Podcast

Politik

Mutualismus, Solidarität und neue Klassenpolitik in Neapel

Mutualismus bedeutet die Organisierung von gegenseitiger Hilfe im Kontext von Nachbarschaft, Stadtteil und Lohnarbeit.

In Italien ist die Organisierung gegenseitiger Hilfe bedeutender geworden, seit dem sozialstaatliche Leistungen zunehmend eingeschränkt werden und bspw. gesundheitliche Versorgung zunehmend prekärer wird. Aber auch in migrantischen (Arbeits-)Kämpfen spielt die solidarische Selbstorganisierung eine entscheidende Rolle. Maurizio Coppola lebt in Neapel, wo er sich im Kollektiv »Ex Opg Je so‘ Pazzo« und in der Gruppe »Potere al Popolo« organisiert. Im Gespräch erklärt er, was sich hinter dem Konzept des Mutualismus verbirgt und berichtet von den Erfahrungen der eigenen Organisierung.
Am 03.05.2023 wird Maurizio Coppola ab 18:00 Uhr einen Vortrag im Rahmen einer kleinen Kantine-Veranstaltungsreihe in Chemnitz halten. Der Vortrag findet online und in der Plus-Bar (Bernsdorfer Strasse 41) statt.

Infos zum Vortrag:
https://kantine-festival.org/2023/04/03/...

Teilnahme via Zoom:
https://tu-berlin.zoom.us/j/62566841433?...

Infos zur Veranstaltungsreihe:
https://kantine-festival.org/2023/04/02/...

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 28.04.2023

Länge: 36:37 min. Bitrate: 161 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)