UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Panorama | Untergrund-Blättle

6348

Panorama

Züri brännt: Texte zur BewegungSigis Schaf - Interview mit Christoph Schuler

Sigis Schaf wird serviert.
Über 10 Jahre habe ich mit zehn, zwölf Leuten zusammengewohnt und später in kleineren Wohngemeinschaften.mehr...

Gesellschaft

Ein Zwischenruf zur Kritik an „kultureller Aneignung“Woke as fuck?

Das Schild in Lützerath.
Abriss von Zeltunterkünften und Verhüllungspflicht für Dreadlocks: Der innerlinke Kampf gegen kulturelle Aneignung treibt bizarre Blüten. In seinem Artikel versucht Rüdiger Haude, die [...]mehr...

Gesellschaft

Warum braucht Europa Waffen?Ein Brief an meine Göttin

Warum – eine meiner Fragen, eine dieser Fragen, wie Dussel sie stellen – braucht Europa Waffen? Es ist ein Reflex, als Antwort sofort zu rufen und zu hören: Wir müssen uns verteidigen können.mehr...

Wir werden durchhaltenEindeutig meschugge

Simon A.

Gesellschaft

Ein Land in trance? Die Angst vor den Folgen steigender Energiepreise sei [...]mehr...

Gesellschaft

St. Tropez oder Malle? Das liebe Geld sorgt für die richtige VerteilungUrlaubschaos – die Früchte freien Unternehmertums

Der Flughafen ist ein wahrer Marktplatz und Hort des Unternehmertums.
Einfach Ferien planen und dann klappt das? Von wegen! Auch die besten Wochen im Jahr sind Gegenstand von vielen Geschäftemachern. Und die haben ihre eigenen Kalkulationen.mehr...

Entwürfe zu einer Theorie des SonderangebotsDas Peepen von Preisen

Ausverkauf.

Gesellschaft

Waren haben nicht bloss mit einem Preis angeschrieben zu werden, sondern mit deren zwei.mehr...

Ein Pamphlet gegen die TauschlogikDas Märchen vom Tausch

Harrods-Shop in London.

Gesellschaft

Meine Oma, so sehr sie uns Enkel:innen auch verwöhnte, wusste, wie Schenken gegenüber anderen geht. „Ich brauche noch etwas für Frau Meyer.mehr...

Gesellschaft

Selbstreflexion braucht solidarische KritikGoldman macht mir eine Ansage

Emma Goldman 1886.
Dann werde ich also auf die anarchistische Buchmesse fahren um meine Gedanken zu präsentieren und Mitte Juni in den Norden, um ein paar Veranstaltungen zu machen.mehr...

Gesellschaft

Eine ZuschriftProfite pflegen keine Menschen

Nach Veröffentlichung unseres zweiten Textes „Die soziale Frage und die neue Form von «Solidarität»” erreichte uns die Zuschrift einer Leserin.mehr...

Gesellschaft

Eine antipolitische RomanzeMalatesta erweist mir die Ehre

„Lasst euch nicht erzähl’n, ihr hättet ein Problem!mehr...

Gesellschaft

Eine Lektion für den zögerlichen und wankelmütigen SkeptikerUngefragt kriege ich veranschaulicht, was der Most-Faktor ist

Johann Most, 1890.
Und da sitze ich nun auf einer Parkbank, niesend vom Heuschnupfen, latent, aber grundlos nervös, gestresst von der Vergangenheit und davon, was die Zukunft bringen mag. Wie jede vernünftige [...]mehr...

Autoritätsanspruch der WissenschaftAnarchistische Kritik an Wissenschaft(en) und staatlichen Narrativen in der Corona-Pandemie

Anstehen vor dem Kaufland in Frankfurt während der Corona-Krise, März 2020.

Gesellschaft

Noch vor Jahren zählte es zu den Selbstverständlichkeiten von Linken, die Abhängigkeiten der Wissenschaften, staatliche Narrative und die Rollen von Wirtschaft und Industrie zu hinterfragen.mehr...

Gesellschaft

Erinnerungsbilder und SichtblendenLandschaft

Ein ICE 1 im Hildesheimer Wald, im Schnellfahrstreckenabschnitt zwischen Göttingen und Hannover, auf dem Weg nach Norden.
Immer das Gefühl des Getrenntseins, wenn ich ICE fahre, und immer das Verlangen nach Vereinigung: Was wenn der Zug jetzt auf offener Strecke hielte – an einem Feldrain, einem Wiesengrund? [...]mehr...

