UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Verkehrslage | Untergrund-Blättle

4314

lyrik

ub_article

Lyrik

Blaulicht zuckt auf Verkehrslage

Lyrik

Shuets Udono
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Shuets Udono (CC BY-SA 2.0)

Der Mann auf dem Fahrrad zetert,
als er dem Mann im Auto
die Vorfahrt nimmt.
Knapp entkommt er.

Der Mann im Auto wütet,
als die Frau im weissen SUV vor ihm
nicht schnell genug bei Grün
über die Kreuzung rast.

Der Mann fällt vom Fahrrad,
als die Frau im weissen Panzer
ihn anfährt; touché! für den Stahl,
touché! für das Überleben. Wie es aussieht,
kommt er mit Prellungen davon.

Der Mann im Auto bremst
aus Neugierde an der Umfallstelle ab.
Ein anderer Mann in einem anderen Auto
fährt auf. Karambolage. Touché. Olé!,

ruft das Mädchen am Strassenrand.
Es ist in Spanien geboren und hat Heimweh.
Einmal hatte der Papa sie mitgenommen
zum Stierkampf in Málaga. Er palaverte
mit anderen Männern. Sie tranken Kognak,
lachten und rauchten Zigarren.

Das Mädchen hält einen Dackel,
dem ein Bein fehlt, rechts hinten,
an der Leine, der kläfft.

Die Frau steigt aus dem SUV und telefoniert.
Sie schreit, dass sie nichts dafür könne,
dass alle anderen Idioten sind.

Der Mann aus dem Auto steigt aus
und geht auf den Mann, der
aus dem anderen Auto gestiegen ist, zu.
Sie verabreden sich zum Duell.

Dann trifft der Leviathan ein.
Blaulicht zuckt auf seinem Schädeldach.
Mit seinem Maul Schluckt er sie alle.
Die Leute, ihre Autos, Scherben und Blut.
Alles verschwindet wie ungeschehen.
Nur das Mädchen mit dem Hund
läuft pfeifend bei Rot über die Strasse davon.
Der Hund humpelt frohgemut mit.

Das Mädchen denkt an den Stier,
der den Torero auf die Hörner nahm
im ersten und einzigen Stierkampf ihres Lebens.


Und aus dem Pfeifen,
was sie noch nicht weiss, wird eines Tages
das erste Lied ihres Lebens: Eines Tages,
ich war jung, sah ich den Stier siegen.
Ich fand es gerecht. Ich wusste nicht, warum.
Ich weiss es bis heute nicht. Aber ich fand es gerecht.

Eckhard Mieder

Mehr zum Thema...
Aufruf zum Protest gegen SUV´s in Berlin.
Fast so schädlich wie die KohleverbrennungSUVs fressen alle CO2-Einsparungen von PKW auf

09.12.2019

- Mehr als ein Drittel aller verkauften Personenwagen sind SUVs. 39 Prozent aller Konsumenten weltweit kauften im vergangenen Jahr einen der Stadt-Offroader, wenn sie ein neues Auto brauchten, Tendenz seit Jahren steigend.

mehr...
Migranten auf dem Bahnstück Röszke–Horgoš an der serbisch ungarischen Grenze, August 2015.
Nachrichten aus der DebattiermaschineMitleid

14.10.2015

- Ich habe das Foto des Knaben, der an den Strand gespült wurde, gesehen. Ich habe die vielen Fotos gesehen, die von Flüchtlingen angefertigt werden. Kinder, die in Bahnfenster geschoben werden.

mehr...
Regierung beschliesst ’Nationalen Radverkehrsplan 2020’ - Gespräch mit ADFC Pressesprecherin Bettina Cibulski

13.09.2012 - Fahrradfahren wird zum gesellschaftlichen Trend - immer mehr Menschen steigen vom Auto aufs Fahrrad um. Doch im Strassenverkehr haben RadfahrerInnen ...

26 - Lauter Kinder statt lauter Autoverkehr - Das Mobilitätskonzept im ökologischen Modellstadtteil Vauban (Podcast)

27.08.2010 - Auf den Strassen dominieren Kinder und nicht die Autos. Die meisten Menschen sind zu Fuss oder mit dem Fahrrad unterwegs. Trotz der wenigen Autos müssen ...

Dossier: Coronavirus
Propaganda
Dalmatian Oil

Aktueller Termin in Berlin

Rote Hilfe Beratung/Sprechstunde Berlin-Wedding

Wir bieten zur Zeit drei Sprechstunden in Berlin an.Dort könnt ihr  Unterstützungsanträge stellen, euch zu Strafbefehlen, Anklageschriften, Briefen der Polizei, dem Organisieren von Solikreisen, oder anderen Repressionsthemen ...

Dienstag, 11. August 2020 - 19:00

Scherer 8, Schererstr. 8, 13347 Berlin

Event in Wien

Bernhard Eder

Dienstag, 11. August 2020
- 20:30 -

Chelsea

U-Bahnbögen 29-30

1080 Wien

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle