UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

FEMINIST FUTURES | Untergrund-Blättle

2362

Wir kämpfen für ein feministisches Morgen! FEMINIST FUTURES

Gesellschaft

Zum Internationalen Frauen*kampftag am 8. März und den Streiks der 8*M-Bewegung in vielen Ländern, wird auch Basel wieder lila. Das ganze Wochenende wird die Kaserne Basel feministisch bespielt mit verschiedensten Programmen.

Frauen*kampftag am 8. März 2020 in Basel.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Frauen*kampftag am 8. März 2020 in Basel. Foto: ijo (PD)

25. Februar 2020
0
0
2 min.
Drucken
Korrektur
In Kooperation mit der Kaserne Basel organisiert der feministische Streik Basel zusammen mit weiteren Akteur*innen, das Wochenende FEMINIST FUTURES in der Kaserne Basel und der KLARA Probebühne. Das vielfältige Programm entstand unter anderem in Zusammenarbeit mit dem KOLLEKTIV 8*MÄRZ und dem Frauenstadtrundgang Basel.

Vom 7. bis 8. März werden in Workshops, Gesprächen, Bastelrunden, Performances und weiteren Formaten aktuelle feministische Anliegen aufgegriffen und Fragen aufgeworfen: Wer steht hinter den Plattentellern? Welche Rechte haben Migrant*innen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt? Wie intervenieren wir tanzend? Warum braucht es noch immer ein Manifest für Care-Arbeit? Was bedeutet “Freiheit” aus feministischer Sicht? Wie verbinden wir die Kämpfe für Gleichberechtigung und Klima? Warum lieben wir so und nicht anders? Wie argumentieren wir gegen Bullshit? Und nicht zuletzt: Welche feministischen Utopien wollen wir für die Zukunft entwickeln?

Wir kämpfen für ein feministisches Morgen!

Mit FEMINIST FUTURES soll ein diskriminierungsarmer und fehlerfreundlicher Raum geschaffen werden, um diesen - und noch vielen weiteren - Fragen nach zu gehen. Im gemeinsamen Austausch sollen dabei auch Antworten für die Gegenwart und Zukunft entstehen.

Alle Anlässe sind kostenlos und möglichst barrierefrei. Wenn nicht anders vermerkt, sind alle Programmpunkte offen für alle Geschlechter. Zudem gibt es Flüsterübersetzungen, Kinderbetreuung und eine Awarenesstruktur.

mm

Mehr zum Thema...
Recht auf SelbstbestimmungBasel: Zum Frauen*kampftag 2019

07.03.2019

- Zum Frauen*kampftag 2019 wird die Vielfältigkeit feministischer Kämpfe ins Zentrum gestellt.

mehr...
Langstrasse in Zürich, März 2018.
Das war das 8. März-Wochenende in ZürichPyros gegen das Patriarchat

13.03.2020

- Die Mobilisierungen zum Frauen*kampftag 2020 in Zürich waren vielfältig und dynamisch, kämpferisch und unbequem.

mehr...
Fembreak 8 - Warum wir am 8. März auf die Strasse gehen

14.03.2022 - Am 8. März ist Weltfrauen*tag - oder wie er auch genannt wird - Frauen*kampftag.

Fembreak 8 - Warum wir am 8. März auf die Strasse gehen

14.03.2022 - Am 8. März ist Weltfrauen*tag - oder wie er auch genannt wird - Frauen*kampftag.

Dossier: Feminismus
Charlotte Cooper
Propaganda
Riot Van

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Entschuldigung des Globalen Nordens? Entschuldung des Globalen Südens für soziale Klimagerechtigkeit!

KlimaKneipe des KoalaKollektivs mit Debt for Climate . Auch online

Montag, 28. November 2022 - 19:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Hannover

Bullshit Boy

Montag, 28. November 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Der israelische Architekt und Schriftsteller Eyal Weizman, Juni 2012.
Vorheriger Artikel

Matthew Fuller / Eyal Weizman: Investigative Aesthetics

Die Ästhetik der Krise

Strassenblockade in München am 21. November 2022.
Nächster Artikel

Der friedliche Protest lässt sich nicht wegsperren!

Weitere Menschen auf Münchens Strassen

Untergrund-Blättle