UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die Preise müssen runter! - Krisen solidarisch lösen! Demo in Freiburg | Untergrund-Blättle

542909

Podcast

Wirtschaft

Die Preise müssen runter! - Krisen solidarisch lösen! Demo in Freiburg

Bei 10,4 % lag die Inflation im Oktober in Deutschland. Die Energiepreise sind gar um 43 % und die Lebensmittelpreise um 20,3 % gestiegen. „Immer mehr von uns wissen kaum noch, wie sie am Ende des Monats ihren Einkauf bezahlen sollen oder woher das Geld für die anstehenden Heizkosten kommen soll.

Der Krieg und die Corona-Pandemie haben ihren Einfluss auf die Inflation. Doch die Preise steigen nicht von selbst, sie werden erhöht. Es ist der Zwang zur Gewinnsteigerung im Kapitalismus, der die Preise steigen lässt. Es sind die Unternehmen, die Gewinne aus unserer Not schlagen. Die Reichen werden immer reicher und die Armen werden immer ärmer.“ so heisst es im Aufruf des Freiburger Bündnis gegen Preiserhöhungen, das am Samstag um 14 Uhr am Stühlinger Kirchplatz zur Demo - Die Preise müssen runter! - Krisen solidarisch lösen - Für ein gutes Leben für alle! aufruft. Wir haben mit Wendelin aus dem Bündnis gesprochen.

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 12.11.2022

Länge: 12:14 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Aufgrund des Krieges sind die Kraftstoffpreise am 8. März 2022 erstmals über zwei Euro pro Liter gestiegen. Oil-Tankstelle am 17. März 2022  in Uchtelfangen, Deutschland.
Versorgung als GeschäftInflation – Der Krieg heizt die Spekulation an

13.04.2022

- Anders gesagt: Für die kommerzielle Spekulation ist Krieg ein interessantes Datum. Ein Kommentar.

mehr...
Gebäudekomplex der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main.
Ein finanzpolitisches IrrenhausInflation: Die Preise steigen…

28.10.2021

- Die EZB-Geldpolitik hat beim Inflationsziel den Plan übererfüllt – und auch an närrischen Narrativen herrscht kein Mangel.

mehr...
Eindeutig meschugge.
Wir werden durchhaltenEindeutig meschugge

14.08.2022

- Ein Land in trance? Die Angst vor den Folgen steigender Energiepreise sei [...]

mehr...
Ein Freiburger Bündnis im Entstehungsprozess: Die Preise müssen runter!

13.09.2022 - Die Inflation wird vor allem bei schmäleren Geldbeuteln immer deutlicher zu spüren, denn in fast allen Lebensbereichen steigen die Preise. Das "Freiburger Bündnis gegen Preiserhöhungen" will dagegen aktiv werden.

"Inflation ist ein Verteilungskonflikt"

30.06.2022 - Die Lebenshaltungskosten steigen in den letzten Monaten immer weiter an. Grund dafür ist eine Inflation von mittlerweile rund acht Prozent.

Dossier: Russland
Christophe Meneboeuf
Propaganda
Shop until you drop

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Die Rückkehr der Wohnungsfrage

Wachsende Wohnungsnot: Kapital, Politik, Alternativen, Gegenwehr. Tagung anlässlich des 60. Geburtstags des Clubs Voltaire

Samstag, 28. Januar 2023 - 11:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Warschau

P​Ä​NIKA + KAVE + TBA

Samstag, 28. Januar 2023
- 19:00 -

ADA Puławska

Puławska 37

02-508 Warschau

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle