UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Sondersendung zur Mobilitätswende: Unterwegs auf den IAA-Protesten | Podcast | Untergrund-Blättle

539228

Podcast

Gesellschaft

Sondersendung zur Mobilitätswende: Unterwegs auf den IAA-Protesten

Während der Weltklimarat verkündet, dass das 1,5-Grad-Ziel bereits in ein paar Jahren überschritten ist, präsentiert die Autoindustrie diese Woche in München ihre neuesten klimaschädlichen Modelle.

Viele tausend Menschen haben dagegen protestiert: es gab grosse Blockaden, kleine Abseilaktionen, einen aktivistischen Gegenkongress, eine Grossdemonstration und leider auch heftige Polizeigewalt. Sarah und Timo waren drei Tage lang mit dem Mikro auf den Protesten unterwegs. In der einstündigen Sondersendung erzählen sie in einer Audioreportage, wie so ein Protest aus der Innenperspektive abläuft. Nebenbei weihen sie die Hörer*innen in die (gar nicht so geheimen) Codes der sozialen Bewegungen ein, ohne die keine grosse Protestaktion auskommt. Ausserdem reden sie gemeinsam mit Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen über die Zukunft der Mobilität – darüber, wie wir nicht nur den einen umweltschädlichen Antrieb mit dem anderen austauschen, sondern die Vorherrschaft des Autos als Ganzes brechen. Und wie dieser Wandel gelingt, ohne dass es die Beschäftigten in den Werken ausbaden oder wir die Ausbeutung in andere Länder auslagern. Inhalte: Vorstellung (00:00) Was ist eigentlich das Problem am Auto? (01:55) Das Mobilitätswendecamp (12:00) Aktivist*innen üben für die Aktionen (15:10) Reportage zu den Aktionen am Freitag (18:00) Der Gegenkongress (30:05) Was ist mit den Arbeitsplätzen? (32:10) Utopien der Mobilität (36:10) Sarah und Timo reden über ihre Utopien und blicken zurück (37:10) Abschluss mit Musik von der Demo (44:40)

Creative Commons Logo

Autor: Sarah und Timo

Radio: RDL Datum: 14.09.2021

Länge: 47:41 min. Bitrate: 103 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Blockade von VW-Fabrik durch Klimagerechtigkeitsbewegung - Forderung nach Ausbau des klimafreundlichen und kostenlosen öffentlichen Personen Nahverkehrs (13.08.2019)Haft von Klimaaktivist:innen ist illegal und unerträglich - Soli-Erklärung von Beteiligten früherer Autobahn-Abseilaktionen (09.09.2021)Fahrradfahrer*innen protestierten in Lüneburg auf der geplanten A39 für eine Mobilitätswende - Kein Bau neuer Autobahnen (11.10.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zu Beginn der IAA blockieren Aktivist:innen von Aktion Autofrei Autobahnen um München an 5 verschiedenen Punkten.
Die Zerstörungskraft von ElektroautosMünchen: Klimaaktivist:innen legen Autobahnen rund um die IAA lahm!

07.09.2021

- Am Vormittag des 07. September blockierten Klimaaktivist:innen im Raum München durch Abseilaktionen sämtliche [...]

mehr...
Aktion in Lüneburg gegen den Bau der A39.
Fahrraddemonstration in Lüneburg500 Fahrradfahrer*innen protestierten auf der geplanten A39

07.06.2021

- «An diesem Wochenende haben wir gemeinsam mit tausenden Klima- und Fahrradaktivist*innen deutschlandweit und über 70 Aktionen gegen den Bau neuer Autobahnen demonstriert.

mehr...
Besetzung des Dannenröder Forsts bei Marburg, August 2020.
Kampf gegen die Rodung des HerrenloswaldesTag X - Aktion Schlagloch unterstützt die Dannenröder Waldbesetzung

01.10.2020

- Heute morgen um 08:00 begannen die Räumungs- und Rodungsarbeiten für den umstrittenen Weiterbau der A49 im Herrenwald bei Stadtallendorf.

mehr...
Sand im Getriebe und Mobilitätswendecamp zu Protesten gegegn die IAA

11.09.2021 - In München wollen am Freitag mehrere tausend Aktivist*innen den Ablauf der grössten Automobilmesse der Welt stören und und für eine soziale und [...]

Umweltaktivist*innen blockieren IAA: ’Die Autoindustrie ist anfällig dafür, wenn ihr Image angegriffen wird’

16.09.2019 - In Frankfurt am Main findet gerade die IAA statt. Das ist eine der grössten Messen der Automobilindustrie weltweit. Dort stellen Volkswagen, Mercedes und ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Wohnungslose, Soziale Rechte und Menschenwürde

Moderation: Frank Liedtke, Franziska Ponce Detering

Mittwoch, 27. Oktober 2021 - 19:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

International Music

Mittwoch, 27. Oktober 2021
- 21:00 -

Bogen F

Viaduktstrasse 97

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle