UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Asien | Untergrund-Blättle

4081

Asien

“Völkermord” in Xinjiang!Neuer Höhepunkt der China-Verteufelung

Propaganda in einem Supermarkt bei Kashgar (Xinjiang), August 2018.
“Die arabische Welt schweigt zu den Genozid-Vorwürfen. Warum?” fragt Pierre Heumann, langjähriger Nahostkorrespondent des Handelsblattes und anderer Medien, in der Weltwoche.mehr...

Asien

Wie realistisch ist eine BRICS-Erweiterung?China will BRICS erweitern

BRICS-Treffen in Brasilien, Juni 2019.
Im Vorfeld des kommenden Gipfeltreffens der Vereinigung BRICS im Sommer hat die chinesische Führung dafür plädiert, die aus Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika bestehende [...]mehr...

Asien

Uigurischer Separatismus & Dschihad und die Überreaktionen der VolksrepublikXinjiang Police Files, Menschenrechte und Systemrivalität

Es ist gut, dass nun 14 Medienhäuser mit den ’Xinjiang Police Files’ die bisher detailliertesten Einblicke in die Verfolgung von Uiguren gebracht haben. 5074 Häftlingsfotos aus der ersten Jahreshälfte 2018, geheime Reden chinesischer Funktionäre und lange Internierungslisten geben eine Ahnung von der Gewalt in den Umerziehungslagern.mehr...

Wirtschaft lehnt Sanktionen abKeine Beteiligung Indiens an antirussischen Sanktionen des Westens

Treffen zwischen Joe Biden, Ursula von der Leyen und dem indischen Staatspräsidenten Narendra Modi in Glasgow, November 2021.

Asien

Der anhaltende Krieg in der Ukraine und die in diesem Zusammenhang von westlichen Staaten geführte antirussische Sanktionspolitik bewirken, dass die Konfrontation zwischen dem Westen und Russland immer weiter eskaliert.mehr...

Asien

Folge 4: China heuteChina – ein Lehrstück

Hongkong 2019.
China verfügt heute bereits über die grösste Volkswirtschaft der Welt und ist Exportweltmeister, hat die Bundesrepublik in diesem Punkt abgelöst. Die chinesische Kommunistische Partei [...]mehr...

Olympia und eine überraschende Entdeckung: Chinesen sind begeisterte Patrioten„China jubelt“

Schlussfeier der Winterolympiade 2022 in Peking, Februar 2022.

Asien

Angesichts der Winterolympiade stellen westliche Beobachter immer wieder mit Bedauern fest, dass das chinesische Volk sich trotz aller materiellen Probleme, die es zu bewältigen, trotz aller gesellschaftlichen Ungleichheit, die es moralisch zu verarbeiten, und auch trotz aller behördlich-politischen Schikanen, die es zu erdulden hat, mehrheitlich einig weiss mit seiner politischen Führung.mehr...

Folge 3: Deng Xiaoping und die Wende zum KapitalismusChina – ein Lehrstück

Propagandaplakat von Deng Xiaoping in Shenzhen, April 2016.

Asien

1978, zwei Jahre nach Maos Tod, hat sich die chinesische Kommunistische Partei zu einer radikalen Wende in ihrer Politik entschieden.mehr...

Asien

Eine Diktatur wie Russland, aber nützlichKasachstankrise: Vom „sanften Machttransfer“ zu Aufstand und Intervention

Russischer Panzer vom Typ BTR-82A vor dem Flughafen in Almatay, 10.
Kasachstan, das zweitgrösste postsowjetische Land, die stärkste Wirtschaftsmacht in Zentralasien, ist zu Jahresbeginn in die Schlagzeilen der Medien weltweit geraten. Auf die Erhöhung der [...]mehr...

Asien

Folge 2: Mao’s ChinaChina – ein Lehrstück

Ein Interview zu Mao Zedong, seinem Programm und seinen Kampagnen, seiner Leistung und seinen Fehlern.mehr...

Asien

Kasachstans innerer KonfliktKasachstan hat einen Elitenkonflikt, der auch Russland, China und Türkei angeht

Die Lage in der Republik Kasachstan scheint nach den blutigen Ausschreitungen am Jahresbeginn wieder im Griff der Staatsführung zu sein, die aufzuklären versucht, wie es zu so einer gefährlichen Sicherheitskrise im eigenen Land kommen konnte.mehr...

