UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Sachliteratur | Untergrund-Blättle

1336

Sachliteratur

Uli Schöler: „Despotischer Sozialismus“ oder „Staatssklaverei“?Reform oder Revolution?

Kommunist Walter Ulbricht (K) redete auf einer gemeinsamen Veranstaltung von Nazis und Kommunisten im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg am 22.
Ein politisches Lexikon arbeitet in aller Kleinteiligkeit die sozialdemokratische Geschichte und Theorieentwicklung auf.mehr...

Buchrezensionen

Ronald Grossarth-Maticek: Revolution der Gestörten?Studie zum antiautoritären Charakter?

Monibleibt Occupied Seehausener Forest.
Verfassungsschützer und rechte Hardliner aufgepasst: Unterwegs stiess ich auf eine fast verschollene und äusserst eigenartige Publikation des Heidelberger Sozialwissenschaftlers Ronald [...]mehr...

Buchrezensionen

Sarah Mireku und Patience Amankwah (Hg.)/ Kollektiv The Power of Black Women: Unsere Seiten – Nimdieɛ schwarzer SuperheldinnenNimdieɛ heisst Wissen

Das Wort „Nimdieɛ“ – ausgesprochen mit Betonung auf der ersten Silbe – heisst „Wissen“ und ist Teil des Wortschatzes mehrerer westafrikanischer Sprachen. Mit diesem Buch teilen die Autorinnen ihr Wissen – und ihre eigenen Superkräfte.mehr...

Srećko Horvat: After the ApocalypseSrećko Horvats Gedanken zum Ende der Welt

Tagung der Schaubühne Berlin am 25.11.2018 mit Srećko Horvat.

Buchrezensionen

Der kroatische Intellektuelle Srećko Horvat ist vor allem bekannt geworden durch seinen Sammelband Nach dem Ende der Geschichte.mehr...

Buchrezensionen

Thomas Ebermann: Störung im BetriebsablaufDas politische Jakobinertum in der Corona-Pandemie

Warteschlange vor einem Supermarkt in London während der Corona-Pandemie, April 2020.
Um das Fazit vorwegzunehmen: Ebermann, einstmals durchaus unterhaltsamer Ökosozialist, ist inzwischen der virulenten kollektiven Panik verfallen und daher vernünftigen Argumenten nicht mehr [...]mehr...

Nina Scholz: Die wunden Punkte von Google, Amazon, Deutsche Wohnen & Co.Das Ende des Katastrophenfilms

Anti Google Banner in Berlin, 2021.

Buchrezensionen

Nina Scholz sucht nach antikapitalistischen Ansätzen und findet viele Menschen, die sich gegen die Zustände wehren.mehr...

Emran Feroz: Der längste Krieg. 20 Jahre War on Terror.Schlagbilder des westlichen Terrors

US-Helikopter im Afghanistan-Krieg, April 2017.

Buchrezensionen

Der Mythos vom Vorzeigekrieg in Afghanistan ist schon lange zerstört, hier wird der Terror des Westens eindrücklich geschildert.mehr...

Buchrezensionen

Marlene Streeruwitz: Handbuch gegen den KriegFrieden ist die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben

Die österreichische Schriftstellerin Marlene Streeruwitz, November 2013.
’Krieg. Und. Alles ist falsch.’ So beginnt das Handbuch gegen den Krieg von Marlene Streeruwitz. Wie ein grosses Poem dekliniert die Autorin den Krieg als solchen, das, was in jedem Krieg [...]mehr...

Buchrezensionen

Jörg Kronauer: Der Aufmarsch – Vorgeschichte zum Krieg. Russland, China und der Westen.Vor dem Angriff

Das kurz nach dem Ausbruch des Ukraine-Krieges erschienene Buch kristallisiert detailliert die Konfliktlage und die Konfliktgeschichte heraus.mehr...

Buchrezensionen

Klaus Henning: Krieg im OstenDie Ukraine im Würgegriff der Nationalisten und Imperialisten

Ein Blick auf die Kriege, Revolutionen und Klassenkämpfe hilft den Angriff Russlands auf die Ukraine einzuordnen und die vernachlässigte Geschichte des Widerstandes von unten sichtbar zu machen.mehr...

Buchrezensionen

Bernd Ulrich: Wofür Deutschland Krieg führen darfSehnsucht nach dem Stahlbad

Deutscher Bundeswehr-Soldat bei einer NATO-Übung in Vaziani, Georgien, August 2017.
Das Buch des ZEIT-Politikchefs Bernd Ulrich demonstriert mustergültig, wie der deutsche Journalismus heutzutage seine Kriegstreiberei mittels pseudo-humanitärer Überlegungen verschleiert.mehr...

Ablösung der alten autoritären, disziplinarischen, patriarchalischen MachtWiderspruch zur Einordnung des Konspirationistischen Manifestes durch Peter Nowak

Cover zum Konspirationistischen Manifest.

Buchrezensionen

Gerade hatte ich meine Besprechung des Konspirationistischen Manifestes abgeschickt, da traf die Einordnung durch Peter Nowak im neuen Untergrund-Blättle ein, der ich hiermit widersprechen möchte.mehr...

Buchrezensionen

Erreger heftiger DiskussionenKonspirationistisches Manifest

Cover zum Buch.
„Wir sind Konspirationisten, wie von nun alle vernünftigen Menschen“. Mit diesen Satz, der in Deutschland auch bei vielen Linken Alarmsignale aussenden lässt, beginnt ein knapp 200seitiger [...]mehr...

