UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Gesellschaft | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Gesellschaft

Die Utopie-Verdrossenheit von Bewohner*innenReclaim the Smart Home

Smart Home Technologie an einer Messe.

Utopisches Wohnen bleibt zwischen sozialem Wohnungsbau und neuen Technologien auf der Strecke. Doch die architektonischen Visionen sind noch nicht ganz verschwunden.mehr...

Gesellschaft

Interview mit Eva KuschinskiDas Patriarchat aus dem Haus werfen

Kampf gegen Gentrifizierung in der Lower East Side in London.

Über die Wohnungsfrage damals und heute, wie sich in ihr patriarchale Strukturen zeigen und welche alternativen Wohnformen Hoffnung auf ein besseres Zusammenleben machen.mehr...

Gesellschaft

Ein Leben in verschiedenen WidersprüchenVater, Bauer, Arbeiter

Landwirtschaft wird heute entweder verteufelt (die sind Giftspritzer, Tierquäler und Subventionsabzocker) oder idealisiert (arbeiten im Freien, mit Tieren, wie schön).mehr...

Gesellschaft

Die Illusion der EigenverantwortungIndividueller Perfektionismus vs. Politischer Wandel

Klimademo in Lausanne, Januar 2019.

Ein Text von zwei Personen über den Zusammenhang von Kapitalismus und Klimakrise, motiviert durch die Klimastreiks/demos.mehr...

Gesellschaft

Fridays for Future rufen Europäer*innen zu Streik aufInternationaler Klimastreik am 21. Juni in Aachen

Die globale Fridays for Future Bewegung erreicht immer mehr Länder. Einige Landesgruppen rufen nun Menschen jeden Alters zu einem internationalen Klimastreik am 21.mehr...

Der Frauenstreik in GriechenlandNotwendiger denn je!

Internationaler Frauenstreiktag 2019 in Panama.

Gesellschaft

Zum dritten Mal in Folge wurde der Internationale Frauenstreik in diesem Jahr am 8. März in verschiedenen Ländern der Welt organisiert.mehr...

Gesellschaft

Der demokratische Mainstream und die VerschwörungstheorienFakten, Fakten, Fakten – und nichts dahinter?

Dietmar Rabich Wikimedia CommonsDuisburg, Landschaftspark DuisburgNord  2016  123844

Seit Urzeiten ist den Menschen bewusst, dass die mit den fünf Sinnen zu erfassenden Phänomene, die ihnen in ihrer jeweiligen Lebenswelt begegnen, nicht das Ganze der Wirklichkeit sind, mit der ...mehr...

Gesellschaft

«Wachet uf» – ein Appell an unsere ElternUnsere lieben Eltern

Klimademo in Bern, Januar 2019.

Unsere Generation hat keine Zukunft. Forscher rund um die Welt sind sich einig: Unser Klima ist ein System, das kippen wird. Wir haben 11 Jahre, in denen wir abwenden müssen, dass sich unsere ...mehr...

Gesellschaft

Wir müssen den Diskurs über Erderwärmung universalisierenMenschenrechte und Klimawandel

Viele Reaktionen auf den Klimawandel gehen Hand in Hand mit der Wiederbelebung der Idee, dass “der Westen die universelle Norm ist”.mehr...

Gesellschaft

Bereinigt nicht den Gender Pay Gap, sondern seine UrsachenDas BGE ist feministisch

Es muss mehr für die Gleichstellung der Geschlechter getan werden. Die Feststellung allein führt aber noch nicht besonders weit.mehr...

Gesellschaft

Proletarische WeltenBis ins Vergessen abstrahiert

Lidl, Januar 2018.

Ich sitz am Frühstückstisch, aus dem Radio schallern bescheuerte Durchhalteparolen, obwohl oder gerade, weil es erst acht Uhr morgens ist. Es gibt Brot von LIDL. Leider habe ich vergessen, es in der ...mehr...

Gewalt an Frauen*Jeder Tag ist Frauen*kampftag!

Demo am Frauentag in Basel 2019.

Gesellschaft

Frauen*, die auf die Strasse gehen, laut für ihre Rechte einstehen und ihre Forderungen auf Transparenten kundtun, haben auch dieses Jahr in der ganzen Welt auf ihre Nöte aufmerksam gemacht.mehr...

Gesellschaft

Kampf gegen Patriarchat und KapitalismusFrauen*-Spaziergang zum internationalen Frauen*kampftag 8. März in Winterthur

Am Freitag haben sich 250 bis 300 Frauen am Oberen Graben in der Winterthurer Altstadt mit Schirmen, Transparenten, Musik, Trommeln und Schildern besammelt.mehr...

Gesellschaft

Recht auf SelbstbestimmungBasel: Zum Frauen*kampftag 2019

Zum Frauen*kampftag 2019 wird die Vielfältigkeit feministischer Kämpfe ins Zentrum gestellt. Von der Frauenrevolution in Rojava bis zum Frauen*streik am 14.mehr...

Gesellschaft

FrauenstreiktagDie feministische Bewegung koordiniert sich für den 8. März auf internationalem Niveau

Unter dem Motto „Die Frauen der Welt vereinen sich!“ wird in vielen Teilen der Welt zusammen daran gearbeitet, den 8M vorzubereiten. #NiUnaMenos (Nicht eine weniger), #MeToo und #YoSíTeCreo (Ich glaube Dir) sind nur einige der Hashtags einer feministischen Bewegung, die bereits unaufhaltsam ist und die auf dem ganzen Planeten wächst.mehr...

Kolumne Dead Men WorkingWir Habe-Nichtse

Berlin Kaiserin Augusta Alleeda ist noch Kiezdie Gentrifizierung hat noch nicht zugeschlagenfrißt sich aber stetig fort.

Gesellschaft

„Dem Armen zeigt die Welt ihr wahres Gesicht.“ Ein Zitat von Adolf Holl, jenem 88-jährigen Theologen, Soziologen und Publizisten, dem in den 1970er Jahren die Ausübung des Priesteramtes und die Lehrbefugnis wegen Unangepasstheit an die katholischen Dogmen entzogen wurden.mehr...

Gesellschaft

Über Zufriedenheit und UnglückGlück haben

Zug nach Brooklyn.

Glück ist ein unglückliches Substantiv. Eins kann glücklich sein oder es kann auch etwas glücken, aber Glück haben? Welches Konto soll es wahren und bewahren? Welche Versicherung schützen ...mehr...

Gesellschaft

Staat, Gewalt und Klassenkampf von obenFeminismus und die Befreiung des Mannes

Im Rahmen der Vorbereitungen des Internationalen Frauenstreiks, welcher zum 8. März 2019 auch in Deutschland in allen Lebensbereichen möglichst kraftvoll umgesetzt werden soll, kommt es immer wieder zu Debatten um die Rolle von Männer in diesem Streik.mehr...

Gesellschaft

Werbung bis zur Kenntlichkeit verändertWas ist Adbusting?

AdbustingBundeswehrWerbung.

Adbusting ist eine Protestform, angesiedelt irgendwo zwischen Kunst und Politik. Diese Spielart der Kommunikationsguerilla, die sich explizit mit dem Umdeuten von Werbung beschäftigt, nennt ...mehr...

Der Klassenfeind ist auch weiblich„So schreiben, dass die normalen Frauen euch verstehen“

Frauenstreiktag in Baltimore, März 2018.

Gesellschaft

Die Autorinnen Dimitra Dermitzaki und Eleonora Roldán Mendívil verbrachten fünf Tage mit der US-amerikanischen Feministin Selma James in Berlin und Göttingen.mehr...

Gesellschaft

Organisieren und vernetzen – Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinausPerspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus

Jetzt brodelt es also auch in der Schweiz. Die Vorbereitungen für einen Frauen*streik 2019 nehmen Fahrt auf.mehr...

Gesellschaft

Profit mit SpendensammlungenDie bösen Guten

Spendensammler (Chugger) bei der Arbeit.

Haustür- und Strassenspendensammlungen werden von verdeckt agierenden, spezialisierten Werbefirmen durchgeführt, die daraus ein Geschäft machen: „Profit mit Non-Profit“. Ein unerhört ...mehr...

Gesellschaft

Der Streik-Begriff in Theorie und PraxisDie feministische Internationale

Politische Streiks sind in Deutschland nicht erwünscht – und dabei dringend notwendig. Der Frauen*streik möchte zeigen, wie kraftvoller Widerstand gegen Kapitalismus und Patriarchat auszusehen hat.mehr...

Überall und doch fast unsichtbarRohstoffe – und was haben wir damit zu tun?

Die Bedeutung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe nimmt zu.

Gesellschaft

Wenn wir morgens aufstehen, schalten wir den Handy-Wecker aus, ziehen uns an und gehen zum Frühstückstisch. Erst mal ein Toast mit Nuss-Nougat-Creme und einen Kaffee!mehr...

Gesellschaft

Gesellschaft und GewitterEinige Anmerkungen zum Antisemitismus und der Zerstörung der Vernunft

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat kürzlich empfohlen in der Öffentlichkeit keine Kippa mehr zu tragen. In Österreich wurde 2017 mit über 500 Vorfällen ein Höchststand des offen sichtbaren Antisemitismus verzeichnet.mehr...

Gesellschaft

Über Pick-Up Artists, angehende Sexgötter und die Kritiklosigkeit der Süddeutschen ZeitungDie SZ und der Aufreisser

Unter dem Titel „Wenn du weisst, welche Knöpfe du drücken musst, ist fast niemand vor dir sicher“ räumt die Süddeutsche Zeitung einem Anmach-Trainer in einem unsäglich harmlos geführten Interview viel Raum für seine misogynen Prahlereien und für Werbung für sein Buch ein.mehr...

Gesellschaft

Extreme Form von AusgrenzungDas anonyme Sterben der Obdachlosen

Obdachloser in Berlin.

Sie leben unter Brücken und in Stadtparks, sie wärmen sich an Abluftschächten, und sie sterben nicht selten anonym und einsam: die Obdachlosen. Jetzt, wo es wieder kälter wird, reicht es manchmal ...mehr...

Gesellschaft

Europas Fleisch- und Milchproduktion muss sich halbierenWarum Fleisch auf die politische Agenda gehört

Der Fleischkonsum in den wohlhabenden Ländern muss markant sinken. Dennoch spielt das Thema in der Politik kaum eine Rolle.mehr...

Gesellschaft

Punkt, Punkt, Komma, Strich – fertig ist das MondgesichtCaptain Future: Gesichtskonstruktion

Überwachungskameras Bahnhofsvorplatz Köln.

Die Gesichtskonstruktion hat viel verändert. Früher musstest du nur dafür sorgen, dass sie dir deine DNA nicht zuordnen können. Jetzt basteln sie aus deiner DNA dein Gesicht. Jeder Depp kann ...mehr...

Gesellschaft

Ein Bericht zur 3. internationalen Marxismus-Feminismus KonferenzMarxismus-Feminismus als revolutionäre Theorie und Praxis

Vom 5. bis 7. Oktober fand in Lund, Schweden, die dritte internationale Marxismus-Feminismus Konferenz unter dem Motto „Unser Leben transformieren.mehr...

Gesellschaft

Wie ein Konzern den Journalismus dominiertCitizen Google

Der Suchmaschinen-Konzern ist für die Verlagsbranche beinahe unverzichtbar. Doch Googles Dominanz scheint kaum jemand zu stören.mehr...

Über Google Maps und ErinnerungsleistungDaten und Orte: Daten

John F.

Gesellschaft

Lange Zeit habe ich Google Maps so wie die meisten benutzt. Wenn ich mich irgendwo nicht auskannte, tippte ich auf das Kartensymbol und schaltete GPS ein. Es war ein Versehen, dass ich irgendwann meine timeline entdeckte.mehr...

Gesellschaft

Obama, Snowden und die Welt, in der wir heute lebenWie konnte alles nur so schiefgehen?

“Yes we can” – das war der Sound des Sommers 2008. Obama flirrte durch die Medien, scheinbar direkt in die Herzen der Menschen.mehr...

Plädoyer wider die Verzichtslogik in der gegenwärtigen KlimadebattePostkapitalismus ohne Verzicht

Panoramaaufnahme mit den Kraftwerken Niederaussem, Neurath und Frimmersdorf sowie der Vollrather Höhe.

Gesellschaft

In der öffentlichen Diskussion über Ursachen und Folgen des Klimawandels sind zumeist die ganz grossen Verallgemeinerungen an der Tagesordnung: Wir lebten über unsere Verhältnisse, der Mensch an sich treibe durch seine Gier die Welt in den ökologischen Abgrund, wir alle trügen irgendwie durch unseren Konsum Schuld an der drohenden Klimakatastrophe, die Menschheit müsse endlich zur Besinnung kommen, etc.mehr...

Gesellschaft

Slavoj Žižek als Retter der Frauen?Sankt Žižek rettet „den Sex“

#metoo hat wieder deutlich gemacht, wie weit verbreitet sexualisierte Gewalt seitens Männern an Frauen* ist – und einen shitstorm der Entrüstung gegen die Kämpfenden hervorgerufen.mehr...

Gesellschaft

Wer oder was hat welchen Wert?Optimierung und Verwertung

Photo by CEphoto, Uwe Aranas

Um in der Ökonomie überleben zu können, müssen wir schneller, eifriger, umtriebiger, verschlagener, effektiver sein. Alle Kompetenzen sind diesen Imperativen unterzuordnen. Wir haben zu ...mehr...

Das Steigen des MeeresspiegelsFacette jeder möglichen Zukunft: Der Klimawandel

Karikatur von Gerhard Mester zum Klimawandel: „Weiter so“.

Gesellschaft

Bei jeder Betrachtung möglicher Zukünfte muss man den ökologischen Rahmen mitbedenken, in dem sie sich abspielen. Dieser Rahmen ist dabei nicht unabhängig von den Gesellschaften, die sich in ihm bewegen – mit dem menschengemachten Klimawandel beweist die Menschheit heute schon, dass sie das irdische Ökosystem in beträchtlichem Umfang beeinflussen kann.mehr...

Trap



URL:


https://www.untergrund-blättle.ch/gesellschaft/



Verwandte Artikel:


(01.01.1970)

https://www.untergrund-blättle.ch



(01.01.1970)

https://www.untergrund-blättle.ch





Untergrund-Blättle 2019