Panorama

Der neue russische Verteidigungsminister Andrei BeloussowDer Untertan

Der neue russische Verteidigungsminister Andrei Beloussow, 21. März 2023.
The times, they are changin' oder wie der Russe gern sagt: Времена, они меняются - also Vremena, oni menyayutsya! Nichts ist sicher, das wusste schon Josef Stalin, der regelmässig in einer kleinen schmucken Kapelle im Kreml betete, nur mit einem Siegelring und bekleidet und von einem Leibwächter begleitet.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Verlinken Sie sichHass²

Es gibt blinden Hass, Bayern-Hass und Hass auf Kartoffelbrei, von anderen Hassen ganz zu schweigen – auf Homosexuelle, die AfD und die Grünen, auf dicke Autos, Radfahrerinnen, Flüchtlinge, Genderei, Frauen und das Wettern der Woche. Es gibt welche, die hassen sich sogar selbst.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Ma's Kitchen.

Mehr Sozialität in der Reproduktion – damit schrumpft auch die Relevanz der MärktePrivate Isolation verringern – unnötigen Konsum und überflüssige Arbeit vermeiden

In der modernen westlichen Gesellschaft gibt es bemerkenswerte Veränderungen des Konsums. Sie betreffen die Nachfrage, die Form des Konsums und das [...]mehr...
14 min.

Gesellschaft

Der Zwang des GeldverdienenmüssensWarum die Freiheit wichtiger ist als das Leben

Deutschland ist ein freies Land, seine Bürger sind freie Bürger und die Freiheit gilt als ein so hohes Gut, dass Menschen bereit sein sollen, dafür zu sterben. Dabei kann der Mensch sich nur solange frei betätigen, wie er lebt.mehr...
17 min.
1

Gesellschaft

Denkmal des unbekannten Kriegsdienstverweigerers auf dem Platz des unbekannten Deserteurs, Tübingen.

Die Gegenwehr beginnt mit GegenöffentlichkeitWehrt Euch!

Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen: Ich bin der erste Kriegsdienstverweigerer, ich hab 's amtlich. Keine Ahnung, wie lange solche Dokumente halten, aber ich verspreche hoch & heilig: Ich mach's nie wieder.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Und eine WasseruhrBergtheimer Kohlkreise

Feldtag in Bergtheim, August 2016.
Was hinter einem unscheinbaren Google Maps-Sateliten Bild stecken kann.mehr...
8 min.

Gesellschaft

Wenn der Ernstfall eintrittKommando Bunker

Vor allem in unsrer Ecke ist „Hallotri“ der Sammelbegriff für einen etwas leichtfüssigen Zeitgossen, aber auch Synonym für einen Tunichtgut, Taugenichts oder windigen Hund.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Blosengelmarkt in Feldkirch.

Deutschland am AbgrundCannabis oder Schnaps?

Nach der Legalisierung von Schnaps, Bier, Aiwanger, Glyphosat und Antisemitismus jetzt Haschisch! Deutschland am Abgrund. „Und was ist mit die kubanischen Zigarren? Du hast doch gute Beziehungen! Peter, ich brauch' Stoff!“, ruft meine Omi Glimbzsch über'n Gartenzaun.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Plädoyer für mehr ToleranzVon Mäusen und Menschen

Es gibt beim Mäusevolk zwei grosse Fraktionen, nämlich die Vorsichtigen und die Mutigen. Die Vorsichtigen verlassen nur selten ihren Bau und meiden ängstlich die vielversprechendsten Futterplätze, weil sie befürchten, womöglich gefressen zu werden, weshalb ihr Beitrag zur Ernährung des Mäusevolkes denkbar gering ist. Das ist ihr Nachteil.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Die Trumputins: Wettern gegen linksgrün-versiffte Medien und die RepublikenDie Trumputins

Momentan geben die Trumputins dieser Welt den Ton an und eilen von Siegheil zu Siegheil. Hummeln, Affen oder Papageien können komplexe Rätsel lösen und sich gegenseitig Neues beibringen, haben Wissenschaftlerinnen eben festgestellt – aber wir?mehr...
3 min.

Gesellschaft

Von der blauen Blume zur roten FahneHeinrich Heine, Jude und Deutscher

Heinrich Heine, 1831.
Von Heine wird gesagt, dass er ein in sich zerrissener Mensch gewesen sei. Heine war nicht zerrissen, sondern er wurde es, weil ihm das Verlangen, Jude und Deutscher zugleich zu sein, verwehrt wurde. Es war Deutschland, das ihn zerriss.mehr...
21 min.

Aktueller Termin in Hamburg

Spencer Sunshin: Countercultural Nazis: The ideological ­origins of Atomwaffen Division

Spencer Sunshin: Countercultural Nazis: The ideological ­origins of Atomwaffen Division

Freitag, 31. Mai 2024 - 19:30 Uhr

Locke, Martinistraße 11, 20251 Hamburg

Gesellschaft

Kann man als Verbraucher die Welt in Ordnung bringen?

