UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Hip-Hop | Untergrund-Blättle

3168

dossier

ub_article

Banksy_Hip_Hop_Rat_2_1.jpg

Dossier

Bild: Tim Fuller (CC BY 2.0 cropped)

Hip-Hop: Interviews und Reviews

Kritik an Jujus Feature-Gast Xavier Naidoo auf ihrem neuen Album „Bling Bling“Wenn Hip-Hop-Aktivisten mit Rechtspopulisten zusammenarbeiten

Kultur - 02.10.2019

Juju während eines LiveGig im Concertbüro Franken, Oktober 2017.
Im Sommer hat die für ihre gesellschaftskritischen Texte bekannte Rapperin Juju (ehemals SXTN) ihr erstes Solo-Album „Bling Bling“ vorgelegt. Des Öfteren hat sie sich in den letzten Jahren gegen AfD ...mehr...

Deutschrap, Sexismus, #metoo – und wie weiter?Sexismus im Deutschrap

Kultur - 12.09.2019

Die Diskussion über Sexismus im Deutschrap und den angemessenen Umgang ist noch lange nicht durch. Im Gegenteil – es geht gerade erst richtig los. Hey Deutschrap. Wie stehst du eigentlich zu Gewalt gegen Frauen? Vergewaltigung? Häusliche Gewalt?mehr...

Die WegbereiterinnenFrauen im Deutschrap

Kultur - 03.09.2019

Sabrina Setlur an einem Konzert in Wiesbaden, November 2007.
Kaum ein anderes Musikgenre befindet sich in einer ähnlich langanhaltenden und kontroversen Debatte um Sexismus und Geschlechterrollen.mehr...

Zynik: „Wahnsinn der Normalen“»Musik kann Kraft geben, runterziehen und Solidarität vermitteln«

Kultur - 05.02.2019

EPCover.
Der Rapper Zynik hat gerade seine neue EP „Wahnsinn der Normalen“ veröffentlicht. Im Interview spricht er über linke Kunst, Sexismus im Rap und darüber, was Rap für ihn bedeutet.mehr...

Gzuz - Wolke 7Keine Gnade, keine Rücksicht

Kultur - 24.01.2019

Gute Rapalben sind immer auch ein Ausdruck und Spiegel ihrer Zeit. Nicht nur musikalisch, sondern auch inhaltlich und damit: gesellschaftlich. In diesem Sinn ist „Wolke 7“ ein gutes Rapalbum. Ein sehr gutes sogar.mehr...

Martin Seeliger: Deutscher Gangsta-Rap IIDie Ideologen der Strasse

Buchrezensionen - 17.01.2019

BushidoRolle.
Die beiden Sozialwissenschaftler Martin Seeliger und Marc Dietrich benennen in ihrem Buch „Deutscher Gangsta-Rap - Popkultur als Kampf um Anerkennung und Integration“ drei Gründe, warum sich die Sozial- ...mehr...

Neonschwarz: ClashHamburg Calling?

Kultur - 31.10.2018

Man möchte es mögen, aber irgendwie kommt es doch etwas zu rund und gefällig daher: das dritte Studioalbum der Rapcrew Neonschwarz mit dem Assoziationen weckenden Titel «Clash».mehr...

Kanye West als perfektes Produkt des KapitalismusWer nur auf sein »Herz« hört, denkt nur an sich

Kultur - 10.10.2018

Kanye West an einem Konzert in Boston, Massachusetts, September 2016.
Kanye West outet sich während der US-amerikanischen Sendung Saturday Night Live als Fan Donald Trumps, unterstellt dem Liberalismus Zensur und macht sich vor laufender Kamera mit verschwörungstheoretischen Aussagen zum Idioten. Eine rantige Analyse.mehr...

How the fuck can I be white, I don’t even exist8 Mile

Kultur - 06.09.2018

Eminem Backstage in München, 1999.
Wieder einer, der singt, und glaubt schauspielern zu können? Wieder eine Hollywood-reife Verballhornung einer Realität, die doch so ganz anders ist? Britney Spears hat sich blamiert. Mariah Carey hat sich ...mehr...

Tobias Ernsing: Ich kann schlafen, wenn ich tot binVom Tellerwäscher zum Gangsta-Rapper

Buchrezensionen - 22.03.2018

HipHop war ein Kind der Rebellion. Aggressiver Ausdruck gegen Unterdrückung, Diskriminierung und Ungleichheit.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 34
Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle