UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

„Staatliche Repression gegen Links und Antifa-Arbeit ist schon immer da gewesen“ | Interview zum Fall Lina | Podcast | Untergrund-Blättle

538242

Podcast

Politik

„Staatliche Repression gegen Links und Antifa-Arbeit ist schon immer da gewesen“ | Interview zum Fall Lina

Am 5. November 2020 wurde die Studentin Lina aus Leipzig im Rahmen einer grösseren Razzia verhaftet und anschliessend in Untersuchungshaft gesteckt. Ihr wird vorgeworfen, sie habe als Kopf einer „kriminellen Vereinigung“ nach § 129 StGB Angriffe auf Neonazis organisiert und durchgeführt. Die Gefangenengewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) hat nun einen Aufruf gestartet, um sich mit der Beschuldigten zu solidarisieren. Radio F.R.E.I. sprach mit Konstantin von der GG/BO-Soligruppe Jena über die politischen Hintergründe und die mediale Berichterstattung im Fall Lina.

Creative Commons Logo

Autor: ub

Radio: redaktion(at)radio-frei.de Datum: 01.01.1970

Länge: 20:32 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Christin Jänicke (Hg.): 30 Jahre Antifa in Ostdeutschland - Perspektiven auf eine eigenständige Bewegung (18.06.2018)„Häftlingen werden ihre Rechte eigentlich immer verwehrt“ - Ein Gefangenengewerkschafter über seinen Widerstand in österreichischen Gefängnissen (22.03.2016)Lagerland Deutschland - Beispiel Ellwangen - Der Überfall (06.09.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Luftbild der JVA Ronsdorf, NordrheinWestfalen.
Gespräch mit dem Sprecher der GefangenengewerkschaftKontraposition zur Vollzugsrealität

26.01.2017

- Gespräch mit dem Sprecher der Gefangenengewerkschaft (GG/BO), Oliver Rast, über Sozialdumping hinter Gittern, basisgewerkschaftliche Arbeit und die Frage, was ein „linkes“ Projekt ausmacht.

mehr...
Aussenstelle des Oberlandesgerichts Dresden.
Prozess am Oberlandesgericht DresdenSolidaritätserklärung der SoKo Thüringen

08.09.2021

- Wir als Solidaritätskoordination Thüringen, ein Zusammenschluss aus verschiedenen Gruppen, Strukturen und Einzelpersonen, solidarisieren uns mit Menschen, die in Thüringen und darüber hinaus von Repression betroffen sind.

mehr...
Vorführung der GSG 9 der Bundespolizei beim 2.
Razzien in DeutschlandRepression gegen die Revolutionären Zellen (RZ)

25.03.2000

- Gleichzeitig mit der Razzia werden in Berlin zwei Männer verhaftet, die beide seit Jahren im Mehringhof in verschiedenen politischen Projekten aktiv sind.

mehr...
Wir sind alle linX - Leipziger Erklärung gegen Kriminalisierung linker Strukturen

25.03.2021 - Die Leipziger Studentin Lina E. sitzt seit November in Untersuchungshaft in der JVA Chemnitz. Die Polizei hatte sie im Rahmen einer umfangreichen Razzia [...]

Die Konstruktion linker Gefahr: Der Fall Lina

31.03.2021 - Am 18.3. gingen in mehreren Städten hunderte Menschen auf die Strasse, um sich mit politischen Gefangenen zu solidarisieren. Eine der derzeit [...]

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Hengameh Yaghoobifarah liest aus Ministerium der Träume

»Ministerium der Träume« ist ein Roman über Wahl- und Zwangsfamilie, ein Debüt über den bedingungslosen Zusammenhalt unter Geschwistern, das auch in die dunklen Ecken deutscher Gegenwart vordringt.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 20:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

Buchtaufe & Podiumsgespräch „Deregulation und Restauration“

Mittwoch, 20. Oktober 2021
- 19:30 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle