UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Dossier: Jugoslawien | Untergrund-Blättle

6593

Prvomajski_sprevod_v_Ljubljani_1960_(11)_o_1.jpg

Dossier

Bild: Danilo Škofič (PD)

Jugoslawien: Ein Sonderfall unter sozialistischen Staaten

Wie Kroatiens Zivilgesellschaft gegen Rechtspopulismus kämpft“An fremde Mächte verkauft”

Politik - 06.10.2021

Der ehemalige kroatische Präsident Franjo Tuđman in Zagreb, 1997.
Was nach 1989 als Übergang vom “Kommunismus” zum Kapitalismus in westliche Geschichtsbücher einging, wird von Rechten in Osteuropa als Erbsünde dargestellt, bei der verräterische Eliten ihr Land [...]mehr...

Quo Vadis, Aida?Verlassen von der Welt

Kultur - 17.09.2021

„Quo Vadis Aida?“ erzählt sorgfältig, geradezu forensisch, was eine unmenschliche Situation mit Menschen macht.mehr...

Michael G. Kraft: Soziale Kämpfe in Ex-JugoslawienBlicke auf Ex-Jugoslawien

Buchrezensionen - 05.09.2021

Zwischen Novi Beograd und dem alten Hauptbahnhof Beograd am Savski, der Zug durchfährt den Rechtsbogen vor der alten Belgrader Savebrücke.
Der Sammelband stellt mit Ex-Jugoslawien eine von Medien und Bewegungsforschung stiefmütterlich behandelte Region ins Rampenlicht.mehr...

Saša Stanišić: HerkunftJugoslawe ohne Land

Buchrezensionen - 01.09.2021

Streckengleis Richtung Višegrad.
In „Herkunft“ setzt Saša Stanišić sich mit seinem bisherigen Leben auseinander. Er schreibt über seine Kindheit in Višegrad im ehemaligen Jugoslawien, seine Flucht und Jugend in Heidelberg, sein [...]mehr...

Tijana Matijević: From Post-Yugoslavia to the Female ContinentEin unmögliches Unterfangen

Buchrezensionen - 29.08.2021

Der auf Englisch verfasste Text birgt einiges an analytischem Potential und eröffnet hierbei nicht nur eine kulturwissenschaftliche Perspektive auf das ehemalige Jugoslawien, sondern hilft uns auch die aktuelle Situation der Nachfolgestaaten und die vielfältigen kulturellen Kontexte zu verstehen.mehr...

Der Kosovo in westlichen Medienbildern und das Land dahinterNach der Zerschlagung Jugoslawiens

Politik - 26.08.2021

Die Stadt Prizren in Kosovo.
Die durch Deutschlands rot-grüne Koalition forcierte NATO-Bombardierung Jugoslawiens im Jahr 1999 hat nicht zuletzt den Aufbau des Kosovo als Nationalstaat auf den Weg gebracht.mehr...

Đorđe Tomić / Roland Zschächner (Hrsg.): Mythos PartizanUtopien der Vergangenheit

Buchrezensionen - 20.08.2021

Über 30 Jahre nach dem Ende des „real existierenden Sozialismus“ ist die politische Linke immer noch mit dem Erbe dieses gescheiterten Projektes konfrontiert und steht vor der Aufgabe seiner Aufarbeitung.mehr...

Goran Musić: Making and Breaking the Yugoslav Working ClassUnruhe in der Selbstverwaltung

Buchrezensionen - 06.08.2021

Arbeiter in der TAM-Fabrik bei Maribor, Mai 1961.
Seit einigen Jahren gibt es nun einen transnationalen Kreis von Historiker:innen, die zur jugoslawischen Arbeiterselbstverwaltung forschen.mehr...

Ahmet Muminović: Valter verteidigt SarajevoEin Kämpfer wird unsterblich

Buchrezensionen - 02.08.2021

Partisanen in Sarajevo, 1945.
Traditionellerweise begleiten wir in Comics Superheld_innen oder lustige Figuren auf ihren Abenteuern. In Ahmet Muminovićs „Valter verteidigt Sarajevo“ ist das anders: Der Comicheld ist ein [...]mehr...

Lejla Kalamujić: Nennt mich EstebanPrägender Zerfall

Buchrezensionen - 27.07.2021

Der Erzählband sammelt Geschichten, in denen nicht nur die Jugoslawienkriege im individuellen Schicksal nachwirken.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 24
Untergrund-Blättle