Asien

Folge 1: EinführungChina – ein Lehrstück

Baustelle der Subway-Linie 3 in Peking, September 2021.
Der Podcast-Sender 99 : 1 hat mit Renate Dillmann ein Interview zu ihrem Buch „China – ein Lehrstück“ gemacht, das gerade in einer erweiterten Neuauflage erschienen ist.mehr...

Ralf Ruckus über Reformen und RepressionChinas Weg in den Kapitalismus

Kaufhaus in Hongkong, Januar 2019.

Asien

Der Sozialismus chinesischer Prägung entwickelte sich nach und nach zu einem modernen Kapitalismus. Interview mit Ralf Ruckus über die «sozialistische Klassengesellschaft».mehr...

Asien

Tief gefallen - CH im Corona-JammertalVietnam: Vergleiche eines Auslandschweizers

Corona-Checkpoint vor dem Bahnhof in Saigon, April 2020.
Ein lautes Schreien in der Nacht hatte mich oft aufgeweckt. Ein Nachbar konnte seine Schmerzen kaum ertragen. Seine Familie war froh, als ihn der Tod vor wenigen Jahren von seinen [...]mehr...

Asien

Taiwan – eine eigene Nation?China: Schon wieder ein Fall von „Böse“ gegen „Gut“?

„Chinesische Kampfflieger dringen in Taiwans Luftraum ein“ – mit dieser Nachricht haben die deutschen Medien in der ersten Oktoberwoche ihre Leser bzw.mehr...

Asien

Ein Kommentar zu 20 Jahren Afghanistan-Militärinvasion 2001-2021Afghanistan: Nach dem militärischen Desaster

US-Soldaten in der Provinz von Afghanistan, Juni 2010.
Nach dem 9.11.2001 begann die Bush-Jr.-Administration ihren „Krieg gegen den Terror“ in Afghanistan; 2003 folgte die Invasion in den Irak. Die Epoche der sogenannten „Menschenrechtskriege“ [...]mehr...

Das Wasser und die Landwirtschaft AfghanistansAfghanistan: Mohn und Souveränität

Der Grishk-Damm in der Provinz Helmand, Afghanistan.

Asien

Afghanistan besteht zum grössten Teil aus Wüsten und Gebirgen. Die Gegenden, wo landwirtschaftliche Produktion möglich ist, reduzieren sich daher auf diejenigen Gebiete, die durch Flüsse bewässert werden.mehr...

Asien

Nur noch richtige Kriege mit klaren Zielen auf Basis nationaler Interessen – statt Humanitätsgedusel im Schlepptau der SupermachtDie schnellen Lehren aus dem Afghanistan-Krieg

US-Soldat in Now Zad, Afghanistan, Dezember 2009.
Die letzten Menschen waren noch nicht aus Kabul ausgeflogen, da ergingen sich hierzulande schon Politiker wie Journalisten in der Frage, welche Konsequenzen aus dem Afghanistan-Krieg zu [...]mehr...

Aufruf zur Solidarität mit den erneuten Massenprotesten in Khuzestan/IranDas Schweigen brechen

Die Karun-3 Talsperre des 60 km langen Stausees östlich von Izeh.

Asien

Weitgehend ignoriert von den Mainstream Medien aber auch einer linken Öffentlichkeit finden seit mehr als 10 Tagen erneute Grossdemonstrationen in mehreren Städten im Südwesten Irans statt.mehr...

Asien

Einige Merkmale der aktuellen Streiks der LWA in Öl- und GasindustrieVon den Streiks der Werkvertragsarbeiter:innen in der Öl- und Gasindustrie im Iran

In diesen Tagen sind ein grosser Teil der Leih- und Werkvertragsarbeiter*innen der iranischen Öl- und Gasindustrie im Streik. Die landesweiten Streiks wurden vor 16 Tagen begonnen und jetzt sind mehr als 40 tausend LWA in mehr als 80 Industrieanlagen für Öl und Gas im Streik.mehr...

Asien

Versuch einer VersachlichungChina - einfach indiskutabel?

Polizeieinsatz in Hong Kong während den #OathGate-Protesten, November 2016.
China: Besonders üble Ausbeutung, repressiver Staat, Neokolonialismus, Uiguren, Hongkong – ist damit alles gesagt?mehr...

