Podcast

Gesellschaft

Quergelesen 28.11. 2023

- Dienstleister des transnationalen Antisemitismus. Die Hamas ist eine Terrororganisation, die den Gaza-Streifen weniger regiert denn als Ressource für ihre permanente Kriegsführung verwendet.

Das macht sie für Israel besonders bedrohlich. Überlegungen zum 7. Oktober und seinen Implikationen. Von Ernst Lohoff (https://t1p.de/4eruj).
- Ich arbeite seit mehr als 12 Jahren journalistisch zum Thema Israel und merke immer wieder, dass in der Kulturszene, die sich gerade grösstenteils so kalt und desinteressiert zeigt, ein einseitig antizionistisches Weltbild vorherrscht, das von seinen Trägern aber für hochkomplex, emanzipatorisch, progressiv und vor allem weltläufig gehalten wird. Von Chris Schinke.
- #MeToo unless you’re a Jew – über fehlende Solidarität mit Jüdinnen. Beim Terroranschlag auf Israel verübten Hamas-Terroristen systematisch Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Unsere Autorin analysiert die weltweite Rezeption dieser Taten und beklagt die fehlende Solidarisierung feministischer Organisationen. Von Anastasia Tikhomirova (https://t1p.de/o7o4v).
- Wer ist die Hamas und was kommt nach ihr? Diskussionsveranstaltung in der Roten Flora Hamburg, Donnerstag, 7. Dezember 2023, 19.30 Uhr (oberer Saal). Mit Tom Khaled Würdemann (Historiker & Nahostwissenschaftler) und Anastasia Tikhomirova (Journalistin/Moderation). Der brutale Überfall auf Israel mit über 1200 Toten und mehr als 240 Entführten wurde vom militärischen Arm der Hamas verübt. Diese islamistische Gruppierung wurde 2006 im Gaza-Streifen zur Regierung gewählt und hält sich seitdem dort autokratisch an der Macht. Politisch strebt sie allem voran die gewaltsame Vernichtung Israels an.
Die Journalistin Anastasia Tikhomirova spricht mit dem Historiker & Nahostwissenschaftler Tom Khaled Würdemann, über die ideologischen Motive dieser Gruppierung und die Folgen von 17 Jahren Hamas-Herrschaft für die Bevölkerung im Gaza-Streifen und in Israel. Dabei werden auch die tatsächlichen Lebensbedingungen in Gaza vor und nach dem Hamas-Überfall vom 7. Oktober 2023 zur Sprache kommen und warum es sich bei dem pogromartigen Überfall nicht um eine Form berechtigten ‚Widerstands’ als Reaktion auf die Lebensbedingungen der palästinensischen Bevölkerung handelt. Welche Perspektive von friedlicher Koexistenz gibt es für die PalästinenserInnen und Israelis, wenn die Herrschaft der Hamas vorüber sein wird? (https://t1p.de/n0bra, https://t1p.de/8roaw)
Musik: Atom And His Package, Ben Salomo, Anonymous, Kammerflimmer Kollektief.

Autor: Red. Quergelesen / Querfunk

Radio: quergelesen(at)querfunk.de Datum: 28.11.2023

Länge: 59:52 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)