UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Skripals Haustiere und meine Oma | Untergrund-Blättle

4684

lyrik

ub_article

Lyrik

Salisbury, England Skripals Haustiere und meine Oma

Lyrik

Shards of glass.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Shards of glass. / Nicolas Nova (CC BY-NC 2.0 cropped)

1.

Die Medien kommen auf den Hund.
Einst hiess es, es werde mal wieder eine neue Sau
Durchs Dorf getrieben. Jetzt sind es
Zwei Meerschweinchen und eine Katze,
Die über den Globus getrieben werden:
Die Meerschweinchen tot, die Katze erschöpft
In Salisbury im Haus des Doppelagenten Skripal,
Ex als Agent, noch nicht ganz Ex als Mensch.

2.

Von meiner Oma weiss ich, dass sie genervt war
Von ihren Ehemännern. Sie war genervt von
Ihrem Schwiegersohn (meinem Vater). Aber weder
Versprühte sie Gift, noch ging sie entnervt
Einem Geheimdienst zur Hand oder von der Schippe; was immer
Es bedeutet, einem Geheimdienst zur Hand zu sein,
Oder von der Schippe zu springen; da scheiss
Der Dackel drauf!

3.

Meine eine Oma hatte eine Katze, die eines Tages
Erhängt an einem Ast im Apfelbaum aufgefunden worden war.
Nur die Nachbarn redeten darüber und die Familie.
Keine Zeitung schrieb darüber. Nur im Einkaufsnetz
Verbreitete sich die Nachricht von Person zu Person
Im Laden. Meine Oma hatte gelegentlich bizarre Männer.
Einer sammelte seine Lotto-Scheine, bevor er sich,
Es war vor der Katze, im Garten aufhängte.

4.

Zwei Meerschweinchen und eine Katze (konjunktiv)
Sind tot. Millionen Menschen wird die Nachricht
Aufs Auge gedrückt. Ich weine; die armen Tiere.
Meine Oma starb des so genannten natürlichen Todes.
Woran ich sterben werde, ist ungewiss. Mir geht es
Schlecht genug, mir ist übel, ich bin selber dran schuld:
Immer und immer wieder den Scheiss zur Kenntnis zu nehmen
Statt sich zu übergeben, respektive zu kotzen.

Samuel Kröger

Mehr zum Thema...
The Mill – der Pub in Salisbury, in dem Skripal und seiner Tochter mutmasslich das Gift beigebracht wurde.
Das Giftattentat in GrossbritannienSkripal: Vom seriösen Doppelagenten

19.03.2018

- Ich las und hörte von einem Doppelagenten, auf den in Britannien ein Giftattentat verübt wurde.

mehr...
Chaos Communication Congress, Berlin, Deutschland.
Hackerspaces im FokusNiederländischer Geheimdienst will offenbar Chaos Computer Club ausspionieren

30.01.2017

- Der niederländische Geheimdienst will offenbar die internationale Hackerszene ausspähen.

mehr...
Dinock90
Speiseschrank voller MarmeladeCorona-Sonett. I

24.03.2020

- Der Opa spinnt. Die Oma ist malade. Sie freun sich trotzdem über den Besuch des Sohns. Noch nicht gewebt das Leichentuch. Der Speiseschrank steckt voller Marmelade in Gläsern neben Gläsern voller Bohnen und Pflaumen aus dem Sommer letztes Jahr.

mehr...
Ukraine - Geheimdienst soll Ex-Femen-Aktivist gefoltert haben

04.03.2021 - Ulrich Heyden, der als deutscher Journalist in Moskau lebt und arbeitet, berichtete über den Fall des ehemaligen Femen-Aktivisten Jefgeni Wasilkewitsch, [...]

Der RAA Sachsen zum Tod des Flüchtlings Khalid Idris Bahray

20.01.2015 - ’Wenn morgen beispielsweise ne Katze ungefahren wird ist da auch die pegida schuld ???’ so der Kommentar unter einem Artikel, der die Ermordung ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Silent march für Julian Assange

In Form eines Schweigemarschs tragen wir in aller Ruhe und Stille die Pressefreiheit zu Grabe und fordern die Freilassung von Julian Assange.

Sonntag, 11. April 2021 - 13:00

Weseler Werft, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt am Main

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 11. April 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Untergrund-Blättle