Nicht nur zur WeihnachtszeitKann man als Verbraucher die Welt in Ordnung bringen?

Ob Klimawandel, Kinderarbeit in Entwicklungsländern oder miese Lebensmittel: Als Verursacher aller Miseren der modernen Welt wird sehr schnell „der Mensch“ mit seiner „Geiz-ist-geil-Mentalität“ zitiert.mehr...
7 min.

Gesellschaft

Das Festhalten an der bestehenden GesellschaftsformInfantilisierung

Seit je her ist es guter Brauch für das eigene Szene-Dasein spezielle Sprachen zu entwickeln. Codes schaffen Zugehörigkeit und Vertrauen sie können jedoch auch ironische Selbstreflexion sein als Bejahung der Wahl der gefühlten Notwendigkeit des Kampfes.mehr...
3 min.
1

Gesellschaft

Ein Cybertruck von Tesla, September 2020.

Apocalypse NowKultur der Panik

Die kapitalistische Systemkrise bringt inzwischen ihre eigene Ästhetik hervor und bemächtigt sich der kapitalistischen Kulturproduktion.mehr...
13 min.

Gesellschaft

Marsianische FieberfatasienDer Exodus der Geldmenschen

Flucht auf den Mars, Upload in die Cloud oder Rückzug in den Atombunker? Wie die Superreichen sich auf die Apokalypse vorbereiten.mehr...
8 min.
2

Gesellschaft

Es ist keine Rettungsschlacht – Segeln gegen die Festung EuropaCompassCollective: BoatSpotting im Mittelmeer

CompassCollective: BoatSpotting im Mittelmeer
Seit dem 25. August 2023 unterstützen Aktivist:innen des CompassCollective die Rettung von Flüchtenden auf dem Mittelmeer.mehr...
8 min.

Gesellschaft

Profiteure und PolitikerHochstapler!

Benko, Musk, Postel, Kujau, Hoeness, Grohmann, Kurz, Guttenberg, Haider, Merz, Bezos, Trump, Urban, Sitting Bull, Darwin, Gates, Merkel - wer ist Betrüger, wer Betrogener? Gute Lügen und harte Wahrheiten wohnen in einem Haus.mehr...
2 min.

Aktueller Event in Hamburg

Quit

Freitag, 31. Mai 2024 - 20:00 Uhr

Størte, Bernhard-Nocht-Straße 16, 20359 Hamburg

Gesellschaft

Statt Krieg gegen Menschen und Krieg gegen die Natur: Frieden mit der Erde!Menschen können Menschen sein

Krieg ist nichts als Drückebergerei vor den Aufgaben des Friedens.
Europa hatte zweimal Krieg. Der dritte wird der letzte sein. Gib bloss nicht auf, gib nicht klein bei. Das weiche Wasser bricht den Stein. (Bots, 1981)mehr...
10 min.
1

Gesellschaft

Für Elfriede JelinekIns gemachte Nest der Zivilisation scheissen

Seit langer Zeit hat die sogenannte Linksintellektuelle das Wort ergriffen.mehr...
4 min.

Gesellschaft

Öl Raffinerie-Anlagen in Ras Laffan, Katar.

Exorbitante Profite im Öl- und GassektorKriegsgewinnler

Früher, als ich noch unverletzt Pazifist sein konnte, hab' ich mich immer wieder heimlich gefragt, ob ich vielleicht noch früher bei den Partisanen gegen Hitler und seine Bande mein täglich Brot verdient hätte.mehr...
2 min.

Gesellschaft

Gerechtigkeit steigt aus dem Zorn der UnterdrücktenEmpörung und Entrüstung oder Zerstörung und Verwüstung

Ich wollte nie ernsthaft über solchen Scheiss schreiben, aber wenn es der Sache dient – schliesslich erörtere ich hier die Probleme des anarchistischen Pazifismus, auch anhand aktuellpolitischer Abschweifungen.mehr...
17 min.
1

Gesellschaft

Die Liebe zur ArbeitAlle schwer auf Arbeit

Höchststand! Wir haben Rekordbeschäftigung im Land. Allerorts wird wie wild gebaut, wacker gerackert, fleissig produziert und ordentlich was geleistet.mehr...
3 min.

Gesellschaft

Nachtrag zum 3. OktoberEin Bürger zweiter Klasse

Ein Bürger zweiter Klasse
Ich war schon immer etwas arrogant. Und wenn jemand etwas arrogant ist, dann ist er rundum arrogant; etwas arrogant geht so wenig wie etwas schwanger. Und ich habe mich in den letzten über 30 Jahren leider nicht geändert: Ich trug und trage die Nase so hoch, dass mich der Gestank des wimmelnden, faulenden, gärenden Ost-West- oder Ost-Ost- oder West-Ost-Schlamms nicht erreichte.mehr...
4 min.

Gesellschaft

Gut gegen BöseSchwarzweiss

Die Zeit des Schwarzweissfilms ist vorbei. Die Zeit der Schwarzweissmaler hat wieder begonnen. Selbsternannte Tugendwächter beurteilen unser Verhalten. Sie allein haben vom Baum der Erkenntnis gegessen.mehr...
2 min.
1

Gesellschaft

Von der Systemkritik zur Transformation der GesellschaftTechnikgenese: Von der Idee der Folgenabschätzung zur Grundlage für Kapitalinteressen

Genese im Sinne von „Bildung“ für die Entwicklung von Erkenntnissen. Intuitiv wissen wir zu wenig bis gar nichts über die Genese der Technik und ihren gesellschaftlichen wie naturverändernden Charakter.mehr...
24 min.
2

Gesellschaft

Zur Aktualität von Ivan Illichs Nemesis der Medizin angesichts der Corona-KriseEine „verplante, technisierte Hölle“?

Kombiniertes Gerät für Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und Röntgen-Computer-Tomographie (CT).
Das Medizinsystem macht krank, so lautet die Kernthese eines Buches, das Mitte der 1970er Jahre in zahlreichen Sprachen erschienen ist.mehr...
16 min.
1

Gesellschaft

LSD-Strukturformel aus Strukturformel-Builder.

Der aktuelle Hype um die psychoaktive DrodeWarum Regierungen LSD legalisieren werden

Vor fünf Jahrzehnten stellte die Generation der Hippies die Welt auf den Kopf. Im Unterschied zu Amphetaminen, von denen Pervitin bereits von den Nazis als sogenannte „Panzerschokolade“ eingesetzt wurde, eigneten sich LSD und andere Psychedelika weder für das Militär noch zur Steigerung der Arbeitsleistung.mehr...
5 min.

Gesellschaft

Unsicherheit als LebensgefühlFür sich sorgen – eine Aufgabe oder eine Schimäre?

Ich möchte einen Gedanken überprüfen, der mir, so wie er mir durch den Kopf schoss, überaus schlüssig erschien. Eine solche Überprüfung ist schon deshalb nötig, weil Einfall, Idee oder Erleuchtung Schlüssigkeit als Formmoment haben – schlüssig sind sie per Natur −, so dass man ihren Inhalt womöglich überschätzt.mehr...
12 min.

Gesellschaft

Blick aufs Unwesentliche

Zu den Tücken des kleines FinanzmanagementsBlick aufs Unwesentliche

Zu jeder Sorge – um sich selbst, oder auch um Angehörige, Freunde, Nachbarn etc. – gehört auch die Sorge ums Geld. Je mehr jemandes Fähigkeiten nachlassen, mit Geld umzugehen, desto gefährlicher wird es für sie oder ihn. Logistische Unterstützung „von aussen“ wird wichtiger. Zu beobachten ist, dass die Finanzwelt diese Unterstützung immer schwieriger macht.mehr...
3 min.

Gesellschaft

Wie Volksbeglücker das beglückte Volk diskriminierenMutter, falsch — die entbindende Person, richtig

Einen neuen, leider aber auch nur vorläufigen Höhepunkt der selbsternannten Sprachwächter in Sachen diskriminierungsfreie Sprache stellt ohne Zweifel der Versuch dar, den Begriff „Mutter“ durch „entbindende Person“ zu ersetzen.mehr...
7 min.
2

Gesellschaft

7. Klasse, DeutschunterrichtHirnwütigkeiten

Feuerlöscher in einem Klassenzimmer.
Meine Deutschlehrerin war eine aufrecht gehende Schildkröte mit Brille & blumenbestickten Seidenblusen. Sie brachte uns bei, dass „ig“ weich ausgesprochen wird, es also nicht „König“, sondern „Könich“ heisst.mehr...
7 min.

Gesellschaft

„Rette Lebensmittel, wer kann!“Von der Lebensmittelrettung zur ganzen Bäckerei

Während vor 15 Jahren Personen wie Hanna Poddig, die in Talkshows das Containern propagierten, noch als völlig abgedrehte Freaks dargestellt werden konnten, hat sich das Blatt mittlerweile gewendet. Dass inzwischen Politiker*innen der Grünen, ebenso wie von der FDP vorschlugen, zu entkriminalisieren, wenn Menschen Essen aus Supermarktcontainern ziehen, hat seine Gründe.mehr...
6 min.

Gesellschaft

Für Geld putzen in der wohlhabenden SchweizEine Putzfrau, die schreibt

Nimmt man die Perspektive von Menschen, die unten sind, ernst? Vertraut man nicht viel lieber akademischen Fachleuten, die einem vom Schreibtisch aus erklären, was Ausbeutung ist, ohne sie kaum je am eigenen Leib erfahren zu haben?mehr...
19 min.