UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Sollen Betroffene ein Leben lang das Netz durchsuchen, um ihnen angedichtete Zitate zu beseitigen? | Podcast | Untergrund-Blättle

538059

Podcast

Politik

Sollen Betroffene ein Leben lang das Netz durchsuchen, um ihnen angedichtete Zitate zu beseitigen?

Dass Lügen kurze Beine haben, stimmt leider nicht.

Donald Trump hat dies bereits vorgeführt. Auch hierzulande haben sich Lügen, insbesondere erfundene Zitate als ein probates Mittel erwiesen, gegen Personen und die mit ihnen verknüpften politischen Haltungen zu hetzen. Renate Künast will nun mit Unterstützung der Betroffenenorganisation Hate Aid Facebook gerichtlich dazu zwingen, nicht nur das Mem mit ihrem Bild und dem falschen Zitat zu löschen - was Facebook in ihrem Fall rasch getan hat - sondern auch identische und sinngleiche Inhalte auf der ganzen Plattform. Radio Dreyeckland sprach mit Josephine Balon von Hate Aid.

Creative Commons Logo

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 28.04.2021

Länge: 09:25 min. Bitrate: 125 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Mutiert der Trumpismus zu einer radikalen Weltreligion? - Die Demokraten müssen weg (29.06.2021)Was wir über den Skandal um Facebook und Cambridge Analytica wissen - Über Microtarging und Verantwortung (11.06.2018)Götterdämmerung in den USA - Freispruch für einen geistigen Brandstifter (15.02.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Trump Schild in Ohio, USA.
Nach Trump kommt Gesundheit. Oder Sport.Falsche Trump-Propaganda als Geschäftsmodell

09.11.2016

- Einen Teil seines Erfolges verdankt Trump ein paar minderjährigen mazedonische Business-Punks.

mehr...
Donald Trump in Washington, November 2018.
Das 2. Impeachment gegen Donald Trump als parteipolitische Schmierenkomödie in vier AktenArgwohn, Angst, Abscheu und ein wenig Hoffnung

11.02.2021

- „Wahlbetrug, Wahlbetrug, Wahlbetrug“, das war das Motto und der Schlachtruf, mit dem Donald Trump seine Anhänger nicht nur indirekt ermunterte, sondern direkt aufforderte zum Kampf gegen die demokratischen Wahlbetrüger.

mehr...
Trumpwatch #8: Acht Monate im Amt

20.09.2017 - Vor acht Monaten kam einer daher, um den Sumpf der Korruption in und ums Weisse Haus in Washington D-C auszutrocknen. Nun – soviel können wir schon ...

Donald Trump und Datenschutz im Internet

30.03.2017 - Trump ist der Medien-Magier. Er schafft es irgendwie durch wenig Politik und viel Blödsinn dauernd in den Medien zu bleiben. Wobei wenig Politik auch ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Wohnungslose, Soziale Rechte und Menschenwürde

Moderation: Frank Liedtke, Franziska Ponce Detering

Mittwoch, 27. Oktober 2021 - 19:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

International Music

Mittwoch, 27. Oktober 2021
- 21:00 -

Bogen F

Viaduktstrasse 97

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle