Podcast

Wirtschaft

Die polarisierende Pandemie – Deutschland nach Corona: das neue Buch von Christoph Butterwegge

Es ist zwar schon viel über die unmittelbaren Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Staat, Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert, aber noch keine Zwischenbilanz hinsichtlich ihrer langfristigen Konsequenzen für die Ungleichheit in Deutschland gezogen worden.

Die ökonomischen, sozialen und politischen Spaltungstendenzen haben sich während der pandemischen Ausnahmesituation verschärft. Wenn nicht die richtigen Lehren aus der Coronakrise gezogen werden, gefährdet die wachsende Ungleichheit den gesellschaftlichen Zusammenhalt.
„Die polarisierende Pandemie – Deutschland nach Corona“; so lautet dementsprechend der Titel des heute erscheinenden Buches von Christoph Butterwegge. Wir haben mit dem Autor und politischen Wissenschaftler vorab über die zentralen Themen seiner Publikation gesprochen.

Das Buch ist im Beltz-Juventa-Verlag erschienen.

Creative Commons Lizenz

Autor: walter heindl

Radio: LoraMuc Datum: 19.05.2022

Länge: 11:51 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)