UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

"Die russische politische Klasse hat das Ende des Imperiums nie richtig akzeptiert" | Untergrund-Blättle

540409

Podcast

Politik

"Die russische politische Klasse hat das Ende des Imperiums nie richtig akzeptiert"

Wenn die von Russland nie dementierten Angaben stimmen, hat die russische Armee rund 100 000 Soldaten an der Grenze des ungleich schwächeren Nachbarn Ukraine zusammengezogen, zum Teil von Standorten, die tausende Kilometer entfernt lagen.

Dazu hat Russland nun auch noch Truppen nach Weissrussland verlegt. Niemand, der nicht in Putins Gehirnwindungen schauen kann, kann sagen was der Kreml Herr da vorhat. Radio Dreyeckland fragte trotzdem einen Experten, den langjährigen freiburger SPD-Bundestagsabgeordneten Gernot Erler. Erler kennt sich mit der russischen Politik aus. Er hat u. a. slawische Sprachen studiert, war Staatsminister beim Bundesministerium des Äusseren und von 2014 bis 2018 Russlandbeauftragter der Bundesregierung.

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 21.01.2022

Länge: 13:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Russische Militäreinheit in der Nähe von Cherson, März 2022.
Ein militärisches Desaster zeichnet sich für Russlands Armee in der Nordostukraine abWendepunkt in der Ukraine?

12.09.2022

- Es kommt Bewegung in den Krieg im Osten – und es ist die ukrainische Armee, die offensichtlich die Imitative ergreifen konnte.

mehr...
Einheiten der Streitkräfte von Russland in Novoaidar, 6. März 2022.
Eine kurze Einschätzung der militärischen Lage in der UkraineDrohender Kollaps im Osten?

21.03.2022

- Die Invasion der Ukraine ist für Russland ein Desaster, die Verluste sind hoch, daran besteht kein Zweifel.

mehr...
Vladimir Putin, März 2022.
Erst morden seine Soldaten, dann heben sie Massengräber ausPutin singt im Rausch des Wahns das Lied vom Tod

07.04.2022

- Am 24. Februar 2022 erklärte Russland der demokratischen Republik Ukraine offiziell den [...]

mehr...
In der Ukraine wird eine Deeskalation gewünscht

27.01.2022 - Die Ukraine ist derzeit Mittelpunkt einer internationalen Konfrontation zwischen den USA und Russland. Russland hat erneut Truppen an der Grenze zum Land gesammelt.

Der Konflikt um die ukrainische Halbinsel Krim - und die Rolle der Minderheit der Krimtataren

06.03.2014 - Der Ukraine-Konflikt ist in den letzten Tagen eskaliert und hat sich auf die Halbinsel Krim ausgeweitet. Die russische Regierung hat am Wochenende rund 600 Soldaten auf die Halbinsel Krim entsendet.

Dossier: Revolution von 1917
The Kathryn and Shelby Cullom Davis Library
Propaganda
Volkstrauertag

Aktueller Termin in Leipzig

Zwangsarbeit beim Rüstungskonzern HASAG. Der Werksstandort Leipzig im Nationalsozialismus und seine Nachgeschichte

Anne Friebel und Josephine Ulbricht präsentieren den Sammelband zu Zwangsarbeit im Leipziger Rüstungskonzern HASAG, der zu den grössten Profiteuren von NS-Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg zählt. Anne Friebel und Josephine ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 17:15 Uhr

Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle