UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Gesellschaft | Untergrund-Blättle

1813

Gesellschaft

Solidarität mit Debt for ClimateLetzte Generation blickt auf G7

Wo ist Klimakanzler Olaf Scholz.
In der letzten Woche störte die Letzte Generation täglich den Alltag in Berlin und suchte nach dem Klimakanzler. Nun stellt die Bewegung ihre Strassenblockaden für ein paar Tage ein und richtet ihren Blick auf den G7 Gipfel in Elmau, um zu sehen, ob Olaf Scholz endlich seiner internationalen Verantwortung als “Klimakanzler” eines G7 Staates nachkommt und sich gegen neue Bohrungen in der Nordsee und die Fortführung des todbringenden fossilen Kurses einsetzt.mehr...

Gesellschaft

Die ökologische Krise des KapitalsHitzetod in der Klimakrise

Klimaanlage auf dem Dach eines Spitals in Australien, August 2021.
Die kapitalistische Klimakrise fordert bereits massenhaft Todesopfer unter armen und gefährdeten Bevölkerungsschichten – nicht nur im globalen Süden.mehr...

Gesellschaft

Uns bleiben noch 3 JahreTennis-Finale unterbrochen

Eine junge Unterstützerin von der friedlichen Klimaprotestbewegung “Letzte Generation” hat heute das Finale der Wortmann Open zwischen Daniil Medvedev und Hubert Hurkacz friedlich unterbrochen.mehr...

Sexualisierte Übergriffe müssen Konsequenzen habenOffener Brief: Schluss mit sexualisierter Gewalt in linken Räumen!

We stand Together

Gesellschaft

Dieser offene Brief ist nach einem sexualisierten Übergriff in einem linken Raum in Luzern entstanden. Auf die Nennung des Ortes wird verzichtet. Es hätte überall passieren können. Es darf sich nicht wiederholen.mehr...

Gesellschaft

Entwürfe zu einer Theorie des SonderangebotsDas Peepen von Preisen

Ausverkauf.
Waren haben nicht bloss mit einem Preis angeschrieben zu werden, sondern mit deren zwei. Der Preis offenbart sich nicht nur durch eine dezidierte Angabe, sondern noch entschiedener durch [...]mehr...

Ein Pamphlet gegen die TauschlogikDas Märchen vom Tausch

Harrods-Shop in London.

Gesellschaft

Meine Oma, so sehr sie uns Enkel:innen auch verwöhnte, wusste, wie Schenken gegenüber anderen geht. „Ich brauche noch etwas für Frau Meyer.mehr...

Anarchistische Antworten und PerspektivenÜber die Zeugen Coronas und den Ausstieg daraus

Pitxiquin

Gesellschaft

2022 gehört erstmals in der Geschichte Deutschlands weniger als die Hälfte der Biodeutschen einer der christlichen Kirchen an. Eine neue medizinisch-technokratisch-biopolitische Religion hat das Christentum abgelöst.mehr...

Gesellschaft

Letzte Generation weitet Proteste ausBlockaden in noch mehr Städten

Strassenblockade am Montag Morgen in Braunschweig, 30.
Heute Morgen finden in 6 deutschen Städten erneut Strassenblockaden der Letzten Generation statt; 2 weitere sind heute noch in Planung. Mit ihren bundesweiten Störungen fordern die Menschen [...]mehr...

Gesellschaft

Selbstreflexion braucht solidarische KritikGoldman macht mir eine Ansage

Dann werde ich also auf die anarchistische Buchmesse fahren um meine Gedanken zu präsentieren und Mitte Juni in den Norden, um ein paar Veranstaltungen zu machen.mehr...

Gesellschaft

Auch „wir“ sind – gefühlt – im KriegDas nationale deutsche Wir und der Ukrainekrieg

Angesichts der neuen Kriegslage stehen die Medien, die „Vierte Gewalt“ im Staate, Gewehr bei Fuss. Hier finden sich sogar programmatische Erklärungen in Sachen Kriegspropaganda und geben damit Auskunft über die Rolle, die der „Qualitätsjournalismus“ neuerdings ganz selbstbewusst einnimmt.mehr...

Gesellschaft

Eine ZuschriftProfite pflegen keine Menschen

Corona-Testzentrum für Reiserückkehrende am Hauptbahnhof in Köln, September 2020.
Nach Veröffentlichung unseres zweiten Textes „Die soziale Frage und die neue Form von «Solidarität»” erreichte uns die Zuschrift einer Leserin. Sie hatte angeboten, über ihre eigenen [...]mehr...

Eine antipolitische RomanzeMalatesta erweist mir die Ehre

Errico Malatesta.

Gesellschaft

„Lasst euch nicht erzähl’n, ihr hättet ein Problem! Propaganda der Yuppi-Schweine, Arbeit hat man besser keine!“ höre ich, während ich am See liege, ein Seminar vorbereite, daran denke, dass ich Freitag wieder mal einen Vortrag halten werde und auch daran, dass ich meine Diss in ein handliches, verständliches Buch umschreiben müsste.mehr...

Gesellschaft

Zur Gewaltaffinität des Mainstream-JournalismusVierte Gewalt revisited

Zeitungsständer im Café Tomaselli, Salzburg.
Seit gut zwei Monaten überschlagen sich die Meldungen in Sachen Ukraine und Russland. Eine erstaunliche mediale Leistung wird erbracht, die der Öffentlichkeit auf Ansage der politischen [...]mehr...

Gesellschaft

Eine Lektion für den zögerlichen und wankelmütigen SkeptikerUngefragt kriege ich veranschaulicht, was der Most-Faktor ist

Und da sitze ich nun auf einer Parkbank, niesend vom Heuschnupfen, latent, aber grundlos nervös, gestresst von der Vergangenheit und davon, was die Zukunft bringen mag.mehr...

Gesellschaft

Autoritätsanspruch der WissenschaftAnarchistische Kritik an Wissenschaft(en) und staatlichen Narrativen in der Corona-Pandemie

Anstehen vor dem Kaufland in Frankfurt während der Corona-Krise, März 2020.
Noch vor Jahren zählte es zu den Selbstverständlichkeiten von Linken, die Abhängigkeiten der Wissenschaften, staatliche Narrative und die Rollen von Wirtschaft und Industrie zu [...]mehr...

Erinnerungsbilder und SichtblendenLandschaft

Ein ICE 1 im Hildesheimer Wald, im Schnellfahrstreckenabschnitt zwischen Göttingen und Hannover, auf dem Weg nach Norden.

Gesellschaft

Immer das Gefühl des Getrenntseins, wenn ich ICE fahre, und immer das Verlangen nach Vereinigung: Was wenn der Zug jetzt auf offener Strecke hielte – an einem Feldrain, einem Wiesengrund?mehr...

Gesellschaft

Konkurrenz und BildungssystemKurze Kritik der Forderung nach Chancengleichheit

Zürich, Kantonsschule Enge und Freudenberg.
Chancengleichheit heisst, dass Teilnehmer in einem Wettbewerb gleiche Ausgangsbedingungen haben. Wenn von Chancengleichheit die Rede ist, ist Wettbewerb also vorausgesetzt. Wettbewerb [...]mehr...

Für meine Schwester, die sich nicht hat impfen lassenCorona: Widersprüche & Fehlannahmen

Haupteingangsseite des Kölner Hauptbahnhofs kurz vor der Corona Ausgangssperre, März 2020.

Gesellschaft

Man kann eine Krise beenden, indem man zur nächsten übergeht. Mag sein, dass ein Krieg interessanter ist, als ein Virus, dessen Letalitätsrate in Deutschland bei 0,81 Prozent liegt.mehr...

Gesellschaft

Pouget sagt mir, dass ich arbeiten gehen sollKonsolidierung und Wartehaltung

So war es dann also, dass ich immer noch nicht wirklich entspannen konnte, in den Tagen und Wochen nach der Abgabe meiner Arbeit. Ich warte ja auch noch...mehr...

Gesellschaft

Stirner hängt mit mir ab und ärgert michSuche, Sucht, Sehnsucht

Max Stirner.
Es kann doch wohl nicht wahr sein! Noch nicht mal eine Woche ist es vorbei, dass ich meine Arbeit eingereicht habe und schon fange ich wieder an, über neue Projekte nachzusinnen und [...]mehr...

Gesellschaft

Impfpflicht, Impfpatente und Gesundheitspolitik(Un)-gesundheitspolitik im Kapitalismus

Mir ist wichtig vorab zu betonen, dass ich diesen Text schreibe, ohne einen medizinischen Hintergrund zu haben und das Thema rein aus meiner Perspektive als Mensch betrachte, der sich für das gesundheitliche Wohlergehen meiner Mitmenschen und unserer Gesellschaft interessiert.mehr...

Landauer trifft mich beim RunterkommenRückfahrt, Umbruch, Übergang

Gustav Landauer in den 1890er Jahren.

Gesellschaft

Auf dem Rückweg sitzt auf dem Zweiersitz im Zug neben mir ein schnöseliger Typ. Er hat Lederschuhe an, einen offensichtlich teuren Mantel in beige neben sich hängen und eine runde Brille auf.mehr...

Gesellschaft

Politische EpiphänomeneDer Turm und die Kellergewölbe

Eine Übersetzung aus Il Rovescio - Cronache Della Stato D’Emergenza, die allen geneigten Leser:innen ans Herz gelegt sei.mehr...

Gesellschaft

PositionspapierKritik am Umgang mit der COVID 19 Pandemie

Die in Schockstarre und Ohnmacht gefangene linke Szene hat auch nach zwei Jahren Corona-Pandemie noch keine Position gefunden, welche eine Antwort auf die staatliche Pandemiepolitik darstellt.mehr...

Gesellschaft

„The most violent element in society is ignorance“ (Emma Goldman)Die soziale Frage und die neue Form von „Solidarität“

Innenstadt von Köln während dem Lockdown, Dezember 2020.
Die Corona-Politik, sowie der Umgang grosser Teile der Gesellschaft mit der Krise, war und ist zutiefst unsozial. Hierdurch werden gesellschaftlichen Ungleichheiten massiv verschärft. In [...]mehr...

Gesellschaft

Abgabe – Angabe – Absage?Kropotkin begleitet mich ein Stück des Weges

Peter Kropotkin.
Nun habe ich die Bücher also in vierfacher Ausfertigung eingereicht. Mensch ey, was für eine Arbeit, was für ein Stress! Was für eine Selbstdisziplinierung in prekären Lebensverhältnissen [...]mehr...

Allianz zwischen Klima- und KlassenkämpfenKaputt machen, was den Planeten zerstört?

Extinction Rebellion zündet Weltkugel an, um auf IPCC-Bericht hinzuweisen.

Gesellschaft

Die Zeit läuft ab, nun debattiert die Klimabewegung über radikalere Aktionsformen. Setzen sie damit an der richtigen Stelle an?mehr...

Gesellschaft

Schweigen und StigmaWarum wir beim Umgang mit sexualisierter Gewalt versagen

iose
Dieser Text ist das Ergebnis einer kollektiven Reflexion über den Umgang mit einem Fall von sexualisierter Gewalt. Wir wurden zusammengetrommelt von unserer Freundin Linna. Sie ist [...]mehr...

Arbeit drucken, Druck abschüttelnBakunin stattet mir einen Besuch ab, um mich persönlich zu agitieren

Bakunin, 1880.

Gesellschaft

Nach viereinhalb Jahren reiche ich meine Doktorarbeit zur politischen Theorie des Anarchismus ein. Zu überqualifiziert und eigenbrötlerisch für Maloche-Jobs, zu unterqualifiziert und politisch-weltanschaulich positioniert für die Academy – Wird spannend, wie ich dann den Rest meines Lebens an Ressourcen komme. Doch das beschäftigt mich eigentlich nicht. Da ich ohnehin immer arm war, sind meine materiellen Ansprüche gering.mehr...
Untergrund-Blättle