UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die verlorene Ehre der Katharina Blum | Untergrund-Blättle

542480

Podcast

Kultur

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Das Theater Heidelberg eröffnet die Saison mit Heinrich Bölls „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ .

Es ist Bölls bekannteste Erzählung. 1974 rechnet er mit der Springerpresse ab, die auch ihn selbst immer wieder medial verfolgt hat. Annette Lennartz war zur Premiere am 16.9. in Heidelberg.
Foto. Schauspielenden (v.l.) Martin Wissner, Esra Schreier und Hendrick Richter. Die Fotografin heitss Susanne Reichardt.

Autor: Annette Lennartz

Radio: bermuda Datum: 18.09.2022

Länge: 05:34 min. Bitrate: 134 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Skyline von Chicago.
Michael Heinrich: Karl Marx und die Geburt der modernen GesellschaftWarum noch eine Marx-Biographie?

01.04.2019

- Die Welle an Publikationen anlässlich des 200.

mehr...
Gladiatorenkampf.
Zwischen Blut und SchweissDer Sieger

12.03.2022

- Dieses Gedicht ist all jenen tapferen Frauen und Männern gewidmet, die in ihrem Widerstand gegen grausame Tyrannen ihr Leben verloren haben.

mehr...
Benoit Poelvoorde (rechts im Bild) in Cannes, 2012.
Bitterböse Satire auf den SensationsjournalismusMann beisst Hund

01.09.2015

- Ein Serienmörder, ein Kamerateam, viele viele Leichen – 1992 sorgte der belgische Spielfilm Mann beisst Hund für reichlich Kontroverse.

mehr...
Aryz bringt den Löwen nach Mannheim -

01.06.2022 - Die Mannheimer Streetart-Aktion „STADT WAND KUNST“ startet in die neue Saison mit einem Highlight: ARYZ, ein gefragter Künstler aus Barcelona. Eine Woche lang hat er eine sicher 40 qm grosse Fassade in Mannheim gestaltet.

'Black Lives Matter' Konferenz in Heidelberg

21.07.2021 - 'We fight racism', das ist das Motto einer Konferenz in Heidelberg, organisiert vom Black Lives Memorial, offen für alle. Annette Lennartz war vor Ort.

Dossier: Jugoslawien
Danilo Škofič
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Leipzig

Zwangsarbeit beim Rüstungskonzern HASAG. Der Werksstandort Leipzig im Nationalsozialismus und seine Nachgeschichte

Anne Friebel und Josephine Ulbricht präsentieren den Sammelband zu Zwangsarbeit im Leipziger Rüstungskonzern HASAG, der zu den grössten Profiteuren von NS-Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg zählt. Anne Friebel und Josephine ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 17:15 Uhr

Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle