UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Streik bei Amazon in Italien | Untergrund-Blättle

537716

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Streik bei Amazon in Italien

Gestern haben bei Amazon-Italien 40.000 Arbeiter:innen gestreikt.

Laut den drei grössten gewerkschaftlichen Dachverbänden Filt Cgil, Fit Cisl und Uiltrasport haben unter den Fahrer:innen etwa 75 bis 80% der Belegschaft gestreikt. Das Aussergewöhnliche an diesem Streik war, dass nicht nur Angestellte von Amazon selbst, sondern auch seiner Subunternehmen beteiligt waren. Insgesamt soll 24 Stunden lang die Arbeit niedergelegt werden, um Amazon dazu zu zwingen, die Verhandlungen über die Verbesserung der Arbeitszeiten wieder aufzunehmen. Richtige Einstufung des Personals, Arbeitszeiten der Fahrer:innen und Corona-Zuschläge liegen auf dem Verhandlungstisch. Das Unternehmen von Jeff Bezos ist nämlich der grosse Gewinner der Coronakrise, erzielte im letzten Quartal des Jahr 2020 monatlich einen Umsatz von 30 Milliarden Dollar und stellte seit Beginn der Pandemie etwa eine halbe Million neue Beschäftigte ein. Von diesen enormen Gewinnen haben die Arbeiter:innen aber nichts abbekommen. Wir haben ein Gespräch mit Danilo Morini synchronisiert. Er ist Sekretär der Gewerkschaft Filt Cigl und Verantwortlicher für den Fachbereich Logistik. Ursprünglich wurde das Interview am 12. März vom linken Radiosender ’Radio Onda d'Urto’ geführt.

Creative Commons Logo

Autor: ub

Radio: corax Datum: 24.03.2021

Länge: 05:37 min. Bitrate: 127 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Unruhe in der Selbstverwaltung - Goran Musić: Making and Breaking the Yugoslav Working Class (06.08.2021)«Non una di meno» und der Kampf gegen Frauenmorde in Italien - Bewegung gegen Femizid (20.02.2019)Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus - Organisieren und vernetzen – Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus (14.12.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Buchladen von Amazon in Seattle, USA.
Arbeitskampf bei AmazonMake Amazon Pay!

24.11.2017

- Am 21. November startete die Aktionswoche rund um den Black Friday im Rahmen der „Make Amazon [...]

mehr...
Amazon Go Shop in Seattle, USA.
Amazon in ChinaArbeiten für Amazon, wo der globale Riese ein Zwerg ist

11.09.2017

- Amazon ist seit langem in den Nachrichten – für seine riesige Grösse, sein schnelles Wachstum und seine albernen neuen Erfindungen wie Drohnen und sprechende Knöpfe für Bestellungen.

mehr...
Die verbleibenden 20 USStädte (inkl.
Erklärung einiger Bewohner aus AtlantaGegen ein zweites Headquarter von Amazon

27.06.2018

- Überall in den USA streiten sich Städte, wer sich für die grössten Steuererleichterungen bereitstellt oder die interessantesten Stadterneuerungspläne vorlegen kann, um die Unterbringung zu und den Transport der 50.000 technischen Arbeitskräfte zu sichern, die HQ2 mitbringen würde.

mehr...
Amazon-Streik in Leipzig und Solidaritätsaktion mit Beschäftigten in Polen

04.05.2016 - Bei Amazon wir ’mal wieder’ gestreikt. ’Mal wieder’. weil ver.di schon seit 2013 immer wieder zum Streik aufruft und Amazon nach wie ...

Streik bei Amazon in Leipzig - Gespräch mit Jörg Lauenroth-Mago, Fachbereichsleiter Handel der Gewerkschaft Ver.di

29.06.2020 - Seit Beginn der Nachtschicht wird bei Amazon in Leipzig und an anderen Standorten für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt...Radio Blau hat nachgefragt, ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: China
Dossier: China
Propaganda
Dossier: China

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Schöne ordentliche Bilderwelt - Erziehung zum Wegsehen?

Führung durch die Ausstellung. Gezeigt wird der Nachlass des Fotografen Otto Emmel (geb. 1888-?), dessen Hauptwerk in die Zeit des NS fällt.

Mittwoch, 22. September 2021 - 14:00

Historisches Museum Frankfurt, Fahrtor 2, 60311 Frankfurt am Main

Event in Wien

XX Y X: Michaela Schwentner: Le Banquet / Martin Brandlmayr: Vive les fantômes

Mittwoch, 22. September 2021
- 20:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle