UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Happy End im Hospiz | Untergrund-Blättle

1242

prosa

ub_article

Prosa

Christian Winkelmann Happy End im Hospiz

Prosa

Seine Gebeine lagerten im Bette. Er siechte essend und machte gewaltig ein. Seine schlaffen Glieder zitterten und seine faltigen Ganzkörperrunzeln raschelten am Stinkelaken, als er den gärigen Brei gurgelnd ins klebrige Kopfkissen erbrach.

Inklein
Mehr Artikel
Mehr Artikel

Bild: Inklein

24. Juli 2009

24. Jul. 2009

0
0

1 min.

Korrektur
Drucken
Herbeischwirrende Schmeissfliegen rüsselten gierig nach seinem Rotz und Speichel, welche ungebremst aus seinen Mundwinkeln heraussickerten.

Mit letzter, unmenschlicher Kraftanstrengung wälzte er seinen welken Leichnam an die Bettkante und stürzte klatschend auf die vollgepullerten Fliesen, so dass sein Schädel entzweisprang und alle Knochen im Leibe wie Glas splitterten.

Stundenlang weidete er sich noch mit letzter Freude trotz der Schmerzen an seinem Sterben, ungestört von jedweder Aufmerksamkeit durch Schwestern oder Ärzte, und verstarb in qualvoller Glückseligkeit.

Christian Winkelmann

Mehr zum Thema...

Dennis R.
Christian WinkelmannSozialneid

25.09.2012

- Der wallende Wahnsinn steigerte sich in wilde Wut hinein. Es wurde Zeit, der Toleranz ein knallendes Ende zu bereiten!Überall weidete sich das tumbe Pack an Geld und Besitz.

mehr...
Herbert Grönemeyer am 59th Berlin International Film Festival.
Grönemeyer macht KrebsDr. Eisenmengele, der Arzt der Rockmusiker

12.03.1999

- Der charismatische Prominentenarzt konnte das Elend nicht mehr mit ansehen. Er stand auf, rückte sacht seinen Schreibtischstuhl ein wenig ab und trat hinter seinen Patienten. Für einen Augenblick legte er ihm begütigend eine Hand auf die Schulter.

mehr...
Interview mit Frau Dr. Weihrauch von ´Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V.´ zum Thema Sterbehilfe und Ärzte

11.01.2011 - Irgendwann müssen wir alle sterben. Ein Satz der leicht daher gesagt ist. Aber was, wenn es dann wirklich soweit ist. Ich denke jeder von uns hat sich ...

Talking about death

18.10.2011 - Wie lebt man in einem Hospiz? Wozu gibt es Trauerbegleitung? Was hilft insbesondere jungen Menschen den Tod eines nahen Verwandten zu verarbeiten und ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Einführung in und Führung durch die Ausstellung „Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“.

Montag, 20. Januar 2020 - 17:00

DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77, Frankfurt am Main

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 20. Januar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap