UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Banksy in Heidelberg | Untergrund-Blättle

538127

Podcast

Kultur

Banksy in Heidelberg

Banksy, der anonyme Graffiti-Sprayer, ist wohl der bekannteste Künstler unserer Zeit. Seine provokativen Schablonen-Kunstwerke sind absolut Kult und immer umstritten.

In der Halle 02, am Güterbahnhof in Heidelberg, gibt es jetzt eine Ausstellung über ihn noch bis zum 12.September. The Mystery of Banksy – „A genius Mind“. Eine unautorisierte Ausstellung und ohne Originale aber mit 100 originalgetreue Nachbildungen. Diese Fakes haben es in sich, meint Annette Lennartz, die sich in der Hallo 02 umgeschaut hat. Bis zum 12.September – bleibt die Ausstellung, sie ist fast gleichzeitig auch in Berlin und München zu sehen.

Autor: Annette Lennartz

Radio: bermuda Datum: 04.05.2021

Länge: 05:56 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Interview mit dem Sprayer Ares«Graffiti und Streetart sind das moderne Agitprop…»

18.12.2014

- Graffiti und Hip-Hop fallen – gerade in den letzten Jahren – immer stärker als kultureller Bezugspunkt für politischen Aktivismus auf.

mehr...
Graffiti von OZ in Hamburg.
Ein Nachruf auf den Hamburger Graffiti-Aktivisten OzFuck the World ist tot

04.11.2014

- Das berüchtigte Hamburger Spiessertum verliert seinen Lieblingsfeind. Der notorische Graffiti-Sprayer Oz, der seit Jahrzehnten nicht nur die Polizei, sondern auch die bürgerliche Justiz in Atem hielt, wurde beim Sprayen von einer S-Bahn erfasst und star

mehr...
Über die Graffiti-Szene und LSD-KonsumInterview mit dem Sprayer Piza47

25.03.2000

- Interview mit dem Sprayer Piza47 - Über die Graffiti-Szene in Zürich, die Leidenschaft beim Sprayen und Drogen-Konsum während der Arbeit

mehr...
Die verlorene Ehre der Katharina Blum

18.09.2022 - Das Theater Heidelberg eröffnet die Saison mit Heinrich Bölls „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ . Es ist Bölls bekannteste Erzählung. 1974 rechnet er mit der Springerpresse ab, die auch ihn selbst immer wieder medial verfolgt hat.

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

18.09.2022 - Das Theater Heidelberg eröffnet die Saison mit Heinrich Bölls „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ . Es ist Bölls bekannteste Erzählung. 1974 rechnet er mit der Springerpresse ab, die auch ihn selbst immer wieder medial verfolgt hat.

Dossier: Hip-Hop
Tim Fuller
Propaganda
Der Sprayer

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Entschuldigung des Globalen Nordens? Entschuldung des Globalen Südens für soziale Klimagerechtigkeit!

KlimaKneipe des KoalaKollektivs mit Debt for Climate . Auch online

Montag, 28. November 2022 - 19:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Hannover

Bullshit Boy

Montag, 28. November 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle