Politik - Theorie

Neue Verbindungen zwischen bislang voneinander getrennten GruppenDie zur kapitalistischen Marktwirtschaft und zum Staatssozialismus alternative Vergesellschaftung

Die zur kapitalistischen Marktwirtschaft und zum Staatssozialismus alternative Vergesellschaftung
Das wirtschaftliche Geschehen (auf Märkten) und das Wachstum des Reichtums (als Kapital) verselbständigen sich gegen die Bevölkerung. Wie vermag sie sich selbst auf eine solche Weise zu vergesellschaften, die ein höheres Mass an Steuerung und Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse ermöglicht?mehr...
13 min.

Politik

Wie Altlinke in der Querfront lernten, die Neue Rechte zu liebenDie grosse Regression

Es scheint kontraproduktiv, bei der Reflexion der Katastrophe der deutschen Linken mit dem Finger auf einzelne Akteure zu zeigen, die durch ihr Agieren den inzwischen sich offen vollziehenden Zerfall beförderten.mehr...
15 min.

Politik

Verhaftungen bei einer Anti-Kriegsdemonstration in Moskau, Februar 2022.

Fünfzehn Thesen für einen neuen AntiimperialismusSozialismus oder Barbarei

Die Weltgesellschaft und der Planet treiben auf eine Doppelkatastrophe zu: Auf eine neue Ära verheerende Grosskriege, die möglicherweise mit Atomwaffen geführt werden, und auf eine genauso bedrohliche Umweltkatastrophe.mehr...
7 min.

Politik

Umzäunter Weg, der ein Solarkraftwerk durchschneidet; Arbeiter*innen, die den umzäunten Wegs entlangschreiten; Grenzschutzbeamter mit Walkie-Talkie.

Warum der Klimakampf die Neuerfindung des Internationalismus erfordertElektrifizierung und infrastrukturelle Solidarität

Heute sind die Geopolitik der Arbeitsmobilität und die Energiewende zunehmend miteinander verwoben. Für die Arbeiter*innen ist es eine politische Priorität, erstens, zu verstehen, wie diese Verflechtungen funktionieren, und, zweitens, Solidarität entlang dieser Verbindungen aufzubauen, da dies die Neuerfindung des Internationalismus ermöglicht.mehr...
9 min.

Politik

oder: Warum diese Welt nicht zugrunde gehen wirdZeit der Ökologie - Das neue Akkumulationsregime

Cover.
In den letzten Monaten haben wir an einer Analyse zu dem ökologischen Akkumulationsregime gearbeitet, welche wir nun als Broschüre "Zeit der Ökologie - Das neue Akkumulationsregime" veröffentlichen. Unser Text verortet sich inhaltlich in der Diskussion um post-fossilen Kapitalismus und der sogenannten „grünen“ industriellen Transformation.mehr...
19 min.
1

Politik

Mutualismus auf agorapunks.deVerkappte Ancaps oder genossenschaftliche Alternativ-Ökonomen?

Pünktlich zum Jahresbeginn wurde die Seite agorapunks.de gestartet. Erklärtes Ziel des Projektes ist die Verbreitung von Ansätzen des Mutualismus, „antikapitalistischen“ Marktanarchismus, sowie Agorismus.mehr...
5 min.
1

Politik

Destroy Fascism. Anti Trump Demo in Baltimore, November 2016.

Autoritäre Revolte im 21. JahrhundertWieso Antifaschismus?

In der voll einsetzenden Systemkrise kommt dem Kampf gegen die „autoritäre Revolte“ der Neuen Rechten eine zentrale Rolle zu.mehr...
11 min.
2

Politik

Einbruch Exportkonjunktur – Aufbruch AfD?Konjunktur für Faschismus

Die Krise des Kapitals treibt der AfD die Wählermassen zu – auch wenn einflussreiche Kapitalmanager öffentlich gegen Rechtsextremisten polemisieren.mehr...
12 min.

Politik

Grenzregime und NationalismusGefangen in Raum und Zeit

Wenn man heute eine antinationale Position bezieht, wird dies als „utopisch“ kommentiert. Dies sogar von Menschen, die sich als „anti-autoritär“ verstehen. Dass der moderne kapitalistische Nationalstaat erst seit gut 200 Jahren existiert und mit brutaler Gewalt und Erziehung gegen heterogene Gemeinschaften nach innen und gegenüber anderen Ländern kolonialistisch mit Militär durchgesetzt wurde, wird dabei vergessen.mehr...
3 min.

Politik

KrisenreaktionenDie Freiheit, die wir meinen

Die Freiheit, die wir meinen
Im Freiheitsbegriff, der während der Corona-Pandemie hitzig diskutiert wurde, steckt ein autoritäres, neoliberales Begehren. Gegen diesen autoritären Neoliberalismus gilt es, einen linken, solidarischen Freiheitsbegriff wiederzuentdecken.mehr...
16 min.
1

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Wald-Kino gegen Rechts

Filmvorführung mit Diskussion. Zum Anne Frank Tag 2024

Freitag, 14. Juni 2024 - 21:00 Uhr

NaturFreundehaus Niederrad, Am Polopl. 15, 60528 Frankfurt am Main

Politik

Die Fallen, die mit Forderungen nach Gerechtigkeit verbunden sind

Wird mit der Enteignung der Reichen und selbstverwalteten Betrieben alles gut?Die Fallen, die mit Forderungen nach Gerechtigkeit verbunden sind

Die einen geniessen hohe Einkommen, bei anderen ist das Einkommen so gering, dass sie mit ihm kaum über die Runden kommen. Die einen leben in Villen, [...]mehr...
14 min.

Politik

Wie man Faschismus fördertAnleitung für den Faschismus in fünfzehn Schritten

Faschismus ist keine Naturkatastrophe. Er hat spezifische Entstehungsbedingungen – die historisch wie national und regional unterschiedlich sein können. Faschismus kann bekämpft oder eben gefördert werden. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit betrachte ich hier einmal die Lage seit 2020 in Deutschland.mehr...
37 min.

Politik

Imperialismus gestern und heute

Krieg und FriedenImperialismus gestern und heute

Der Imperialismus, früher mal ein Kampfbegriff der Linken, ist wieder da. Er wird von den NATO-Staaten da entdeckt, wo Rivalen dieselben Ansprüche stellen wie sie.mehr...
12 min.

Politik

Zur aktuellen DiskussionslageThesen zur Aktualität des Antifaschismus

Faschismus und Antifaschismus sind aktuell in der Diskussion. Aus guten Gründen. Ulrich Schneider hat sich im Lauf seines Artikels „Nachdenken über antifaschistische Bündnispolitik“ (Schneider, 2023, S. 34f) auf eine bereits 2016 ausgetragene Kontroverse bezogen und dabei namentlich Jürgen Lloyd und mich kritisch erwähnt.mehr...
19 min.

Politik

Krampfhaft den Schein wahrenKritik am Text „Murdered by Marxists“ von Breaking the Spell

Kritik am Text „Murdered by Marxists“ von Breaking the Spell
Die Leute von Breaking the Spell haben einen weiteren Text veröffentlicht. Unter dem Titel Murdered by Marxists wollen sie an die anarchistische Geschichte erinnern. Zu deren trauriger Bestandteil gehört, dass zahlreiche Anarchist*innen von autoritären Marxist*innen ermordet, gefangen genommen, mundtot gemacht wurden.mehr...
6 min.

Politik

Linke und AntideutscheEin Desaster

Nach den Anschlägen am 11. September gab es in ideologiekritischen Kreisen einen Bruch – die intellektuelle Bilanz ist ernüchternd, fortan herrschte Bekenntniszwang.mehr...
6 min.

Aktueller Event in Hamburg

Gaussfest Tag 1

Freitag, 14. Juni 2024 - 21:00 Uhr

Gaussplatz, Simon-von-Utrecht-Straße, 20359 Hamburg

Politik

Die Parteienlandschaft wird sich ändernWas in der weiblich werdenden Welt zu tun ist

Was in der weiblich werdenden Welt zu tun ist
Die Welt wird weiblich. Welche Auswirkungen hat das auf unser Leben? Zur Beantwortung dieser Frage werden die Zukunftsaussichten der deutschen Parteien beleuchtet. Bringt die Zukunft Anarchie und Kommunismus?mehr...
14 min.
2

Politik

Knochen für die konservativen AltlinkenUnwort Klimagerechtigkeit

Wie der linksdeutsche Opportunismus die Klimabewegung domestiziert.mehr...
15 min.
2

Politik

Mehrschichtige Collage: Arbeiterinnen in einer Ananasfabrik, überlagert von einem Metallzaun; zwischenschnittene und ineinandergreifende Bilder einer Altenpflegerin, eines Waldarbeiters, Landarbeiterinnen und einer Mutter.

Wie ökofeministische Auffassungen von Arbeit helfen, den Boden für neue Allianzen zu bereitenPolitiken des Gemeinsamen

Kapitalistische Herrschaft funktioniert, indem sie die Menschen voneinander trennt und abwertet. Dadurch wird die geteilte Basis zwischen Ausgebeuteten und Unterdrückten aktiv eingeschränkt.mehr...
10 min.

Politik

Notizen zu und Erinnerungen an André GorzEuphorischer Überhang

Mein Kontakt zu ihm hatte sich zufällig ergeben. Stefan Meretz, wollte André Gorz 2003 zu einem Ökonux-Kongress in Deutschland einladen.mehr...
11 min.

Politik

Wie Verbindungen zwischen ländlichen und städtischen Gemeinden zur Neuerfindung der Arbeitskämpfe führen könntenDie Monokulturen des Kapitals abschaffen

Die fortschreitende (Sub-)Urbanisierung und Industrialisierung der Landnutzung und der Meere (Landwirtschaft, Fischerei, Forstwirtschaft, Land- und Tiefseebergbau) droht, das Leben auf diesem Planeten auszulöschen.mehr...
9 min.

Politik

Anarchismus ohne Geschichtsbewusstsein?Auf den Spuren des anarchistischen Kongress in Saint Imier

Campingplatz des Anarchistenkongress in St. Imier am 21. Juli 2023.
Peter Nowak hat sich einen Monat danach in dem Ort im Schweizer Jura umgesehen. Eine subjektive Betrachtung, mit der keine explizite Wertung über den anarchistischen Kongress Ende Juli in dem Städtchen im Schweizer Jura getroffen werden soll.mehr...
5 min.

Politik

Für die Autonomie anarchistischer SzenenNieder mit den identitären Abgrenzungsreflexen

Grundlegend finde ich die Herangehensweise, von Breaking the Spell in ihrem Aufruf „Nieder mit den Mörder*innen der Freiheit! - Aufruf zu einer anarchistischen Aktionswoche gegen Linke Einheit“ formuliert nachvollziehbar.mehr...
9 min.
1

Politik

Patriotischer Friedens-, Staats- und Politik-IdealismusKrieg und Frieden in der Zeitenwende

Eine neue Flugschrift von Freerk Huisken nimmt die aktuelle deutsche Nationalmoral und ihre Grundlage ins Visier: eine Friedensordnung, die jederzeit mit dem Übergang zum Krieg kalkuliert.mehr...
10 min.
1

Politik

Wie wir unser Leben und unseren Lebensunterhalt gemeinsam zurückgewinnenDer Wert der Ausbeutung

Mehrschichtige Collage - Illustration einer Open Source City und Wikihouse mit einer Luftaufnahme einer Stadt in Europa; Luftaufnahme von Nairobi; Vogelschwarm, der von einer Stadt zur anderen fliegt; Handprothese, die von einer Stadt zur anderen reicht.
Die künstliche Trennung von Arbeits- und Umweltkämpfen wird nicht von selbst verschwinden. Sie muss durch ein neues politisches Subjekt überwunden werden, das ein postkapitalistisches Verständnis von Wert entwickelt – und zwar durch die Organisation von Technologie, Pflege und Instandhaltung rund um Gemeingüter.mehr...
9 min.

Politik

Basisbegriffe anarchistischen Denkens

Herrschaftsverhältnisse und ihre AlternativenBasisbegriffe anarchistischen Denkens

Theorie soll praktisch angewandt werden. Deswegen dient das folgende Schema dazu, eine anwendungsbezogene theoretische Grundlage über Anarchismus zu vermitteln – abseits von oft abgehobenen akademischen Kontexten und teilweise selbstbezüglichen marxistischen Debatten.mehr...
18 min.

Politik

Autorität ist fest verankert in der Bevölkerung - Die Linke macht mitDie Antiautoritäre Bewegung

Ein Plädoyer für mehr Kritik an der rasanten Verbreitung staatlicher Autorität in der linken Szene und für die Gründung einer antiautoritären Bewegung.mehr...
29 min.
6

Politik

Konfliktlinien und ihre Zuspitzung

Eine umfassende GesellschaftstransformationKonfliktlinien und ihre Zuspitzung

In der letzten Zeit kam es zur Remilitarisierung, zur Verschlimmerung des Asylstatus und Prekarisierung der Lebensverhältnisse. Das geschah unter einer „progressiven“ Regierung, nicht gegen sie, sondern durch sie.mehr...
4 min.

Politik

Menschliche Beziehungen ohne HierarchieErste revolutionäre Massnahmen

Gradmesser der gesellschaftlichen Leistungen und Anstrengungen ist angeblich der Geld-Wert.mehr...
10 min.

Politik

Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehrEwgeniy Kasakow: Kritik des Anarchismus

Ne Tanri Ne Devlet - Kein Gott kein Staat.
Kürzlich veröffentlichten Daniel und Nadim auf ihrem bekannten Podcast 99 zu 1 eine weitere Folge mit Ewgeniy Kasakow zur „Kritik des Anarchismus“.mehr...
6 min.
4

Politik

Zu Ulrike Herrmanns «Das Ende des Kapitalismus»Think Big, Not Small

Etwa ein halbes Jahr lang war Ulrike Herrmann mit ihrem Buch von Das Ende des Kapitalismus in der Bestsellerliste des Spiegels für Hardcover-Sachbücher. In der zehnten Woche 2023 noch auf Platz 11, in der 21. Woche 2023 noch auf dem letzten (20.) Platz, aber in der aktuellen 23. Woche ist sie herausgefallen aus der Liste.mehr...
12 min.
2

Politik

Funktionsweise und AbschaffungDas Ende des Kapitalismus

Das Buch von Ulrike Herrmann mit diesem Titel macht Hoffnung, denn es trifft auf grosses Interesse. Leider ist ihre Analyse unzulänglich, auch wenn sie sich auf Karl Marx beruft. Folglich führt auch der Weg des Ausstiegs über eine Plan-wirtschaft nicht zu der angestrebten Kreislaufwirtschaft. Im Folgenden soll ge-zeigt werden, wo und wie der Ausweg aus dem Kapitalismus möglich wäre.mehr...
11 min.