Banksy_Hip_Hop_Rat_2_w.webp

Dossier

Bild: Tim Fuller (CC BY 2.0 cropped)

Hip-Hop: Interviews und Reviews

Kultur

Interview mit CONNYÜber Arbeitsmaschinen, Sexismus, Instagram und Upcycling

Rapper CONNY aus Köln setzt sich in seinen Songs für die Rechte der Frauen ein, kritisiert die Oberflächlichkeit der Digital Natives und ruft zu nachhaltigem Konsum auf. Im Interview spricht er über Wohlstand und Glück, Leistungsdruck in der Gesellschaft, die Schattenseiten von Instagram und Sexismus im Rap.mehr...
Lesezeit13 min.

Kultur

Regisseur F. Gary Gray an der San Diego Comic-Con 2015.

Straight Outta ComptonDas grosse Hip Hop-Drama

„Straight Outta Compton“ ist ein vor allem darstellerisch sehr überzeugender Musikfilm über eine stilprägende Gruppe junger Rapper und eine der letzten goldenen Phasen dieser Musikrichtung. Kommt F. Gary Grays Film seinem Thema noch in der ersten Hälfe sehr nahe, konzentriert sich auf Aspekte wie Gruppendynamik und Kontroversen, flacht die Geschichte in der zweiten Hälfte etwas ab und wirkt teils sehr oberflächlich.mehr...
Lesezeit6 min.

Politik

Deutschrap-Szene versus E-Boys/E-GirlsHomophobe Gewalt in den Strassen von Zürich

Seit den Corona Massnahmen haben gewalttätige Übergriffe auf queere Menschen in der Limmatstadt in einem beachtlichem Masse zugenommen. Diese Gewaltspirale jedoch allein mit den Pandemiemassnahmen zu erklären, würde aber definitiv zu kurz greifen.mehr...
Lesezeit4 min.

Buchrezensionen

Sascha Schierz: Wri(o)te. Graffiti, Cultural Criminology und Transgression in der KontrollgesellschaftDer erschriebene Aufstand

Graffiti, Skateboarding, D(o)I(t)Y(ourself), Schwarzer Block und das widerständige Potential urbaner Subkulturen – eine poststrukturalistisch informierte Betrachtung des Wechselspiels von Kontrolle und Transgression im städtischen Raum.mehr...
Lesezeit5 min.

Buchrezensionen

Kutl Yurtseven / Rossi Pennino: Eine ehrenwerte Familie. Die Microphone Mafia – Mehr als nur MusikKeinen Dank, sondern Respekt!

Esther Bejarano und Microphone Mafia im Bildungszentrum Kirkel.
Zwischen Kommerzialisierung und Rassismus sucht die migrantische Hip-Hop-Szene nach politischer Haltung und eigenständiger künstlerischer Praxis.mehr...
Lesezeit8 min.

Kultur

Deutschrap, Sexismus, #metoo – und wie weiter?Sexismus im Deutschrap

Die Diskussion über Sexismus im Deutschrap und den angemessenen Umgang ist noch lange nicht durch. Im Gegenteil – es geht gerade erst richtig los. Hey Deutschrap. Wie stehst du eigentlich zu Gewalt gegen Frauen? Vergewaltigung? Häusliche Gewalt?mehr...
Lesezeit4 min.

Kultur

Sabrina Setlur an einem Konzert in Wiesbaden, November 2007.

Die WegbereiterinnenFrauen im Deutschrap

Kaum ein anderes Musikgenre befindet sich in einer ähnlich langanhaltenden und kontroversen Debatte um Sexismus und Geschlechterrollen. Dass Frauen im Deutschrap unterrepräsentiert sind, ist und bleibt kein Geheimnis. Dennoch feiern zur Zeit vermehrt auch Rapperinnen grosse Erfolge.mehr...
Lesezeit13 min.
Lesezeit1

Kultur

Zynik: „Wahnsinn der Normalen“»Musik kann Kraft geben, runterziehen und Solidarität vermitteln«

Der Rapper Zynik hat gerade seine neue EP „Wahnsinn der Normalen“ veröffentlicht. Im Interview spricht er über linke Kunst, Sexismus im Rap und darüber, was Rap für ihn bedeutet.mehr...
Lesezeit6 min.

Seite 1

Gehe zu Seite:
Anzeige pro Seite:
Beiträge Dossier: 40