjev [...]mehr...

Praktische Tipps für die Verkehrswende vor Ort und spektakuläre Aktionen überall!Anti-Auto-Aktionsbuch erschienen

Cover zum Buch.

Buchrezensionen

Zwei Jahre ist es her, dass Aktivist*innen den Dannenröder Wald besetzen, um den Weiterbau der Autobahn A49 zu verhindern. Es war der Höhepunkt eines aktionsreichen Spätsommers 2019, in dem mit der Blockade des VW-Hauptwerkes in Wolfsburg und der IAA in Frankfurt weitere grosse Ausrufezeichen gegen das Weiter-so im Verkehrssektor gesetzt wurden.mehr...

Buchrezensionen

Diversität auf HebräischDr. Hila Amit: Hebräisch für alle

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“, formulierte einst der Philosoph Ludwig Wittgenstein. In ihrem Lehrbuch „Hebräisch für Alle – Von der Sprache zur Vielfalt“ denkt Dr.mehr...

Buchrezensionen

Rita Laura Segato: Wider die GrausamkeitFür einen feministischen und dekolonialen Weg

Die Anthropologin Rita Segato in Brasilia, Februar 2018.
Rita Segato, Anthropologin aus Argentinien/Brasilien, untersucht in diesem aufregenden Buch die Gewaltgeschichte Lateinamerikas im Hinblick auf ein Patriarchat der Grausamkeit. Es ist ein [...]mehr...

Buchrezensionen

Felix Klopotek: RätekommunismusDie politische Leerstelle des libertären Sozialismus füllen

In der ersten Jahreshälfte erschien in der Reihe theorie.org ein Einführungsbuch zum Rätekommunismus des Journalisten Felix Klopotek.mehr...

Paul Feyerabend: Erkenntnis für freie Menschen„Die Sehnsucht nach schimmernder Klarheit ist eine emotionale Einstellung, so wie ein desinfiziertes Badezimmer“

Der österreichische Philosoph und Wissenschaftstheoretiker Paul Feyerabend in Berkeley.

Buchrezensionen

Paul Feyerabend, der in den 80ern auch an der ETH Zürich gelehrt hat (und von einigen Medien mit den Zürcher Unruhen in Verbindung gebracht wurde), könnte heute ein wichtiger Besinnungsbaustein zu sein.mehr...

Buchrezensionen

Paul Helfritzsch: Gefragt durch AndereKeine Inseln im Meer

Kann es Solidarität geben? In einer philosophischen Suchbewegung wird nach einem Miteinander, Nebeneinander und Füreinander gesucht.mehr...

Buchrezensionen

Abel Paz: Durruti - Leben und Tod des des spanischen AnarchistenDie Erzählung eines Abenteuers

Endlich ist sie wieder da, die Durruti-Biographie, eins der wichtigsten Zeugnisse über die spanische Revolution, auch wenn sie mit Durrutis frühem Tod im November 1936 endet.mehr...

Buchrezensionen

Ole Nymoen / Wolfgang M. Schmitt: Influencer. Die Ideologie der Werbekörper.Lebende Werbetafeln

Influencerin Dagi Bee, Dezember 2015.
Es ist längst nicht das erste Buch über die postfordistische Konsumgesellschaft. Und doch wurde das Buch „Influencer“ der Autoren Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen ein Bestseller. [...]mehr...

Buchrezensionen

Frankfurter Archiv der Revolte e.V.: Dieses Haus ist besetzt! Frankfurter Häuserkampf 1970-1974.Jeder Stein wo abgerisse, wird von uns zurückgeschmisse!

Ein Ausstellungskatalog dokumentiert die Hausbesetzungen und Häuserkämpfe in Frankfurt am Main der 1970er Jahren und ruft sie als politisches Mittel zurück ins Gedächtnis.mehr...

Buchrezensionen

Niki Kubaczek / Monika Mokre (Hrsg.): Die Stadt als Stätte der SolidaritätSolidarität braucht Vorstellungskraft

Resilient house community.
Der grosse Sammelband ordnet die Kämpfe und Hoffnungen um die Solidarische Stadt in einer postmigrantischen Gesellschaft.mehr...

Buchrezensionen

Caroline Criado-Perez: Unsichtbare Frauen. Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert.Lückenhafter Datensatz

Criado-Perez deckt in ihrem Buch auf, wie fehlende oder unzureichende Datengrundlagen zu schwerwiegenden Entscheidungen zum Nachteil von Frauen führen und illustriert dies an zahlreichen Beispielen.mehr...

Buchrezensionen

Brigitte Studer: Reisende der WeltrevolutionGeneralstab der Weltrevolution

Die Kommunistische Internationale ist zwar gescheitert, doch hier werden sie und die Beteiligten dieses welthistorischen Experiments kritisch gewürdigt.mehr...

Peter Birke / Max Henninger (Hg.): Krisen ProtesteGlobale Krisen und globaler Widerstand

Grafffiti in Athen gegen die Austeritätspolitik des IWF, Juni 2015.

Buchrezensionen

Der aus der Redaktion von Sozial.Geschichte Online heraus entstandene Sammelband zeigt die Verbindungslinien zwischen den derzeitigen globalen Krisen und deren Proteste auf.mehr...

Buchrezensionen

Lajos Kassák: VIII. KommuneRevolution als Blaupause sozialer Bewegungen

Dieses Jahr ist beim Verlag Edition AV das Buch „VIII. Kommune“ von Lajos Kassák erschienen.mehr...

Dario Azzellini (Hrsg.): Mehr als Arbeitskampf!Lichter in der Dunkelheit

Demonstration in Tunesien gegen die Destur-Partei «Konstitutionelle Demokratische Sammlung» (RCD), organisiert von der UGTT Gewerkschaft, Januar 2011.

Buchrezensionen

Von Argentinien bis Tunesien: Ein neuer Sammelband rückt die globale Dimension politischer und sozialer Mobilisierung von Arbeiter:innen in den Blick.mehr...

Buchrezensionen

Frédéric Bardeau, Nicolas Danet: Anonymous. Von der Spassbewegung zur Medienguerilla.We are Anonymous. We are Legion. Expect us!

Mit Anonymous bekam linker Aktivismus auf der Strasse ein schlagkräftiges Online-Pendant. Nun ist eine knappe und fundierte Analyse dieser Bewegung erschienen.mehr...

Buchrezensionen

Stefan Blankertz: Das libertäre ManifestEine Diffamierung - 20 Jahre Manifest des gekränkten Mannes

Mark Hougaard Jensen
Mit dem Libertären Manifest erschien vor mittlerweile 20 Jahren ein schlechtes Buch, um die Theorie des sogenannten „Anarcho-Kapitalismus“, welche Murray Rothbard in den USA der 1970er [...]mehr...

Hendrik Lackus / Olga Schell (Hrsg.): Mall of shame. Kampf um Würde und Lohn.Her mit dem schönen Leben!

Baustelle der Mall of Berlin, Oktober 20212.

Buchrezensionen

Migrant:innen sehen sich häufig prekären Arbeitsverhältnissen ausgesetzt. Eine Gruppe Arbeiter:innen kämpfte jahrelang gegen die Ungerechtigkeiten auf dem Bau der Mall in Berlin.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzahl Beiträge im Ressort Buchrezensionen: 806
Untergrund-Blättle