Asien

Repression gegen AktivistenChina: Bekannter Gewerkschaftsaktivist in Guangzhou inhaftiert

Ein junger Gewerkschaftsaktivist, der vor allem dafür bekannt ist, dass er SanitärarbeiterInnen/Reinigungskräfte bei der Verteidigung ihrer Rechte unterstützt, wurde am Dienstagnachmittag, dem 17. Dezember, von der Polizei in der südlichen Stadt Guangzhou abgeführt.mehr...

Mit zunehmendem Wohlstand wachsen in China auch die MüllbergeWie China sein Abfallproblem lösen will

Transport von Recycling-Abfall in Shanghai.

Asien

China ist heute der weltweit grösste Verursacher von Abfällen und war bis vor kurzem der grösste Müll-Importeur der Welt. Ungewohnt ratlos fragte schon vor Jahren das Parteiblatt «Renmin Ribao» (Volkstageszeitung), wie den rasant wachsenden Müllbergen beizukommen sei.mehr...

Asien

Bevölkerung und Natur sind VerliererChina baut, bohrt und plündert – auch in Lateinamerika

Die Realisierung grosser Bauprojekte in Südamerika dient nicht der lokalen Bevölkerung, sondern befriedigt Chinas Rohstoff-Hunger. Egal, ob dies- oder jenseits der Ozeane: Die Globalisierung der Märkte erreicht durch den Schub aus China eine neue Dimension.mehr...

Asien

Über die Kriminalisierung von Kriegsdienstverweigerern in KoreaDie militarisierte Halbinsel

Die Zeichen stehen auf Entspannung zwischen Nord- und Südkorea. Inzwischen hat es mehrere Treffen zwischen dem Staatsoberhaupt der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea), Kim Jong Un, und dem Präsidenten der Republik Korea (Südkorea), Moon Jae In, gegeben.mehr...

Asien

Ambitionierte PläneChina strebt nach maritimer Macht

Der chinesische Flugzeugträger CV-16 «Liaoning» in der Nähe von Hongkong, Juli 2016.
Von der Seemacht USA ist China noch weit weg, doch die Marine rüstet auf und will bald mit drei Flugzeugträgern Präsenz markieren. Der neueste chinesische Flugzeugträger soll in zwei bis [...]mehr...

Asien

Mit Zuckerbrot und Peitsche zum WahlsiegKambodscha: Wahlen ohne Opposition

Noch 2013 brachte die Oppositionspartei CNRP die Massen auf die Strassen.
Am 29. Juli finden in Kambodscha die Wahlen zur Nationalversammlung statt. Doch die einzige Oppositionspartei im Parlament wurde im Vorfeld der Wahl verboten. Das Land steuert auf ein [...]mehr...

Naturschutz den Wirtschaftsinteressen geopfertIndonesische Bauern kämpfen gegen deutschen Zement-Riesen

HeidelbergCement Technologie Center in Leimen (Baden).

Asien

HeidelbergCement plant auf Java ein neues Zementwerk. Die Bevölkerung wehrt sich mit aller Kraft gegen die Zerstörung ihrer Heimat. «HeidelbergCement raus aus Kendeng!» – «Zement darf die Zukunft nicht verbauen!»: Mit dieser Botschaft ist eine Schar Bäuerinnen und Landarbeiter zum Regierungssitz des Gouverneurs in die zentraljavanische Provinzhauptstadt Semarang gereist, um gegen den Bau einer neuen Zementfabrik in ihrer Heimat zu protestieren.mehr...

Asien

Zu zweit arbeiten für einen LohnIndonesien: Palmöl-Produktion

Junge Palmöpflanzen in Indonesien.
Die Arbeitsbedingungen auf Indonesiens Palmölplantagen sind nicht nur hart, sondern illegal. Da hilft auch keine Zertifizierung. Wenn von Palmöl die Rede ist, geht es meist um Landraub, [...]mehr...

Erleichterung der Einbürgerung mit religiöser SchlagseiteIndiens Flüchtlingspolitik in unsicheren Zeiten

Grosse zerbröckelte Lettern an Hauswand: Father Land «Ein bröckeliges Vaterland» - «Fatherland» war ein Bauunternehmen, dessen Gründer ein burmesischer Muslim ist.

Asien

Auch Indien hat seine Flüchtlingsdebatte. Während die tibetische Exil-Community vergleichsweise gut integriert ist, werden muslimische Migranten aus Bangladesch und Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar verstärkt als Bedrohung wahrgenommen und zum Objekt populistischer, politischer Polarisierung.mehr...
Untergrund-Blättle