Sachliteratur

Gerhard Hanloser: Die andere Querfront. Skizzen des antideutschen Betrugs.Viele kleine Elsässers

Jürgen Elsässer als Redner bei einer LEGIDA-Demonstration am 26. Oktober 2015.
Wie ich selbst die Anfänge der Antideutschen erlebte: Die Friedens- und Antikriegsbewegung schien Anfang 1991 in einer Krise, als die USA – übrigens mit UN-Resolution im Rücken – zur Bombardierung der Truppen S.mehr...

Buchrezensionen

Joan Wallach Scott: Sex & SecularismVerdinglichte Freiheit und Autorität

Die US-amerikanische Historikerin Joan Wallach Scott (rechts), Mai 2013.
Die Zeit ist reif für eine historische Dekonstruktion des Säkularismus-Begriffs.mehr...

Buchrezensionen

Carolin Amlinger / Oliver Nachtwey: Gekränkte FreiheitVerdinglichte Freiheit und Autorität

Bei fehlender Selbstverwirklichung wird im Neoliberalismus die Freiheit zum Besitz.mehr...

Anatole Dolgoff: Links der Linken. Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung.Martin Luther King und die Prinzessin

Buchcover.

Buchrezensionen

Die Prinzessin war natürlich Prinzessin Alexandra Kropotkin [1887-1966], die einzige Tochter von Fürst Peter Korpotkin [1842-1921] und die direkte Nachfahrin des ersten russischen Zaren, vor dem Aufstieg der Romanows.mehr...

Buchrezensionen

Eva von Redecker: BleibefreiheitDie Freiheit von Heute und Morgen

Es geht auch anders - Eva von Redecker am 6. November 2019.
In der heutigen Zeit muss der Gedanke an Freiheit für Mensch und Umwelt grundlegend anders ausbuchstabiert werden. Aber wie?mehr...

Percy Bysshe Shelley: „There is No God!”„There is No God“

Percy Bysshe Shelley.

Buchrezensionen

Ein bewegtes Dichter- und Rebellenleben der englischen Romantik, das nur knapp dreissig Jahre währte, davon vielleicht zehn dichterisch-schöpferische und politisch aktive.mehr...

Harald Welzer: Alles könnte anders seinÜber den Wolken…

Harald Welzer auf der See-Conference 2015 im Schlachthof Wiesbaden.

Buchrezensionen

In "Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen", bemüht sich Harald Welzer sein Klientel für [...]mehr...

Buchrezensionen

Gabriele Gysi (Hg.): Der Fall Ulrike Guérot – Versuche einer HinrichtungDie Kampagne gegen die Politikprofessorin Ulrike Guérot

Buchcover.
Die Meinungsbildung in Zeiten des Kriegs geht ihre eigenen Wege. In Deutschland hat hier nach der von Kanzler Scholz angesagten „Zeitenwende“ eine regelrechte Gesinnungswende gegriffen.mehr...

Buchrezensionen

Antje Schrupp: Reproduktive FreiheitEine feministische Ethik

Auf der Suche nach einem Freiheitsbegriff, der nicht an der reproduktiven Differenz haltmacht.mehr...

Buchrezensionen

Organisation des jeunes travailleurs révolutionnairesAktivismus als Ausdruck der Entfremdung

Als Beilage zur 8. Ausgabe des Magazins „Kunst, Spektakel, Revolution“ wurde ein spannender Text von 1972 mitgegeben. „Der [...]mehr...

Buchrezensionen

Rudolf Netzsch: Nicht nur das Klima spielt verrücktEine Bewegung, die (fast nichts) bewegt

Buchcover.
Eine neue Veröffentlichung von Rudolf Netzsch spiesst die „Verrücktheit“ der gegenwärtigen Weltlage auf, in der eine Umweltbewegung weit gehende Anerkennung findet, aber so gut wie nichts [...]mehr...

Patrick Schreiner: Unterwerfung als FreiheitDein Weg zur Knechtschaft

Buchcover

Buchrezensionen

Der Neoliberalismus setzt sich fest in unserem Denken und Sein. Eine Auseinandersetzung damit, wie er es da rein schafft.mehr...

Buchrezensionen

Robert Paul Wolff: In Defense of AnarchismIrrweg „philosophischer Anarchismus“

Buchcover.
In einer Diskussion darüber, was Studierende lesen sollten, um sich in der politischen Theorie ein Verständnis von neueren Ansätzen im anarchistischen Denken zu machen, schlug jemand den [...]mehr...

Buchrezensionen

Emilia Roig: Das Ende der EheNach der Hochzeit kommt die Depression

Die Ehe als Institution ist überholt und muss endgültig abgeschafft werden.mehr...

Buchrezensionen

Kerem Schamberger / Michael Meyen: Die KurdenWer Wind sät, wird Sturm ernten

Kobane nach der Befreiung, Februar 2015.
Wie Staatsmythos und Widerstand zusammenhängen, oder: Warum es ohne Befriedung der „Kurdenfrage“ keinen Frieden im Nahen und Mittleren Osten geben kann.mehr...

