UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Abschiebung von Glaubensanhängern der Ahmadiyya nach Pakistan | Untergrund-Blättle

538008

Podcast

Politik

Abschiebung von Glaubensanhängern der Ahmadiyya nach Pakistan

Während der ersten Welle der Corona-Pandemie wurde für Geflüchtete aus Syrien vorübergehend ein Abschiebestopp bewirkt, im Sommer letzten Jahres wurde dieser Abschiebestopp aber wieder ausgesetzt und seitdem werden auch nach Syrien wieder Menschen aus Deutschland in ihr Herkunftsland abgeschoben.

Genauso werden auch die Asylanträge von Menschen aus anderen Ländern regelmässig abgelehnt und diese in ihr Herkunftsland abgeschoben. Anhänger der Ahmadiyya Glaubensgemeinschaft werden in Pakistan nicht nur durch extremistische Anhänger anderer Glaubensgemeinschaften, sondern auch vom Staat selbst unterdrückt, diskriminiert, entführt, verhaftet und getötet. Trotzdem werden immer noch aus Deutschland Ahmadiyya nach Pakistan abgeschoben. Erst heute Morgen wurde eine Gruppe von Ahmadiyya in Sachsen abgeschoben. Luca Rihm in einer Gesprächsrunde mit Suleman Malik von der deutschen Ahmadiyya Gemeinde, Paula Moser vom sächsischen Flüchtlingsrat und Nasim Malik vom Internationalen Menschenrechtskommitee.

Autor: Radio Z Luca

Radio: stoffwechsel(at)radio-z.net Datum: 14.03.2022

Länge: 25:33 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Aktion für Seenotrettung in Kiel, April, 2020.
Grenzen auf, Menschen retten!Kiel: Schilderwald und Demo

19.04.2020

- Am letzten Samstag gab es in Kiel gleich zwei Aktionen unter dem Motto: ’Grenzen auf, Menschen retten!’, die sich für offene Grenzen für Geflüchtete einsetzen.

mehr...
Buchcover
Sascha Staničić / René Arnsburg (HG.): Pandemische ZeitenCorona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können

29.05.2020

- Ende März kündigte der Berliner Manifest Verlag die Veröffentlichung des Buches „Pandemische Zeiten.

mehr...
Lochergut, Zürich.
Al Shafaq - Wenn der Himmel sich spaltet«Ich will die Realität erzählen»

21.11.2019

- Die Schweizer Regisseurin Esen Isik erzählt in ihrem eindrücklichen Film «Al-Shafaq – Wenn der Himmel sich spaltet» die Geschichte von Burak, der als 16-Jähriger von Zürich aus in den Jihad zieht, von seinem Vater Abdullah, der sich die Schuldfrage stellt, und vom syrischen Flüchtlingsjungen Malik, der sich fragt, wie es mit seinem Leben weitergehen soll.

mehr...
Abschiebungen während Corona - nach 21 Jahren zurück in den Kosovo

27.11.2020 - Nach einem kurzen Abschiebestopp zu Beginn der Corona-Pandemie werden mittlerweile wieder Menschen aus Deutschland abgeschoben. Darüber haben wir mit dem ...

Flüchtlinge aus Afghanistan sollen schneller abgeschoben werden

27.10.2015 - Menschen aus Afghanistan stellen nach Menschen aus Syrien die zweitrösste Gruppe Asylsuchender in Deutschland dar. In den vergangenen Jahren bestand für ...

Dossier: Coronavirus
Nickolay Romensky
Propaganda
So schützen wir uns

Aktueller Termin in Leipzig

Buchvorstellung | Brasilien über alles - Bolsonaro und die rechte Revolte

translib

Montag, 27. Juni 2022 - 19:00 Uhr

translib, Goetzstraße 7, 04177 Leipzig

Event in Mainz

Attila the Stockbroker

Montag, 27. Juni 2022
- 21:00 -

Hafeneck

Frauenlobstraße 93

55118 Mainz

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle