UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Belletristik | Untergrund-Blättle

1335

Buchrezensionen

Die Einsamkeit verwüstet, die Geselligkeit bedrücktFernando Pessoa: Das Buch der Unruhe

Plastik von Fernando Pessoa in der Deutschen Schule in Lissabon.
Depressive und existentialisistische Dialektik bestimmen in Fernando Pessoas «Buch der Unruhe» den Alltag des Hilfsbuchhalter Bernardo Soares, das Alter Ego des grossen portugiesischen Schriftstellers.mehr...

Buchrezensionen

Andrzej Stasiuk: Hinter der BlechwandSlawische Depression im Wandel der Zeit

Der polnische Autor Andrzej Stasiuk (rechts im Bild).
Der begnadete polnische Schriftsteller Andrzej Stasiuk schlägt in seinem neuen Roman »Hinter der Blechwand« einmal mehr radikale Töne an.mehr...

Buchrezensionen

Louis Ferdinand Céline - Reise ans Ende der NachtKeine Rettung, nirgends

Hätte Louis-Ferdinand Céline sich durch seine rassistischen Hasstiraden, antisemitischen Pamphlete wie z. B. »Judenverschwörung in Frankreich« und seine Kollabroation mit den deutschen Besatzern, nicht selbst desavouiert, man könnte ihn als einen demehr...

Buchrezensionen

Erschreckend zeitloses MeisterwerkB. Traven: Die weisse Rose

Polizeifoto von B.
Mit seiner eindringlichen Erzählkunst zwingt Traven den Leser zur Anteilnahme an dem Schicksal der Hazienda mit dem symbolischen Namen »Die weisse Rose«.mehr...

Buchrezensionen

Die Autobiografie Emma GoldmansGelebtes Leben

Die soeben im Nautilus Verlag wieder erschienene Autobiografie von Emma Goldman hat beides. In einer angenehm zugänglichen Sprache beschreibt Emma Goldman ihr Leben von ihrer Geburt bis 1931.mehr...

Buchrezension zum KlassikerGeorge Orwell: 1984

Krieg ist Frieden.

Buchrezensionen

Eric Arthur Blairs (alias George Orwell) Welterfolg »1984« erschien 1949. Der visionäre Roman steht unter dem Eindruck des wenige Jahre zuvor besiegten Nationalsozialismusmehr...

Buchrezensionen

Rezension zum BuchHans Fallada: Kleiner Mann – was nun?

Berlin, Wahlpropaganda zur Landtagswahl.
Im 1932 erschienenen Roman von Hans Fallada »Kleiner Mann - was nun?« wird frei vom Wissen um die nahende Katastrophe, die Verhältnisse der Arbeiterklasse in den Berliner Vorkriegsjahren [...]mehr...

Buchrezensionen

Das Überhandnehmen der OberflächlichkeitAldous Huxley: Schöne neue Welt

clement127
In Aldous Huxleys visionärem Jahrhundertroman »Schöne neue Welt« herrscht eine globale Wohlstandsgesellschaft, deren Mitglieder künstlich gezüchtet – Alphas, Betas, Gammas, Deltas und [...]mehr...

Buchrezensionen

Zwei entgegenlaufende BewegungenJane Bowles: Zwei sehr ernsthafte Damen

Jane Bowles wunderbarer Roman »Zwei sehr ernsthafte Damen« fiel mir, wie die meisten wunderbaren Romane, zufällig in die Hände.mehr...

Buchrezensionen

Robert A. Heinlein - Starship TroopersBei Sternenkriegers daheim zu Besuch

In dem Roman »Starship Troopers« von Robert A. Heinlein haben die Menschen das Weltall erobert, oder vielmehr sind sie gerade dabei.mehr...

Buchrezensionen

Ein gottverdammter kleiner Cracknigger auf seinem letzten RittPhilipp Schiemann - Suicide City

Mo Riza
Der Autor Philipp Schiemann erzählt einen Short Cut aus dem Leben von Joey, dem Grosstadtcowboy. Im Stil amerikanischer Underdogs wird detailliert berichtet, wie sich die boys & girls auf [...]mehr...

Der literarische Kampf für soziale GerechtigkeitGerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel

Der deutsche Dichter Gerhard Hauptmann und Gattin mit dem kleinen Wundergeiger.

Buchrezensionen

Gerhart Hauptmann gewährt dem Leser in seinem Roman »Bahnwärter Thiel« einen schauerlichen Einblick in die Schattenseiten der menschlichen Psyche.mehr...

Buchrezensionen

Abrechnung mit Hitler und seinen GreueltatenAnna Seghers: Das siebte Kreuz

Ohne Weinerlichkeit und Sentimentalität schildert Anna Seghers in ihrem Roman »Das siebte Kreuz« das Leben und Zusammenleben der Menschen in Nazideutschland kurz vor Kriegsbeginn/mehr...

Seite 5

Gehe zu Seite: 
Anzahl Beiträge im Ressort Belletristik: 166
Untergrund-Blättle