Podcast

Gesellschaft

150 Jahre Pariser Kommune

Auch 150 Jahre nach ihrer Niederlage fasziniert die Pariser Kommune.

Gemeinhin wird sie als radikale, sozialistische und anti-religöse Regierung bezeichnet, denn obwohl sie nur 72 Tage bestand, haben die KommunardInnen Veränderungen umgesetzt, die bis dahin Utopie gewesen waren. Der Historiker Florian Grams hat sich in seinem nun in dritter Auflage erschienenen Buch "Die Pariser Kommune" mit den Ereignissen auseinandergesetzt. Anlässlich des heutigen 150. Jahrestages der Pariser Kommune, die am 18. März ihren Anfang nahm, sprachen wir mit Florian Grams über das kurzweilige Gesellschaftsprojekt und was heute noch an der Pariser Kommune faszinierend ist.

Creative Commons Lizenz

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 19.03.2021

Länge: 12:57 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)