UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Gesellschaft | Untergrund-Blättle

1813

gesellschaft

ub_article

Gesellschaft

Bekannte Gesichter in FlensburgHunderte Gruppengründungen der esoterisch-neurechten Akademie Engelsburg bundesweit

Rezept für eine Eso-Fascho-SexismusVerschwörungsSekten-Suppe.
Bundesweit bildeten sich im letzten Monat mehrere hundert Regionalgruppen der Akademie Engelsburg, nachdem deren Gründer Martin Laker per telegram dazu aufgerufen hatte.mehr...

Gesellschaft

Lippenbekenntnisse zum Klimaschutz eine klare Abfuhr verpassenDer Forst Kasten ist ab sofort wieder Besetzt!

Besetzer im Forst Kasten bei München.
In der Nacht 18.06./19.06.2021 haben unabhängige, Partei- und Organisationslose Aktivist:Innen im Forst Kasten bei München mit Baumhäusern eine Besetzung errichtet. Damit soll eine geplante [...]mehr...

Gesellschaft

Die Regulierung der KörperBio-Politik

Michel Foucault verdiente es, derzeit stärker rezipiert zu werden. Foucault hat 1976 in seinem Buch „Der Wille zum Wissen“ die Begriffe der Bio-Macht wie auch der Bio-Politik (beide Begriffe werden nicht exakt definiert und abgetrennt) geprägt.mehr...

Gesellschaft

Utopie ein Stückchen näherkommenEröffnung des Lüneburger Klima Camps

Zeltplatz des diesjährigen Lüneburger Klimacamps, 29.
Das KlimaCamp im Kurpark wurde seit Mittwochmorgen gemeinsam mit vielen Unterstützer*innen aufgebaut. Am 17.06. startet das Programm und die solidarische Küche.mehr...

Gesellschaft

„Sinn“ und GesellschaftskritikSinnvolle Existenz als Massstab des eigenen Lebens und der Gesellschaft

Immer wieder verlieren wir vor lauter dringlichen To-do-Listen die Frage „Was wollen wir eigentlich?“ aus den Augen. Dieser Artikel stellt Argumente vor, die „Sinn“ von Sonntagsreden, Religion und Esoterik unterscheiden.mehr...

Fahrraddemonstration in Lüneburg500 Fahrradfahrer*innen protestierten auf der geplanten A39

Aktion in Lüneburg gegen den Bau der A39.

Gesellschaft

«An diesem Wochenende haben wir gemeinsam mit tausenden Klima- und Fahrradaktivist*innen deutschlandweit und über 70 Aktionen gegen den Bau neuer Autobahnen demonstriert.mehr...

Gesellschaft

Alle Fahrraddemos auf Autobahnen verbotenAutos wichtiger als Grundrechte

Stau auf der Autobahn A5 in Heidelberg.
Am kommenden Samstag, 5. Juni, wollten bis zu 1000 Radfahrende gegen den Weiterbau der A39, das neue Gewerbegebiet Scheppau und die Folgen des Auto- und LKW-Verkehrs insgesamt für Mensch, [...]mehr...

Gesellschaft

Ansichten eines entmenschlichten und verödeten FrankreichsDiagonale du vide

Der französische Fotograf und Filmregisseur Antoine D’Agata.
Als diagonale du vide bezeichnet man eine quer verlaufende Linie, auf der die ärmsten Orte von ganz Frankreich liegen. Mit dem Fotografen Antoine d’Agata hat der Autor Mehdi Belhaj Kacem [...]mehr...

Gesellschaft

Auftaktveranstaltung erreichte viele Passant*innen und Interessierte in der Lüneburger InnenstadtDas KlimaCamp Lüneburg stellt sich vor!

Am Samstag Nachmittag starteten die Organisator*innen des KlimaCamps ihre Auftaktveranstaltung am Marktplatz Lüneburg mit dem Ziel des Kennenlernens und setzten damit ihr erstes Zeichen für Klimagerechtigkeit und Gemeinschaft.mehr...

Gesellschaft

Ihr zahlt für unsere KriseModellhafter Journalismus

„Das deutsche Modell“ betitelte die Süddeutsche Zeitung einen Artikel im Wirtschaftsteil vom 10.5.2021. Aus einer Hochrechnung wird hier kurzerhand eine Meldung: „Die Kurzarbeit rettet mindestens zwei Millionen Jobs“ – und damit ein Faktum, das gleich von anderen Medien, so auch von der Funke-Mediengruppe, aufgegriffen wird (WAZ, 11.5.2021). Dies bildet dann die Basis für ein Lob auf die Regierung: „Die Regierung kann in der Corona-Krise einen Anstieg der Arbeitslosigkeit verhindern“ (SZ).mehr...

Gesellschaft

Die Kollision zwischen dem imaginären Grössenselbst und gesellschaftlichen RegelnHässlicher „Antiautoritarismus“

Corona Proteste in Frankfurt, Mai 2020.
Es kann gute Gründe dafür geben, staatliche Politik und staatliches Handeln zu kritisieren. Auf den Umkehrschluss ist aber kein Verlass: Keineswegs jede Person, die staatliche Massnahmen [...]mehr...

Kampagne körperZORN ruft zum Boykott der Fernsehshow Germany’s Next Topmodel aufMit Zorn gegen Schönheitsnormen und Bodyshaming

koerperzorn.noblogs.org

Gesellschaft

Die feministische Kampagne körperZORN hat zu einer Online-Aktion gegen die Fernsehshow Germany’s Next Topmodel aufgerufen. Die Aktion läuft in dieser Woche über Instagram und Twitter unter dem Titel #GNTMboykottieren und bietet eine Plattform für Kritik an der Fernseh- und Werbeindustrie, die mit der Vermarktung von Schönheitsidealen Profite macht. Seit Jahren werden bereits Diskriminierungsvorwürfe gegen Germany’s next topmodel laut.mehr...

Gesellschaft

Überblick über Methoden der modernen Forensischen Linguistik zur AutorschaftsbestimmungWer schreibt denn da?

Der folgende Artikel versucht aus einer nicht fachlichen Perspektive einen Überblick zu geben und eine entsprechende Einordnung vorzunehmen. Es gibt einige wissenschaftliche Publikationen zu diesem Thema, die für eine bessere Einschätzung ausgewertet werden könnten.mehr...

Gesellschaft

Das nationale Treffen lanciert den 14. Juni 2021Das nationale Treffen lanciert den 14. Juni 2021

Am Samstag, dem 15. Mai, trafen sich 130 Personen der feministische Streikbewegung virtuell, in Vorbereitung auf den feministischen Streiktag am 14.mehr...

Gesellschaft

Lehren aus der Reaktorkatastrophe35 Jahre Tschernobyl

35 Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl erinnert Matthias Eickhoff an die damaligen Geschehnisse und zieht eine Bilanz sowohl für die (Energie-)Politik, als auch für die Anti-Atom-Bewegung in Deutschland.mehr...

Radikal freiheitlicher Feminismus in den 1920er Jahren in DresdenDie Schaffende Frau

Hauptbahnhof Dresden, 1920.

Gesellschaft

Die von Aimée Köster in Dresden herausgegebene Schaffende Frau war eine herausragende anarchistisch-pazifistische Frauenzeitschrift der 1920er Jahre.mehr...

Gesellschaft

KlimaCamp Lüneburg„Global Denken – Lokal Campen“

Klima Camp Lüneburg.
Am Montag den 10. Mai wurde in einem erfolgreichen Kooperationsgespräch zwischen dem Organisations-Bündnis des KlimaCamps, der Polizei und der Stadtverwaltung das KlimaCamp Lüneburg [...]mehr...

Gesellschaft

Gehört sie zur DNA von Männern, Zölibatären oder Psychopathen?Sexuelle Gewalt

Die Aufarbeitung und Bekämpfung sexueller Gewalt gegen Kinder kommt – irgendwie – nicht voran, obwohl ihr allseits höchste Priorität eingeräumt wird.mehr...

Gesellschaft

Das Problem sind nicht die ReformenLiberalfeministische Augenwischerei

20112019 war Christine Lagarde Direktorin des Internationalen Währungsfonds.
Gleich zwei Parlamentsentscheide haben in letzter Zeit für Freude in feministischen Kreisen und darüber hinaus gesorgt: Die am 1. Juli 2020 in Kraft getretene Revision des [...]mehr...

Lose Reflexionen zu Männlichkeit und PatriarchatWie wird der Mann zum Mann?

RugbyMatch zwischen ST und Gloucester, November 2011.

Gesellschaft

Der Aufschwung der feministischen Bewegung ist ungebrochen und damit auch die Kritik am Patriarchat. Linke Männer tun sich allerdings schwer damit, ihre Position und Sozialisation in der patriarchalen Gesellschaft zu reflektieren. Dieser Text wagt einen Versuch.mehr...

Gesellschaft

Eine DokumentationAcht Tage im März oder Biblis normalis

Im Bürgerzentrum von Biblis findet ein so genannter Erörterungstermin statt. Die Bürgerinnen und Bürger kommen, um über die Unterlagen und Anträge zum Abriss des Atomkraftwerkes zu debattieren.mehr...

Gesellschaft

Noch eine VergangenheitsbewältigungSexueller Missbrauch

Vor elf Jahren wagte der Direktor des Berliner Elitegymnasiums Canisius-Kolleg einen Vorstoss zur pädagogischen Vergangenheitsbewältigung: Eine Serie von Missbrauchsskandalen flog auf und erschütterte nicht nur die katholische Kirche in Deutschland, sondern auch andere Einrichtungen und gängige Vorstellungen vom fortschrittlichen, dem Kindeswohl verpflichteten Charakter der Republik.mehr...

Mobilität - eine Ingenieurswissenschaft?Umstieg auf Elektroantrieb verhindert die Verkehrswende

ElektroAutoLadepark Hilden, Giesenheide, Mai 2020.

Gesellschaft

Die Debatte um eine Verkehrswende ist technisch, oft (deshalb?) sehr männlich dominiert. Es geht um Antriebe und Grenzwerte.mehr...

Gesellschaft

Christentum und Islam im vorderen OrientÖkumene: Der Papstbesuch im Irak

Franziskus hat in Sachen Eigenwerbung oder Schlagzeilen den Vogel abgeschossen. Während sich die Medien in mehr oder weniger belanglosen Corona-News wälzen, Feindbildpflege gegen China, Russland und die Militärs in Myanmar pflegen und ihre Spalten ansonsten häuslicher Gewalt, Prominenten und Kultur widmen, macht sich der Pontifex auf in dasjenige Land, das vom imperialistischen Westen in den vergangenen 2 Jahrzehnten tatsächlich in eine Art Steinzeit gebombt worden ist.mehr...

Gesellschaft

Bundestagspetition für eine KlimaprämieGeld zurück aus CO2-Steuer?

Um die CO2-Steuer kommt niemand herum. Viele Waren und Dienstleistungen, bei denen durch Verbrennung CO2 entsteht, werden stufenweise teurer, zum Beispiel Heizen (Öl und Gas), Autofahren mit Verbrenner, Energieverbrauch oder Warentransporte per Lkw.mehr...

Interview mit Marie HurkenDas System Knast ist nicht reformierbar

Mauerabschnitt der Justizvollzugsanstalt Geldern.  456789a

Gesellschaft

Über Beratung und politische Bildung für inhaftierte Jugendliche und Erwachsene und die Prävention von Dschihadistischer und Rechter Gewalt.mehr...

Gesellschaft

Die Vagabundenbewegung in der Weimarer RepublikDer Freiheit nach – dem Hunger davon

Vielen Schmähungen war der sogenannte ’fünfte Stand’ in den letzten beiden Jahrhunderten nicht nur seitens des Bürgertums ausgesetzt. Auch die marxistische Arbeiterbewegung sah auf Angehörige jener Schicht herab und zollte ihnen nichts als Verachtung.mehr...

Die umzingelte PartyEine Kunst in der Katastrophe

Free Party, September 2009.

Gesellschaft

Blackbloc/Ravebloc, diese Vermischung, diese Allianz, ist die Verkürzung eines Phänomens dessen was sich derzeit in Frankreich auf den Strassen abspielt, etwas philosophischer kommt wie meistens Lundi Matin daher, wo dieser Beitrag zum Thema erschien.mehr...

Gesellschaft

Über Neologismen und die Normen des guten TonsVon der bürgerlichen Höflichkeit zur „political correctness“

Es gab eine Zeit, da waren die bürgerlichen Sekundärtugenden den Linken ein Gräuel. Wer 1968 im Westen rebellierte, dem galten die Etikette, die Regeln der Höflichkeit als Inbegriff des Verlogenen, des Repressiven, des Elitären der bürgerlichen Gesellschaft.mehr...

Gesellschaft

Was der Kult um Apparate über unser Verhältnis zu Komplexität sagtKrise des Gesundheitssystems?

Graffiti am WolfgangBorchertTheater im Hafen von Münster, NordrheinWestfalen, Deutschland.
Die Covid-19-Pandemie offenbart in einer wohl kaum dagewesenen Art die Komplexität der heutigen Gesellschaft: das Ineinandergreifen unterschiedlicher Systeme, das Verflochtensein disparater [...]mehr...

Ein Leben, von der Seuche gezeichnetShakespeares Welt und die Pest

William Shakespeare in der Mermaid Taverne von London.

Gesellschaft

Die Pest wird häufig mit dem Mittelalter in Verbindung gebracht, - nachdem die so genannte „Pest des Justinian” im 7. Jh. abgeklungen war - und wird Mitte des 14. Jahrhunderts auch nachweislich wieder in den Chroniken greifbar. Ein so katastrophales Ausmass erreichten die Seuchen nie wieder.mehr...
Untergrund-Blättle

Artikel-URL:

https://www.untergrund-blättle.ch/gesellschaft/

Verwandte Artikel:

“Wir” und der Konsum (03.09.2014)https://www.untergrund-blättle.ch/gesellschaft/wir_und_der_konsum.html

„Der Montag liebt dich“ (23.07.2013)https://www.untergrund-blättle.ch/digital/lebensglueck_crowdsourcing_und_grundeinkommen_2394.html

Untergrund-Blättle 2021