UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Chaostage auf Sylt? Die ’Aktion Sylt’ plant Protestcamp | Untergrund-Blättle

541578

Podcast

Gesellschaft

Chaostage auf Sylt? Die ’Aktion Sylt’ plant Protestcamp

Ab Juni gibt es für drei Monate das ’9-Euro-Ticket’.

Es ist Teil des Entlastungspakets der Bundesregierung und wurde ins Leben gerufen, um Menschen aufgrund der hohen Energie- und Lebensmittelpreise finanziell zu entlasten. Mit dem 9-Euro-Ticket kann man von Anfang Juni bis Ende August jeglichen öffentlichen Personennahverkehr benutzen. Das umfasst auch auch die Regionalbahn, womit man zum Beispiel auch nach Sylt fahren kann. Die Bild titelte dazu kürzlich 'Sylt in Angst vor den 9-Euro-Urlaubern'. Im Artikel werden Stimmen von Insulanern laut, die sich vor den 9 € UrlauberInnen und dem Schmutz und Dreck, den jene mitbringen würden, fürchten. Deshalb, und auch wegen der massiven Gentrifizierung und sozialer Ungleichheit auf Sylt gründeten sich innerhalb kürzester Zeit diverse Gruppen, die im Sommer mit dem 9-Euro-Ticket nach Sylt fahren wollen. Die Rede ist von Chaostagen und viel Alkohol. Die Initiative 'Aktion Sylt' hat jedoch einen eigenen politischen Anspruch. 'Aktion Sylt' hat sich aus einigen Initiativen gegründet und will im August ein zweiwöchiges Protestcamp auf Sylt veranstalten. Wir haben mit Erik gesprochen, er ist Pressesprecher von der Aktion Sylt. Wir haben ihn zunächst gefragt, wie er die Berichterstattung zur angeblichen Urlauberflut nach Sylt wahrgenommen hat?

Autor: TA

Radio: corax Datum: 24.05.2022

Länge: 08:17 min. Bitrate: 127 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Globus-Besetzung in der VW-Zentrale von Wolfsburg.
Strafprozess wegen spektakulärer Blockade des Wolfsburger Werkes läuft an„Die Aktion bei VW war nötig“

19.05.2020

- 13. August 2019: Ein Zug voller neuer Autos verlässt das Werksgelände des Autokonzerns VW in [...]

mehr...
Wohnprojekt Unfug in Lüneburg, Frühjahr 2020.
Kein Lüneburg ohne Unfug!Gelebte Utopie: Lüneburger Protestcamp für eine solidarische ’Stadt für alle’

28.06.2020

- Am Morgen des 27. Juni 2020, gegen 10 Uhr, formte sich ein linkes Protestcamp mit Zelten im Rathausgarten mitten in der [...]

mehr...
TKKG-Aktion auf der B404 in Kiel, August 2020.
Stellungnahme TKKG zum Verfassungsschutzbericht SHKlimaschutz ist kein Verbrechen!

06.05.2021

- Am 04.05. wurde der Verfassungsschutzbericht für Schleswig-Holstein [...]

mehr...
Umfrage 9 Euro Ticket

15.06.2022 - Seit Anfang des Monats ist das 9 Euro Ticket in Aktion. Laut einer Bahninternen Aufstellung, kann die Bahn seit der Einführung des 9 Euro Tickets rund ein [...]

Aktionismus für das 9 Euro Ticket

15.06.2022 - Das 9 Euro Ticket erfährt viel Kritik. Die Bahn sagt, es sei zu unüberlegt und überstürzt umgesetzt worden. Andere Stimmen wiederum werfen der Bahn vor, [...]

Dossier: Feminismus
Charlotte Cooper
Propaganda
Quadratur des Kreises

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

offizielle CSD Afterparty

Am 25. Juni werden wir euch ab 22:30 Uhr im Hans-Bunte mit vier Floors mit verschiedenen Musikrichtungen begrüssen. Dresscode? Wie ihr euch wohlfühlt! Natürlich sind knallige Farben und Glitzer immer erwünscht! Ab sofort könnt ihr ...

Samstag, 25. Juni 2022 - 22:30 Uhr

Hans-Bunte-Areal, Hans-Bunte-Straße 16, 79108 Freiburg im Breisgau

Event in Hannover

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE + HIGH FIDELITY 50 Jahre UJZ Glocksee | Benefizkonzert

Samstag, 25. Juni 2022
- 21:00 -

INDIEGO Glocksee

Glockseestraße 35

30169 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle