UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Studiogespräch zur Geschichte des Hungerstreiks und der  Zwangsernährung in der BRD | Untergrund-Blättle

542025

Podcast

Politik

Studiogespräch zur Geschichte des Hungerstreiks und der  Zwangsernährung in der BRD

Kürzlich drohte im Juni  der politischen Gefangenen Özgül Emre in der JVA Wittlich Zwangsernährung.


Wir wollen deshalb auf die Hungerstreiks der siebziger und achtziger Jahre hier in der BRD eingehen.
Zusätzlich wollen wir uns  mit der Zwangsernährung  beschäftigen, die auch als Zwangsernährungsfolter bezeichnet wurde.
Die politischen Gefangenen Holger Meins und Sigurd Debus überlebten diese Tortur nicht.

Autor: Wolfgang Lettow

Radio: radio flora Datum: 12.07.2022

Länge: 11:51 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Blick aus dem Hauptgebäude JVA Fuhlsbüttel. Hier starb der RAF-Gefangene Sigurd Debus im April 1981 an den Folgen der Zwangsernährung.
Jan-Hendrik Schulz: Unbeugsam hinter Gittern. Die Hungerstreiks der RAF nach dem Deutschen Herbst.Vernichtungshaft

05.07.2021

- Jan-Hendrik Schulz widmet sich in seinem 2019 erschienenen Buch den kollektiv geführten RAF-Hungerstreiks (HS) nach dem Deutschen Herbst von 1977 bis 1989.

mehr...
Am 24. Mai 2014 schlugen Flüchtlinge aus dem Sudan ihre Zelte auf dem Weissekreuzplatz in Hannover auf, um öffentlich sichtbar friedlich gegen ihre Abschiebung zu protestieren.
Sabine Hunziker: Protestrecht des KörpersEinführung zum Hungerstreik in Haft

13.02.2017

- Über eine Kampfform, bei der die Menschen ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen und die nicht nur im Knast angewandt wird. „Es gibt nicht viele Möglichkeiten, im Knast zu protestieren.

mehr...
Blick auf Wachhaus und Tor der JVA Schleswig, Juli 2018.
Inhaftierte Aktivistin zieht gegen Quarantäne-Regelungen der JVA vor GerichtCorona auf Malle? Corona im Knast?

10.05.2021

- Die seit dem 23. April in Schleswig inhaftierte Anti-Atom-Aktivistin Ibi hat Rechtsmittel gegen die [...]

mehr...
Politisch Gefangene Özgül Emre aus der BRD beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

08.07.2022 - Özgül Emre, verhaftet am 16.Mai wegen §129b, hat nun am 29 Juno dieses Jahres. ihren Hungerstreik nach 44 Tagen beendet, weil auf ihre Forderung, nicht zum Tragen von Anstaltsuniform gezwungen zu werden, von den deutschen Knastbehörden angenommen wurde.

Neue Verhaftungen gegen türkisch-kurdische Exilstrukturen in der BRD

10.06.2022 - Die Bundesanwaltschaft wirft Özgül Emre, Ihsan Cibelik und Serhan Küpeli Mitgliedschaft in einer „terroristischen Vereinigung“ vor. Drei türkische Linke sind am 16. Mai in Deutschland verhaftet worden: die Journalistin Özgül Emre in Mannheim, der Musiker Ihsan Cibelik in Bochum und der Antifaschist Serkan Küpeli in seiner Wohnung in Hamburg.

Dossier: Knast
gravitat-OFF
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wishbone Ash

Sonntag, 5. Februar 2023
- 21:00 -

Frannz Club / Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36

10435 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle