UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Sachliteratur | Untergrund-Blättle

1336

buchrezensionen

sachliteratur

inhalt

ub_article

Buchrezensionen

Frédéric Bardeau, Nicolas Danet: Anonymous. Von der Spassbewegung zur Medienguerilla.We are Anonymous. We are Legion. Expect us!

Anonymous.
Mit Anonymous bekam linker Aktivismus auf der Strasse ein schlagkräftiges Online-Pendant. Nun ist eine knappe und fundierte Analyse dieser Bewegung erschienen.mehr...

Buchrezensionen

Stefan Blankertz: Das libertäre ManifestEine Diffamierung - 20 Jahre Manifest des gekränkten Mannes

Mark Hougaard Jensen
Mit dem Libertären Manifest erschien vor mittlerweile 20 Jahren ein schlechtes Buch, um die Theorie des sogenannten „Anarcho-Kapitalismus“, welche Murray Rothbard in den USA der 1970er [...]mehr...

Buchrezensionen

Hendrik Lackus / Olga Schell (Hrsg.): Mall of shame. Kampf um Würde und Lohn.Her mit dem schönen Leben!

Migrant:innen sehen sich häufig prekären Arbeitsverhältnissen ausgesetzt. Eine Gruppe Arbeiter:innen kämpfte jahrelang gegen die Ungerechtigkeiten auf dem Bau der Mall in Berlin.mehr...

Buchrezensionen

Florian Hurtig: Paradise LostVom Ende der Vielfalt und dem Siegeszug der Monokultur

pixabay
Wie entstand das, was wir heute so selbstverständlich „Landwirtschaft“ nennen, und was ist das überhaupt? Diesen Fragen stellt sich Florian Hurtig in dem Buch „Paradise Lost – Vom [...]mehr...

Buchrezensionen

Michael G. Kraft: Soziale Kämpfe in Ex-JugoslawienBlicke auf Ex-Jugoslawien

Der Sammelband stellt mit Ex-Jugoslawien eine von Medien und Bewegungsforschung stiefmütterlich behandelte Region ins Rampenlicht.mehr...

Tijana Matijević: From Post-Yugoslavia to the Female ContinentEin unmögliches Unterfangen

Das Einkaufszentrum Knez Mihailova in Belgrad, Oktober 2018.

Buchrezensionen

Der auf Englisch verfasste Text birgt einiges an analytischem Potential und eröffnet hierbei nicht nur eine kulturwissenschaftliche Perspektive auf das ehemalige Jugoslawien, sondern hilft uns auch die aktuelle Situation der Nachfolgestaaten und die vielfältigen kulturellen Kontexte zu verstehen.mehr...

Buchrezensionen

Thomas Bauer: Die Vereindeutigung der WeltAmbiguität gegen modernen Fundamentalismus und Gleichgültigkeit

Elizabethdemaray
Wenn man sich wie ich vorrangig auf die politische Theorie und Ideengeschichte des Anarchismus spezialisiert hat, stellt sich die Frage, warum das hier vorgestellte Werk einer Besprechung [...]mehr...

Buchrezensionen

Gerald Grüneklee: Corona – Gegenwart und Zukunft unter dem VirusNach dem Virus ist vor dem Virus

U Alexanderplatz.
Angesichts einer nach wie vor ausschliesslich an Inzidenzwerten basierten Corona-Politik, weiterhin täglicher Warnungen vor der dritten, vierten, fünften… Welle, Forderungen nach dem [...]mehr...

Buchrezensionen

Louise Michel: Die Pariser CommuneDie Freiheit erwägen

Die Textsammlung von Louise Michel zeigt die historische Episode der Pariser Commune als menschheitsgeschichtlichen Versuch, die Befreiung von der Herrschaft des Menschen über den Menschen im Hier und Jetzt umzusetzen.mehr...

Buchrezensionen

Đorđe Tomić / Roland Zschächner (Hrsg.): Mythos PartizanUtopien der Vergangenheit

Über 30 Jahre nach dem Ende des „real existierenden Sozialismus“ ist die politische Linke immer noch mit dem Erbe dieses gescheiterten Projektes konfrontiert und steht vor der Aufgabe seiner Aufarbeitung.mehr...

Buchrezensionen

Sakine Cansız: Mein ganzes Leben war ein Kampf. Gefängnisjahre.Widerstand heisst Leben

Düsseldorf, vor der Johanneskirche: Demonstrationsgruppe mit Transparent „Wir fordern die Aufklärung der Morde Sakine, Fidan und Leyla“, November 2013.
Wenn heute über die Errungenschaften der von der PKK inspirierten kurdischen Freiheitsbewegung diskutiert wird, führt kaum ein Weg an ihrer feministischen Dimension vorbei. Egal, ob über [...]mehr...

Jedediah Purdy: Die Welt und wir. Politik im AnthropozänKollektive Verfügung und konvivale Lebensformen im neuen Commonwealth

Cover zum Buch.

Buchrezensionen

Die Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft nahm wie in allen westlichen Gesellschaften kontinuierlich zu und stellt diese vor enorme Herausforderungen.mehr...

Buchrezensionen

Rosa Luxemburg: Briefe aus dem GefängnisPolitische Poesie aus dem Gefängnis

Auf einem Poster in meiner Küche steht gross abgedruckt: „Die Revolution ist grossartig, alles andere ist Quark!“ Abgebildet ist die 1871 geborene Politikerin, Humanistin, Antimilitaristin und scharfe Kritikerin des Zeitgeschehens Rosa Luxemburg. Ähnlich oft genutzt wie Luxemburgs Ausspruch zur Revolution ist wahrscheinlich nur ihr Diktum „Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden“, das immer wieder interpretiert und manchmal auch wenig auf den Kontext bezogen aufgegriffen wird.mehr...

Buchrezensionen

J.B. Maelach/John Doe: Begegnungen in der Welt des WidersinnsSchreiben, um zu verstehen

Diese Gefängnistexte sind informativ, dokumentarisch, bedrückend, aufrüttelnd, literarisch – und unbedingt lesenswert.mehr...

Buchrezensionen

Goran Musić: Making and Breaking the Yugoslav Working ClassUnruhe in der Selbstverwaltung

Seit einigen Jahren gibt es nun einen transnationalen Kreis von Historiker:innen, die zur jugoslawischen Arbeiterselbstverwaltung forschen.mehr...

Mario Candeias (Hrsg.): Klassentheorie. Vom Making und Remaking.Dynamiken der Klassenbildung

Mario Sixtus

Buchrezensionen

Die Debatte um die neue Klassenpolitik geht weiter. Ein umfassender Reader sammelt klassische Ansätze zur Klassentheorie, die Impulse für gegenwärtige Diskussionen geben.mehr...

Buchrezensionen

Alexander Neupert-Doppler: Die Gelegenheit ergreifen. Eine politische Philosophie des Kairós.Die Gelegenheit als Dreh- und Angelpunkt

Kairos auf einem Fresko von Francesco Salviati im Audienzsaal des Palazzo Sacchetti in Rom.
Nach seiner Dissertation zum Staatsfetischismus (2013), einem Buch zu Utopien (2015) und einem Sammelband zu konkreten Utopien (2018), möchte Alexander Neupert-Doppler mit seiner [...]mehr...

Buchrezensionen

Alexei Monroe: Laibach und NSKDer fragende Monolith

Laibach vermischt in ihren brachialen Auftritten Faschismus, Sozialismus und Folklore. Sie sind das Fragezeichen im Zentrum der slowenischen Nation, das keine Antworten gibt.mehr...

Buchrezensionen

Marius Hanft/Judith Sieber/Lotte Warnsholdt (Hg.): WeiterschreibenKollektive Kritik im beschädigten Leben

Grab von Herbert Marcuse mit der Inschrift „Weitermachen!“ auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden, Berlin, Deutschland.
Nach dem Tod einer Freundin kommen verschiedene Stimmen zusammen und blicken zurück auf ihr Denken. Bemerkenswert daran ist sehr vieles. Vor allem aber, dass es nicht Trost in einer [...]mehr...

