UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Europa | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Europa

Zunehmende gesellschaftliche PolarisierungPolen: Auch nach den Europawahlen dominiert die PiS trotz sich verändernder politischer Szene

AntiPiSPlakat der Koalicja Europejska (Europäische Koalition) in Gorzów Wielkopolski, April 2019.

Die Europawahl am 26. Mai 2019 hat die Befürchtungen bestätigt: Die nationalkonservative Partei Prawo i Sprawiedliwość (Recht und Gerechtigkeit, PiS) ist mit einer deutlichen Mehrheit als Sieger der Wahl hervorgegangen.mehr...

Europa

Die rechtsliberale Partei Macrons und der neofaschistische Rassemblement National als dauerhafte „Alternativen“?Frankreich: eine wahlpolitische Katastrophe

AntiMarine Le Pen Plakate in Paris.

Es hätte nicht viel schlimmer kommen können: Mit 23,3% gewann Marine Le Pens neofaschistische Partei Rassemblement National die Europawahlen in Frankreich, kurz vor Macrons rechtsliberaler [...]mehr...

Europa

Das „Epos der Demokratie“Politisches Erdbeben in Istanbul

Die regierende AKP und ihr Bündnispartner MHP stecken bei den erneuerten Bürgermeisterwahlen in Istanbul vom 23. Juni eine heftige Niederlage ein.mehr...

Europa

Helferinnen und Helfer werden kriminalisiertFrankreich: Polizei schikaniert und behindert Flüchtlingshelfer

Kirche im «Dschungel» von Calais, Januar 2016.

Die französische Hafenstadt Calais erlangte in den letzten Jahren traurige Berühmtheit. Nun gehen Französische Behörden mit Schikanen und Gewalt gegen Flüchtlingshelfer vor, um Solidarität mit [...]mehr...

Europa

Rozbrat in Posen, eins der ältesten europäischen Squats, ist von Räumung bedrohtRozbrat bleibt!

Schon seit 25 Jahren ist das Rozbrat-Squat, das in der westpolnischen Stadt Posen liegt, ein unabhängiges Zentrum. Der Gebäude- und Geländekomplex wurde 1994 von Anarchist*innen besetzt und dient als Heim für über 20 Personen und ist sowohl vorübergehender als auch ständiger Schutz für Obdachlose. Rozbrat entwickelte sich zu einem alternativen politischen und kulturellen Ort.mehr...

Geopolitische ManöverWie der Kreml von der Irankrise profitiert

Kreml bei Nacht, Juni 2019.

Europa

Der US-Druck auf Teheran nützt Russland. Die USA befinden sich in einer Sackgasse, ein Krieg ist sehr unwahrscheinlich.mehr...

Europa

Reprivatisierung in Polen. Der Fall Jolanta Brzeska„Ihr könnt uns nicht alle verbrennen!“

Graffiti in Warschau zur Erinnerung an Jolanta Brzeska.

Ihre verbrannte Leiche wurde in einem Wald in der Nähe von Warschau gefunden. Jolanta Brzeska würde wahrscheinlich heute noch leben, wenn es nicht den Kampf mit einem der Warschauer [...]mehr...

Europa

Krieg als Mittel der Politik20 Jahre NATO-Krieg gegen Rest-Jugoslawien

Schäden an einem Gebäude in der Innenstadt von Belgrad nach einem NATOBombardment 1999.

Der nicht erklärte Krieg gegen Jugoslawien, vor allem das Territorium des heutigen Serbien (Montenegro wurde mehr oder weniger verschont) markierte eine Art Zeitenwende und eine Neudefinition [...]mehr...

Europa

Interview zur Bewegung der Gilets Jaunes«Es handelt sich also wirklich um einen Massenaufstand»

Seit über einem halben Jahr sind die «Gilets Jaunes» in Frankreich auf der Strasse und haben mit ihrem Protest eine veritable Staatskrise ausgelöst.mehr...

Europa

Antifaschist kämpft in Bulgarien gegen korruptes KnastsystemJock Palfreeman seit einem Monat im Hungerstreik

Jock Palfreeman, Mitbegründer der bulgarischen Gefangenenorganisation Bulgarian Prisoners Association (BPRA), ist seit dem 21. April 2019 im Hungerstreik.mehr...

Europa

Über die Verantwortung von Intellektuellen in Zeiten des RechtspopulismusPolitische Konsequenzen

Blankensteinpark.

Eine Einladung als Keynote-Sprecherin zur Love and Sex with Robots-Konferenz hat die Technik-Philosophin Janina Loh ausgeschlagen. Denn die Ausrichter*innen der Konferenz wollen sich nicht von einem [...]mehr...

Rückkehr des Horrors?Türkei: Erdoğans ziviler Putschversuch

Recep Erdogan mit seiner Frau am G20Gipfel in Buenos Aires, Argentinien, November 2018.

Europa

Nach Wochen langem Hin und Her entschied am 6. Mai die Hohe Wahlbehörde der Türkei, dass die Wahlergebnisse in Istanbul vom 31.mehr...

Europa

Klimawandel als Thema in der sozialen DebatteÖkologie und Anarchismus in Polen

Ein Interview mit der Anarchistin und Öko-Aktivistin Ludwika Wykurz über aktuelle ökologische Bewegungen in Polen und die Organisation von Menschen im Kampf für das Klima.mehr...

Europa

Brexit ohne EndeGrossbritannien und die EU

Man erhält den Eindruck, dass die EU-Politiker Deutschlands und Österreichs, und auch die Medien dieser Länder, sich so richtig weiden an den Debatten im britischen Parlament und an den Schwierigkeiten, die den Austritt – oder Nicht-Austritt? – Grossbritanniens begleiten.mehr...

Europa

Der Kampf ums WasserGriechenland: Widerstand gegen kapitalistische Verwertung

Der Pílion ist ein Berg von 1.624 Metern Höhe, an dessen Fuss die zentralgriechische Hafenstadt Vólos mit 200.000 Einwohner*innen liegt.mehr...

Wie eine Facebook-Gruppe in Polen zur feministischen Plattform wurdePolitik ist kein Schimpfwort

#blackprotest#czarnyprotest, Warschau 2016.

Europa

Vor genau zwei Jahren, schlug ein katholischer Think Tank in Polen vor, das Abtreibugsrecht zu verschärfen. Die Folge: Massiver Protest in der digitalen Welt sowie auf Strassen und Plätzen.mehr...

Europa

Der Einsturz der Häuser in der Rue d’AubagneGaudin Assassin! Marseille bricht zusammen

Demonstration im Februar 2019 gegen die Wohnungspolitik in Marseille nach dem Einsturz der zwei Häuser in der rue d’Aubagne.

Als am 5. November in Marseille zwei Häuser einstürzten, wussten alle, dass es nicht der Regen war. Der Bürgermeister, Jean-Claude Gaudin, 85 Jahre alt und seit 25 Jahren im Amt, versuchte [...]mehr...

Europa

Es fehlt an der nötigen SensibilitätDie Antisemitismus-Gratwanderung der britischen Labour-Partei

Immer wieder macht Labour wegen Antisemitismus von sich reden. Klar ist: Es gibt einige dunkle Flecken in der Linkspartei.mehr...

Europa

Mansplaining Feminism? Nein danke!Türkei: Feministische Revolte statt Gehorsam

Istanbul.

Auf der ganzen Welt haben Frauen* am 8. März lautstark ihre gemeinsamen und auch unterschiedlichen Forderungen zum Ausdruck gebracht und gezeigt, dass sie nicht aufhören werden zu kämpfen, [...]mehr...

#21F - Nicht alle Räder, aber die Kugelschreiber stehen still¡Vaga General! – Einige Eindrücke vom Generalstreik in Katalonien

Generalstreik in Barcelona, Februar 2019.  Òmnium Cultural

Europa

Mo Foc berichtet aus Barcelona über den Generalstreik in Katalonien und den Stand der Unabhängigkeitsbewegung. Davon ausgehend wirft er die Frage nach einer weitergehenden Strategie der katalanischen Bewegung gegen den Rechtsruck und die Repression des spanischen Staates auf.mehr...

Europa

Auch in Frankreich gibt es neue PolizeigesetzeFrankreichs verschärftes Demonstrationsgesetz

Die neuen Polizeigesetze, die in Bayern und Nordrhein-Westfalen durchgesetzt wurden und dem präventiven Eingreifen des Staates vor jeder Protestaktion erweiterten Raum verschaffen, finden derzeit ihr Pendant in Frankreich im neuen Gesetz zur sogenannten „Vorbeugung von Gewalttaten während Demonstrationen und zur Bestrafung der Ausführenden“ – im Volksmund „loi anti-casseurs“ genannt.mehr...

Europa

Vom Privatisieren öffentlichen Eigentums in der KriseGriechenland: Alles zu verkaufen

Das ehemals staatliche griechische Telekommunikationsunternehmen OTE wurde bereits privatisiert (hier das Verwaltungsgebäude der OTE Hellenic Telecommunications Organization S.A in Marousi, Athen).

Kulturelle Güter, Krankenhäuser, öffentliche Plätze: Das Ausmass der – durch die griechische Regierung abgesegneten – Privatisierungen in Griechenland steigt immer weiter. Eleni [...]mehr...

Europa

Bewegung gegen Femizid«Non una di meno» und der Kampf gegen Frauenmorde in Italien

Nach einem brutalen Mord an einer jungen Frau formierte sich im Juni 2015 in Argentinien die Bewegung »Ni Una Menos«. Sie fordert mit ihrem Namen: Keine einzige weitere Frau soll getötet werden!mehr...

Viktor Orban und die neue RechteEuropa: Von der Schockwelle zur Normalität

Gefährliche AllianzViktor Orbán (von rechts nach links), Jarosław Kaczyński, Vorsitzender der nationalkonservativen PiS und Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident der Republik Polen in Budapest, April 2018.

Europa

«Die Disruption war gestern, wir befinden uns bereits in der nächsten Phase: der Etablierung einer neuen Ordnung», heisst es in einem Essay des österreichischen Magazins Profil.mehr...

Europa

Es braucht Linke Antworten!Ein Jahr rechtskonservative Regierung in Italien

Das neue Sicherheitsgesetz pflügt das Migrationssystem um. Das versprochene Grundeinkommen für alle ist ein Geschenk an die Unternehmen.mehr...

Europa

Kämpfe in den Gated Communities des WohlstandsDänemark: Rückt das ‘heilere Europa’ nach Rechts?

Steht Skandinavien eigentlich noch immer für das ‘heilere Europa’? Beispielsweise Dänemark.mehr...

Europa

Das Imperium schlägt zurückBrexit – das ewige Drama geht weiter

Dover Banksy.

Mittlerweile sind mehr als zweieinhalb Jahre vergangen seit 17,4 Millionen WählerInnen sich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ausgesprochen haben. Am 15. Januar [...]mehr...

Europa

Rechenschaft nach vier Jahren „linker“ Regierung in GriechenlandSyriza contra Selbstbestimmung

Vom bösen Buben zum Musterschüler, so würde ich den Werdegang von Ministerpräsident Aléxis Tsípras beschreiben. Vier Jahre nach Machtantritt der „ersten linken“ Regierung Griechenlands ist Tsípras international anerkannt.mehr...

Europa

Die Proteste der Gilets JaunesVom Demonstrationseffekt zur Revolution?

Cheep

Seit acht Wochen mobilisiert das französische Volk jeden Samstag für Demonstrationen in Klein- und Grossstädten im ganzen Land, und in kleineren Gruppen an Kreiseln und Mautstellen, von wo [...]mehr...

Europa

Ein Leben in den Roten Brigaden„Wir waren ein Baum, der Wurzeln hatte“

In den 1970er- und 1980er-Jahren kämpften tausende Arbeiter*innen und Jugendliche in Italien bewaffnet gegen Staat und Kapital. Die „Brigate Rosse“ (Rote Brigaden) waren die bekannteste militante Gruppe dieser Zeit.mehr...

Europa

Das Schmierfett der AbhängigkeitWaffen und Öl

Seit eineinhalb Jahren empfängt das offizielle Frankreich im Élysée-Palast in regelmässigen Abständen Vertreter von Menschenrechtsorganisationen.mehr...

Rechtsradikale Untergrundgruppen auf dem VormarschFrankreichs Problem mit Rechts-Terrorismus ist hausgemacht

Châtelet, Belgien.

Europa

Attentats-Pläne auf den Präsidenten und auf Muslime brachten Frankreich in Bedrängnis. Der Feind kommt auch aus den eigenen Reihen.mehr...

Bericht aus ParisDie Proteste der Gilets Jaunes

Paris, 8.

Europa

Die Revolutionäre Jugendgruppe (RJG) aus Bern machte sich am Wochenende auf nach Paris, um die Protestbewegung der Gilets Jaunes etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.mehr...

Europa

Erneute Versuche der Restrukturierung«Gelbe Westen»: Vielfältige Protestbewegung mit Problemen

Die Bewegung der «Gelben Westen» gründete sich auf Facebook: Befeuert von Videos und Bildern wuchs sie stetig und wurde zum echten Problem für Macron, der in der Zwischenzeit bereits Zugeständnisse machen musste.mehr...

Europa

’Entweder stürzen wir das System oder das System wird uns vernichten’Frankreich am Abgrund

Filiale der französischen Bank BNP Parisbas nach den Ausschreitungen vom Samstag 1.

Im Gegensatz zu allem, was wir gehört haben, ist das Mysterium nicht, dass wir uns erheben, sondern dass wir es vorher nicht schon getan haben. Die Anomalie liegt nicht in dem, was wir jetzt [...]mehr...

„Nehmt eine Sichel, nehmt einen Hammer und zerstört das rote Gesindel“Der „Unabhängigkeitsmarsch“ in Warschau

Unabhängigkeitsmarsch in Warschau, November 2018.

Europa

Re:volt-Autor Tim Reiche war als Beobachter des diesjährigen Marsches zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11.11.18 in Warschau, dem weltweit grössten rechten Aufmarsch.mehr...

Trap



URL:


https://www.untergrund-blättle.ch/politik/europa/



Verwandte Artikel:


(01.01.1970)

https://www.untergrund-blättle.ch



(01.01.1970)

https://www.untergrund-blättle.ch





Untergrund-Blättle 2019