Podcast

Politik

Italien erschwert weiter Seenotrettung

Seit Oktober ist in Italien eine neue Regierung an der Macht.

Die neofaschistische „Fratelli d’Italia“ rund um Ministerpräsidentin Giorgia Meloni waren bereits im Wahlkampf mit Fremdenfeindlichkeit aufgefallen und bereits kurz nach Amtsantritt konnten zivile Seenotretter:Innen die Konsequenzen derneuen Regierung spüren. Am 3. Januar hat Präsident Mattarella nun ein neues Dekret unterzeichnet, das die Arbeit der Rettungsschiffe weiter erschweren will. Wir haben mit Mirka Schäfer, politischer Sprecherin der SOS Humanity gesprochen.

Autor: Lora

Radio: andraschn(at)web.de Datum: 06.01.2023

Länge: 12:52 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Mono (48000 kHz)