Laurie Penny: Sexuelle RevolutionSchlappe Papas - Laurie Pennys Gegenwartsdiagnose ist eine empowernde Wohltat in Krisenzeiten

Laurie Penny mit „Change The Story, Change The World“ am 4. Juni 2016 auf der re:publica in Berlin.

Buchrezensionen

Laurie Pennys Schriften sind in der Regel politische Pamphlete, Wutschriften, gekennzeichnet von Empörung und Ablehnung von Patriarchat, Kapitalismus, Gewalt.mehr...

Buchrezensionen

Lukas Meisner: Medienkritik ist linksPlädoyer für eine medienkritische Linke

Buchcover.
Insgesamt hat Lukas Meisner mit seinem Buch "Medienkritik ist links" eine dringend notwendige Debatte über eine linke Medienkritik eröffnet. Es wäre zu wünschen, dass sie aufgegriffen wird.mehr...

Anna Sabel, Özcan Karadeniz (Hg.): Die Erfindung des muslimischen AnderenDem Rassismus den Spiegel vorhalten

Cover zum Buch.

Buchrezensionen

Bei seinem Amtsantritt als Bundeskanzler 1982 setzte sich Helmut Kohl zum Ziel, die Zahl der Türk:innen in Deutschland zu halbieren, wie das Protokoll eines Gesprächs mit Margaret Thatcher verrät, das 2013 nach Ablauf der Geheimhaltungsfrist öffentlich zugänglich wurde.mehr...

Buchrezensionen

Mely Kiyak: FrauseinBerührend und aufschlussreich

Was es bedeutet, eine Frau zu sein, ist derzeit wieder einmal Gegenstand handfester Kämpfe und Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen feministischen (und anderen) Strömungen.mehr...

Buchrezensionen

Dietmar Süss / Cornelius: SolidaritätSehnsuchtsort und konkrete Praxis

Graffiti in der Unterführung Karl-Popper-Strasse in Wien-Favoriten: Solidarity not charity und EU entwaffnen!
Über die Geschichte und die unbedingte Notwendigkeit eines umkämpften Begriffs.mehr...

Buchrezensionen

Germaine F. Spoerri / Ferdinand Stenglein (Hg.): Anarchistische GeographienAnarchistische Geographie(n)

Geographie ist seit jeher ein wichtiges Thema innerhalb des anarchistischen Theoriegebildes.mehr...

Laura Portwood-Stacer: Lifestyle Politics and Radical ActivismPolitik der Lebensstile und radikaler Aktivismus

Buchcover.

Buchrezensionen

In ihrer Untersuchung Lifestyle Politics and Radical Activism (2013) geht Laura Portwood-Stacer der Frage nach dem Zusammenhang zwischen der individuellen Veränderung des eigenen Lebens und dem politischen Aktivismus nach.mehr...

Buchrezensionen

Chantelle Gray: Anarchism after Deleuze and GuattariSchnittpunkte zwischen Deleuze, Guattari und anarchistischem Denken

Die Philosophin Chantelle Gray, welche an einer Universität in Südafrika arbeitet hat dieses Büchlein veröffentlicht.mehr...

Buchrezensionen

Richard Stoenescu: Syndikalismus in Deutschland und den USAAuf beiden Seiten des Atlantik

Der Anarchismus und der Syndikalismus erleben in den letzten zwanzig Jahren eine unerwartete Konjunktur in der historischen Forschung.mehr...

Buchrezensionen

Manfred Liebel / Philip Meade: AdultismusElternmacht

Buchcover.
Bei der Zurichtung junger Menschen für ihr Funktionieren im Kapitalismus fallen die Rechte für Kinder unter den Tisch.mehr...

Buchrezensionen

Lisa Yashodhara Haller / Alicia Schlender (Hg.): Handbuch Feministische Perspektiven auf ElternschaftWoher kommen die Eltern?

Buchcover.
Das gesellschaftliche Idealbild von Müttern und Elternschaft verändert sich zwar im Wandel der Zeit, bleibt aber kapitalistisch vereinnahmt.mehr...

Kohei Saito: Systemsturz. Der Sieg der Natur über den Kapitalismus.War Marx der erste Degrowth-Kommunist?

Cover zum Buch.

Buchrezensionen

In Japan verkaufte sich ein Buch, das den Kommunismus als Zukunftsprojekt propagiert, über eine halbe Million mal.mehr...

Buchrezensionen

John A. Rapp: Daoism and AnarchismAnarchist Studies Vol. 6

Buchcover.
Der Politikwissenschaftler John A. Rapp verbindet in seinem Buch Daoism and Anarchism. Critiques of State Autonomy in Ancient and Modern China drei Felder.mehr...

Chasia Bornstein-Bielicka: Mein Weg als Widerstandskämpferin“Ich konnte mich bewusst für den Kampf, die Gefahr und das Risiko entscheiden.”

Chasia Bornstein-Bielicka 1948 in Israel.

Buchrezensionen

Es gibt Bücher, die man nach ihrer Ersterscheinung auch Jahre später erneut und mit Gewinn lesen kann, ja soll, weil ihre Aussagen immer noch Gültigkeit besitzen.mehr...