Buchrezensionen

Miladin Životić: Proletarischer HumanismusDie Wiederentdeckung der Dissident*innen

Der Philosoph Životić gehörte zu einem Kreis jugoslawischer Intellektueller, die von 1964 bis 1974 die marxistische Zeitschrift Praxis herausgaben.mehr...

Buchrezensionen

Herausgeber_innenkollektiv (Hrsg.): Wir wissen, was wir wollen. Frauenrevolution in Nord-und Ostsyrien. Band II.Kein Hirngespinst, sondern Realität

Frauen der YPJ in einem genossenschaftlichen Gewächshaus in Rojava.
Endlich ist sie da: eine detaillierte Beschreibung der Frauenrevolution Rojavas. Wer sich damit beschäftigen will, wie eine der grössten feministischen Bewegungen weltweit Befreiung nicht nur [...]mehr...

Buchrezensionen

Jan-Hendrik Schulz: Unbeugsam hinter Gittern. Die Hungerstreiks der RAF nach dem Deutschen Herbst.Vernichtungshaft

Jan-Hendrik Schulz widmet sich in seinem 2019 erschienenen Buch den kollektiv geführten RAF-Hungerstreiks (HS) nach dem Deutschen Herbst von 1977 bis 1989.mehr...

Rossana Rossanda: EinmischungDie Störung zwischen Politik und Feminismus

Rossana Rossanda, 1963.

Buchrezensionen

Der Auslöser zur Entstehung dieses Buches ist ein Störfall: Einige feministische Aktivist:innen stürmen die Bühnen eines kommunistischen Kongresses und unterbrechen die Diskussion mit einem Sprechchor.mehr...

Buchrezensionen

Ernst Hubeli: Die neue Krise der StädteWem gehört mein Zuhause?

In diesem Jahr geht die Berliner Initiative „Deutsche Wohnen & Co.mehr...

Buchrezensionen

Mathias Wörsching: FaschismustheorienEine Richtschnur für die antifaschistische Praxis

Jair Bolsonaro während einer Fernsehansprache, März 2021.
Mathias Wörschings „Faschismustheorien – Überblick und Einführung“ ist ein grossartiges Einführungswerk und hilft, das Feld zu sortieren. Die Aufgabe von Einführungswerken ist gerade [...]mehr...

Buchrezensionen

Franz Sternbald: Ausgesetzt zur ExistenzVersuche einer Technosophie des Posthumanismus

Eine exponentiell steigende Verdichtung von digitalen Speichern bei schnellerem Zugriff, hat die erforderliche Raum- und Energie- und vorallem Zeitersparnis erbracht, die die Voraussetzung für den Bau von intelligenten Netzwerken absehbar auch praktisch mit Bewusstseinspotential möglich macht.mehr...

Buchrezensionen

Johannes Bellermann: Gramscis politisches Denken. Eine Einführung.Mehr als Hegemonietheorie

Notizbücher von Antonio Gramsci, circa 1930.
Beim Schmetterling Verlag ist ein neuer Einführungsband von Johannes Bellermann zum Denken des kommunistischen Theoretikers Antonio Gramscis erschienen. Eine gelungene Annäherung für jene, [...]mehr...

Buchrezensionen

Veronika Kracher: Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults.Eine neue Generation von Terroristen

Frustrierte, vorwiegend weisse, heterosexuelle Männer, die sich als Verlierer der Gesellschaft sehen: Auf diese groben Kategorien vereinfacht lässt sich die Incel-Community beschreiben, deren Name im Englischen als Abkürzung für „involuntary celibates“ steht, also unfreiwillige Zölibatäre.mehr...

Buchrezensionen

Pierre Rosanvallon: Die Gegen-Demokratie. Politik im Zeitalter des MisstrauensSubjektive Annäherungen an einen gelungenen liberal-demokratischen Beitrag

Pierre Rosanvallon plädiert in seinem gut zugänglichen Werk für ein komplexes Verständnis von Politik, auf den Ebenen von parlamentarisch-repräsentativer Regierungen, einer zivilgesellschaftlichen Öffentlichkeit (= „gegen-demokratischer Betätigung“) und politischem Prozess.mehr...