Gesellschaft

Pouget sagt mir, dass ich arbeiten gehen sollKonsolidierung und Wartehaltung

Émile Pouget, 1892.
So war es dann also, dass ich immer noch nicht wirklich entspannen konnte, in den Tagen und Wochen nach der Abgabe meiner Arbeit. Ich warte ja auch noch... Auf die Gutachten, auf die [...]mehr...

Gesellschaft

Impfpflicht, Impfpatente und Gesundheitspolitik(Un)-gesundheitspolitik im Kapitalismus

Covid-19 Impfstoff.
Mir ist wichtig vorab zu betonen, dass ich diesen Text schreibe, ohne einen medizinischen Hintergrund zu haben und das Thema rein aus meiner Perspektive als Mensch betrachte, der sich für [...]mehr...

Landauer trifft mich beim RunterkommenRückfahrt, Umbruch, Übergang

Gustav Landauer in den 1890er Jahren.

Gesellschaft

Auf dem Rückweg sitzt auf dem Zweiersitz im Zug neben mir ein schnöseliger Typ.mehr...

Gesellschaft

Politische EpiphänomeneDer Turm und die Kellergewölbe

Eine Übersetzung aus Il Rovescio - Cronache Della Stato D’Emergenza, die allen geneigten Leser:innen ans Herz gelegt sei.mehr...

Gesellschaft

PositionspapierKritik am Umgang mit der COVID 19 Pandemie

Lockdown während der Pandemie, Dezember 2020.
Die in Schockstarre und Ohnmacht gefangene linke Szene hat auch nach zwei Jahren Corona-Pandemie noch keine Position gefunden, welche eine Antwort auf die staatliche Pandemiepolitik [...]mehr...

Gesellschaft

„The most violent element in society is ignorance“ (Emma Goldman)Die soziale Frage und die neue Form von „Solidarität“

Die Corona-Politik, sowie der Umgang grosser Teile der Gesellschaft mit der Krise, war und ist zutiefst unsozial.mehr...

Abgabe – Angabe – Absage?Kropotkin begleitet mich ein Stück des Weges

Peter Kropotkin.

Gesellschaft

Nun habe ich die Bücher also in vierfacher Ausfertigung eingereicht.mehr...

Gesellschaft

Arbeit drucken, Druck abschüttelnBakunin stattet mir einen Besuch ab, um mich persönlich zu agitieren

Nach viereinhalb Jahren reiche ich meine Doktorarbeit zur politischen Theorie des Anarchismus ein.mehr...

Gesellschaft

Fortschritte und LückenKurze Geschichte des queeren Widerstands in Zürich

Beitrag der Linken PoC zum Bündnis 8MRZUNITE zur Geschichte des queeren Widerstands in Zürich.mehr...

Gesellschaft

Sorel betritt den Raum durch die HintertürDie Sonne, der Krieg, die Bibliothek

Georges Sorel,
Derweil zerfetzen Projektile Leiber in der Ukraine und explodieren Raketen in Wohnhäusern, Krankenhäusern und Einkaufszentren. Nicht so weit weg. Nicht so weit weg von mir. Doch das waren [...]mehr...

Gesellschaft

Das digitale UniversumDystopische Reagenzien

Acedogeman (   - )
Die Moderne modert unter dem Vorzeichen der Dystopie. Nicht wenig ist die Rede von ihr und diese wird zusehends mehr. Chic ist das Thema zweifellos auch.mehr...

Sexlosigkeit als Unwert-UrteilIncels

Mysogenie unter Incels.

Gesellschaft

Incels – das sind unfreiwillig enthaltsam lebende Männer.mehr...

Gesellschaft

Olympische Idee in falschen HändenSchreckliches Versehen

Olympische Spiele in Peking (Big Air), Februar 2022.
Es geschehen wirklich schlimme Sachen in dieser Welt. Nein, nicht schon wieder, was Sie denken – Klimawandel, Welthunger, Kriege, Corona-Seuche, Plastik-Müll in den Weltmeeren und mehr. [...]mehr...

„Jeder ist der Mittelpunkt der Welt, aber eben jeder“ (Elias Canetti)Meine Pandemie

München, Hinweis zum Parkplatz des Covid-19-Impfzentrums auf dem Messegelände.

Gesellschaft

Meines Wissens bin ich bis heute noch nicht mit dem Coronavirus infiziert worden.mehr...
Untergrund-Blättle