Buchrezensionen

Suzanne Treister: NATODie Kunst der Kriegsführung

Die NATO ist kein Friedensbündnis, sondern eine imperiale Kriegsmaschinerie. Ein Bildband versucht, diese Problematik künstlerisch zu fassen.mehr...

Buchrezensionen

James Baldwin: Nach der Flut das FeuerDer ewige Kampf

James Baldwin und Marlon Brando am Civil Rights March in Washington, 28.
Baldwins Appell gegen Rassismus wirkt bis heute nach und hat in Zeiten von Hanau und Black Lives Matter leider nichts an Aktualität verloren.mehr...

Jacinta Nandi: Die schlechteste Hausfrau der WeltAus dem Alltag einer Hausfrau

Eifeljanes

Buchrezensionen

Wer dachte, sie wüsste schon alles über Hausfrauen – nach gefühlt 100 Jahren feministischer Debatte über Care-Arbeit und Care-Revolution – wird hier eines Besseren belehrt.mehr...

Buchrezensionen

Noam Chomsky: Über AnarchismusChomskys Umsetzung anarchistischer Ideen

Noam Chomsky am Welt Sozial Forum 2003.
Am 7. Dezember 2020 erschien ein Buch, das sich ausdrücklich dem Anarchismus-Verständnis Noam Chomskys widmet. Noam Chomsky prägte mit seiner Transformationsgrammatik zur Entstehung und zum [...]mehr...

Gesammelte „Brandreden“ aus dem Deutschen BundestagDie AfD – brandgefährlich oder neue Friedenspartei?

AfD-Bundestagsfraktion, während einer Plenarsitzung im Bundestag am 11.

Buchrezensionen

„Schosshunde von Putin“ sind laut grünem Landeschef Kretschmann die Rechten von der AfD. Sie selber sehen sich als neue Friedenspartei, warnen vor „Kriegsrhetorik“ bei denen da oben und „Verelendung“ im Volk.mehr...

Buchrezensionen

Johannes Schillo: Ein nationaler Aufreger – Zur Kritik der ErinnerungskulturDeutsche Vergangenheitsbewältigung - Die Nation erteilt sich einen kulturellen Auftrag

Fachforum zur Erinnerungskultur Bückeberg Hameln in der Alten Schwimmhalle.
Wenn Nationen auf ihre Heldentaten zurückblicken, wird‘s gruselig – selbst dann, wenn sie in der Rolle des Büssers auftreten. Musterbeispiel: die deutsche Vergangenheitsbewältigung in [...]mehr...

Buchrezensionen

Simon Schaupp: Technopolitik von untenKampf in der digitalen Abwärtsspirale

Die Analyse algorithmischer Arbeitssteuerung in Deutschland beleuchtet die Bedrohungspotenziale für Arbeiter*innen durch digitale Technik – und Strategien dagegen.mehr...

Ernst Lohoff, Norbert Trenkle (Hg.): ShutdownNotbremsung vor der Naturschranke

Aktion gegen Greenwashing in Berlin, November 2021.

Buchrezensionen

Die Idee des grünen Kapitalismus ist ein Widerspruch in sich. Um der Umweltzerstörung entgegenzuwirken, braucht es eine neue Art des Wirtschaftens.mehr...

Buchrezensionen

Adam Tooze: Welt im LockdownDie Welt kann sich einen Stillstand leisten

Austeritätspolitik und fiskalische Härte bieten auf die multiplen Krisen dieser Zeit keine Antwort.mehr...

Buchrezensionen

Armin Nassehi: Das grosse NeinDie Unerreichbarkeit der Gesellschaft

Nassehis Essay ist stringent argumentiert und lässt sich auf viele Weisen gebrauchen: als Funktionsanalyse von Protesten, als Einführung in die Luhmannsche Systemtheorie, als kultursoziologische, durchaus selbstbewusste Problembeschreibung moderner Gesellschaften.mehr...

Buchrezensionen

Klaus Dörre: Die Utopie des SozialismusEin Weichensteller namens Sozialismus

Klaus Dörre (Universität Jena).
Seinen neuen Essay „Die Utopie des Sozialismus“ beginnt Klaus Dörre mit einer Selbstverortung: Die „Students For Future“ hatten der Jenaer Soziologieprofessor zu einer studentischen [...]mehr...

Buchrezensionen

Andreas Malm: Klima|XAufrüsten gegen die Klimakrise

Max Braun (   - )
Die Krise der Mehrheit muss in eine Krise der Verursacher:innen verwandelt werden, statt Green New Deal bedeutet das: Öko-Leninismus.mehr...

Raoul Vaneigem: Das Buch der LüsteUmkehrung der Perspektive

Cover zum Buch.

Buchrezensionen

Plaisirs: Vergnügen, Freude, Spass, Lust, Genuss, Begierde, Lebenslust, Liebeslust, Lustbarkeit, Fest, Tafelfreuden, Belieben.mehr...

Buchrezensionen

Verónica Gago: Für eine feministische InternationaleHoch der intersektionale Feminismus!

Cover zum Buch.
Schon Anfang letzten Jahres erschien die deutsche Ausgabe von Für eine feministische Internationale. Die Autorin Verónica Gago ist Professorin für Soziologie in Buenos Aires und nimmt eine [...]mehr...

Christian von Hirschausen: Vom sozialistischen VEB zum kapitalistischen UnternehmenDer Sozialismus war keine Ökonomie

VEB Berliner Glühlampenwerk, Planerfüllung, Dezember 1956.

Buchrezensionen

Eine Analyse, wie die Produktion im ehemaligen Ostblock organisiert war und wie sie nach dessen Zusammenbruch umgestaltet wurde.mehr...
Untergrund-Blättle