UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Abriss | Untergrund-Blättle

2996

Süssstoff im Gesichtsfeld Abriss

Lyrik

Adolf Des Coudres
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Adolf Des Coudres (CC BY 2.0)

Auf dem Esszimmertisch der Blumenstrauss, den
ich vor ein paar Wochen zum Geburtstag bekam;
sitze auf meinen 4 Buchstaben und
fokussiere meinen grossen Zeh, den ich zuvor
in eine schwarze Socke gezwängt hab,
damit er endlich aufhört zu frieren -, so ein
merkwürdiger Fortsatz, dessen
Eigenleben sich schon immer
im Verborgenem abgespielt hat.

Atme regelmässig, und
mein Puls ist heute kaum zu spüren ...;
schlendere zum Wandspiegelschrank:
zwei Augen, die auf einen verhüllten Körper und
stereotype Bewegungsabläufe blicken.

Beim genaueren hinsehen, können sie sogar
Spuren transkontinentaler DNA auf meinem
ausgebleichten Gesicht entdecken,
deren Rad der Zeit unablässig an
meiner Oberfläche nagt -, muss
staunen, denn die Figur, welche
sich wie ne Aufziehpuppe aufführt, kann
unmöglich auch ein Teil von mir sein …
wäre lieber jener Blumenstrauss, auch
wenn er gerade im Begriff ist, abzukratzen,
daraufhin stürze ich hinaus,
steige ins Auto, drücke aufs Gaspedal und
höre mir im Radio „Die Immer Lacht“ an,
während ich auf den nächstgelegenen
Supermarkt zusteure und
mir eine Illusion nach der anderen
Süssstoff ins Gesichtsfeld streut.

Zvezdana Bueble

Mehr zum Thema...
Arne List
Marschmusik-TyrannenLücken auf Krücken

02.08.2017

- Abgestanden in Gehirnmassen getöteter Orgasmen der Frauen aufgeblasene Schwänze ALLER Marschmusik-Tyrannen. Hysterien durchdrungen vom Gelächter brachte das Orakel erstmals jenes blaue Schweigen ins Rollen.

mehr...
Strongilocentrotus
Unter dem VenushügelNichts für Weicheier

10.04.2017

- Unter dem Venushügel, jenes Genie des Geschmacks, malt Blumen aus Zuckerwatte und leckt sie obendrein ab.

mehr...
Fotografie aus der Serie „Der kranke Nietzsche“ von Hans Olde.
Die Spiegelwände erbauter KartenhäuserWeckruf

02.02.2017

- Neulich jagte mir Nietzsche, Kugeln durchs Gehirn, und brach mir das Genick, denn nichts deutete mehr auf einen Traum, so sehr dürstete es mich nach dem Sinn, sogar jedes von mir gemalte Bild erwies sich als ein Hirngespinst, also sprach Nietzsche: „Gott ist tot“, und rüttelte fortwährend an allen Spiegelwänden erbauter Kartenhäuser.

mehr...
DNA-Analyse wegen Farbbeutel-Wurf

10.02.2004 - Nun zu einem Bericht, in dem zu erfahren ist, dass DNA-Analysen durchaus nicht nur bei Schwerverbrechen wie Mord oder Vergewaltigungen gängige ...

Bieler Hausbesetzer müssen zur DNA-Entnahme

16.06.2009 - Videoüberwachung, Internetfahndung, DNA-Proben.. Sind bald alle Mittel Recht, um mögliche Gesetzesverstösse zu ahnden? Inwiefern werden dabei der ...

Aktueller Termin in Hamburg

Ronja Schwikowski: Punk as F*ck - Die Szene aus FLINTA-Perspektive

pudel

Sonntag, 2. Oktober 2022 - 20:00 Uhr

Pudel, St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg

Event in Luzern

Destroyer

Sonntag, 2. Oktober 2022
- 21:00 -

Südpol

Arsenalstrasse 28

6011 Luzern

Mahnwache in Wolfsburg, September 2022.
Vorheriger Artikel

’VW ist wichtiger als Grundrecht’ - Klage läuft

Mini-Mahnwache gegen neue VW-Fabrik sofort geräumt

Jeff Bezos mit Ash Carter bei einem Besuch im Pentagon, Mai 2016.
Nächster Artikel

Und die guten im Wertewesten

Die bösen Oligarchen im Osten

Untergrund-Blättle