UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Frauen*-Spaziergang zum internationalen Frauen*kampftag 8. März in Winterthur | Untergrund-Blättle

5321

gesellschaft

ub_article

Gesellschaft

Kampf gegen Patriarchat und Kapitalismus Frauen*-Spaziergang zum internationalen Frauen*kampftag 8. März in Winterthur

Gesellschaft

Am Freitag haben sich 250 bis 300 Frauen am Oberen Graben in der Winterthurer Altstadt mit Schirmen, Transparenten, Musik, Trommeln und Schildern besammelt.

Demo am Frauentag in Winterthur 2019.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Demo am Frauentag in Winterthur 2019. / zVg

9. März 2019

09. 03. 2019

2
0
2 min.
Korrektur
Drucken
Unter der Parole „Frauen wir sind Klasse! No war but classwar“ zog der kämpferische Frauen*spaziergang lautstark durch die Strassen der Altstadt.

Es gab viele Redebeiträge zu verschiedenen Themen. Darunter eine Grussbotschaft an die kurdische HDP-Politikerin Leyla Güven, die sich seit mehr als 100 Tagen im Hungerstreik befindet, der sich gegen die Totalisolation von Abdullah Oecalan richtet. Ein weitere Rede verurteilte den Krieg der Türkei gegen das revolutionäre Rojava.

Es folgte ein Aufruf für den Ausbruch aus Rollenbildern und gegen Geschlechternormen und für vielfältige Identitäten: „Frauen bildet Banden – Ziele sind genug vorhanden“. Vor dem ICF-Tempel an der Technikumstrasse, die wir für eine Viertelstunde blockierten, gab es einen Beitrag zu religiösen Fundamentalist*innen und ihrer reaktionären Weltsicht.

Vor der selbstbestimmten Auflösung auf dem Bahnhofplatz gab es einen Beitrag zum Frauen*streik,der heute in vielen Ländern der Welt stattfindet und für den tausende Frauen* auf die Strasse gehen, unter anderem für die Kollektivierung der Carearbeit, für Lohngleichheit und gegen sexualisierte Gewalt.

Zum Schluss wurde zur Frauen*demo morgen Samstag in Zürich und den Frauen*streik, der in der ganzen Schweiz am 14. Juni stattfinden wird, mobilisiert.

Unser Spaziergang hat gezeigt, dass wir gemeinsam stark sind und gibt uns Kraft für unsere weiteren, täglichen Kämpfe gegen Patriarchat und Kapitalismus und für eine emanzipatorische und solidarische Gesellschaft.

pm

Mehr zum Thema...
Bewegte Geschichte – einige Plakate des Zürcher Frauen*bündnisses.
Das 8. März-Frauen*bündnis im Gespräch«Das Patriarchat ist genausowenig reformierbar wie der Kapitalismus»

08.03.2018

- Seit rund dreissig Jahren organisiert das Frauen*bündnis die Demonstration zum internationalen Frauen*kampftag am 8. März in Zürich.

mehr...
zVg
Recht auf SelbstbestimmungBasel: Zum Frauen*kampftag 2019

07.03.2019

- Zum Frauen*kampftag 2019 wird die Vielfältigkeit feministischer Kämpfe ins Zentrum gestellt.

mehr...
London, Februar 2016.
Der Streik-Begriff in Theorie und PraxisDie feministische Internationale

23.11.2018

- Politische Streiks sind in Deutschland nicht erwünscht – und dabei dringend notwendig.

mehr...
Interviews, Atmos und Redebeiträge Frauen*streik Zürich (z.B. Free Nekane, Gastronomie, Bäuerinnen*)

15.06.2019 - 1. Autocorso in Zürich hupt zum Frauen*streik um Mitternacht ein und kehrt damit die Geschlechterstereotype auf den Kopf - denn sonst sind es vor allem ...

8. März - internationaler Frauen*streik Hamburg

05.03.2019 - Interview mit Eva von Intervention e.V. Junglesbenverein zum 8. März, internationaler Frauen*streik Hamburg. Wir sprechen über die Gründe am 8. März ...

Dossier: Feminismus
Propaganda
KikKapitalismus ist Krieg

Aktueller Termin in Berlin

Offene Beratung zur Projektförderung

In Kooperation mit dem AStA der TU Berlin bieten wir, der Netzwerk Selbsthilfe e.V., offene Sprechzeiten zur Fördermittelakquise für selbstorganisierte Projekte und Initiativen an. ACHTUNG! Die Beratung findet per Video-Telefonie und ...

Montag, 21. September 2020 - 16:00

AStA TU Berlin, Straße des 17 Juni 135, 10623 Berlin

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Montag, 21. September 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle