UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Dossier: NSU | Untergrund-Blättle

6174

Gedenktafel_für_die_Opfer_der_NSU-Gewalttaten_Nurnberg_1.jpg

Dossier

Bild: Aarp65 (CC BY-SA 3.0 cropped)

NSU: Der Nationalsozialistische Untergrund

Charlie Kaufhold: In guter Gesellschaft?Sexismus als Strategie deutscher Schuldabwehr

Buchrezensionen - 05.01.2022

Rekonstruktion der Fluchtroute von Beate Zschäpe zwischen dem 4.
Ob „heisser Feger“ oder schicker „Teufel“: Warum die Berichterstattung zu Beate Zschäpe sowohl eine antifaschistische wie auch feministische Kritik erfordert, wird in diesem Buch deutlich.mehr...

Tanjev Schultz (Hrsg.): «Nationalsozialistischer Untergrund»Der Terror geht weiter

Buchrezensionen - 19.11.2021

„Der Terror des ‚Nationalsozialistischen Untergrunds‘ (NSU) ist weder vollständig juristisch aufgeklärt noch umfassend gesellschaftlich aufgearbeitet.“ Dieses Resümee zieht Tanjev Schultz zu Beginn seines Beitrags in dem von ihm herausgegebenen Sammelband „‚Nationalsozialistischer Untergrund‘ Zehn Jahre danach und kein Schlussstrich“.mehr...

Blindheit, Zuneigung oder was?Der Staat und die Rechtsradikalen

Politik - 03.04.2021

Nationalistische Demonstration auf dem Pariser Platz in Berlin am 6.
Dieser Frage gehen Andreas Kallert und Vincent Gengnagel nach, in: „Staatsraison statt Aufklärung – Zur Notwendigkeit einer staatskritischen Perspektive auf den NSU-Komplex“ – Analysen Nr. 39 der Rosa Luxemburg Stiftung.mehr...

Markus Bernhardt: Das braune NetzDer Nationalsozialistische Untergrund (NSU) und die Inlandsgeheimdienste

Buchrezensionen - 03.01.2021

1998 durchsuchte Garagenanlage in Jena mit der Bombenwerkstatt.
Der Journalist Markus Bernhardt stellt in seinem Buch „Das braune Netz. Naziterror - Hintergründe, Verharmloser, Förderer“ die These auf, dass mehrere Geheimdienste der BRD die Aufenthaltsorte der 1998 [...]mehr...

Wilhelm Heitmeyer: Rechte BedrohungsallianzenDas Syndrom der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit

Buchrezensionen - 16.11.2020

Heitmeyer et al. stellen richtigerweise fest, dass die rechten Parteien einen Fundus an falschen Vorstellungen oder [...]mehr...

Spuren - Die Opfer des NSUDie Zeit heilt keine Wunden

Kultur - 19.03.2020

Denkmal für die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) in Dortmund.
Als der Prozess um die Morde an neun Männern türkischer und griechischer Herkunft und einer deutschen Polizistin begann, schmückten monatelang Porträtfotos von Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe in stylischem [...]mehr...

Kommentar zur Demo in Hamburg gegen den Mord an CDU-Politiker LübckeDer Weg in die Barbarei: Frank-Walter Steinmeier spricht von allgemeiner Verrohung

Politik - 24.06.2019

Ein Sommertag im Juni 2019. Die Uhr am Gebäude der Scientology Kirche im Hamburger Zentrum zeigt fünf nach [...]mehr...

Wolfgang Schorlau: Der grosse PlanPrivatermittler Georg Dengler

Buchrezensionen - 21.04.2019

Der deutsche Kriminal-Schriftsteller Wolfgang Schorlau auf Lesereise 2010 in Marburg.
Seit seinem so aufklärend-erhellenden wie unterhaltsam-spannenden faction-Krimi gegen die Vertuschung von NSU-Morden durch ganzdeutsche Staatsschutzbehörden, «Die schützende Hand.mehr...

WintermärchenSex und Hass und Ausländer erschiessen

Kultur - 04.04.2019

Thomas Schubert, hier am Österreichischen Filmpreis 2012 in den Rosenhügel-Filmstudios in Wien, spielt im Film „Wintermärchen“ den Nazi Tommi.
Der Regisseur Jan Bonny traut sich mit seinem Nazi-Thriller „Wintermärchen“ etwas, allein deshalb ist der Film zu loben. Ganz unproblematisch ist das Ganze aber nicht. Zunächst orientiert sich [...]mehr...

Juliane Karakayali / Çagri Kahveci (Hg.): Den NSU-Komplex analysierenGegen das staatlich verordnete Vergessen

Buchrezensionen - 20.11.2017

Nach über vier Jahren Beweisaufnahme begann Ende Juli im Münchner NSU-Prozess das Plädoyer der Bundesanwaltschaft.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite:
Anzeige pro Seite:
Beiträge Dossier: 15
Untergrund-Blättle