UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Temple of Refuge | Untergrund-Blättle

537580

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Temple of Refuge

Bildgewaltig. So lässt sich der Comic „Temple of Refuge“ zusammenfassen. Auf über 80 Seiten kommt der Band ohne Worte aus. Er soll nach dem Willen des Initiators Sartep Namiq für alle Menschen verständlich sein. Namiq flüchtete 2016 als Kurde aus dem Irak und lebte dann zusammen mit 900 weiteren Geflüchteten für über ein Jahr in der Notunterkunft in Berlin Tempelhof. Während viele in diesem Jahr der Mut verliess, wandte sich Sartep Namiq an die „Neuen Auftraggeber“, die Menschen bei ungewöhnlichen Ideen unterstützt. Seine Idee: Künstler sollten zusammen mit ihm einen Comicband erstellen, der seine Erfahrungen von Flucht, Notunterkunft, Ankommen und Zukunft verarbeiten sollte. Nach vielen Treffen nahm der Plan Gestalt an. Im Gespräch mit Alexander Koch und Felix Mertikat nähern wir uns dem Comic.

Creative Commons Logo

Autor: ub

Radio: FSK Datum: 12.03.2021

Länge: 49:15 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Bilder des Grauens - Jens Genehr: Valentin (19.11.2019)Wohnungen für alle? - Jugendliche und Geflüchtete kämpfen gemeinsam um politische Teilhabe (20.07.2016)Schweiz: Abgewiesen und eingesperrt - Übersicht der Massnahmen gegen abgewiesene Asylsuchende (21.02.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Dunkles Berlin.
Nächtliche Massenschlägerei von Maskierten im Hipster-BezirkTerror in Berlin

16.03.2016

- In Berlins Hipster-Bezirk Prenzlauer Berg ist es zu einer nächtlichen Massenschlägerei von Maskierten und Bewaffneten bekommen – vor einer Notunterkunft für Geflüchtete. Ist das ein Zufall? Die Polizeimeldung und einige Massenmedien wollen es so aussehen lassen.

mehr...
Der amerikanische Comicautor Nick Drnaso am Internationalen Comicfestival in Angoulême, Januar 2018.
Nick Drnaso: SabrinaVereinsamte Knetfiguren

22.11.2020

- Nick Drnasos Comicfiguren sind hilflos, verletzt und allein.

mehr...
David Revoy  Blender Foundation
David Revoy: Tears of Steel

09.09.2016

- David Revoy: Tears of Steel

mehr...
Ein Buch über die kranke Arbeitswelt

09.03.2017 - Arbeit macht krank. So lässt sich ganz kurz das Thema zusammenfassen, um das es uns jetzt gehen soll. Zumindest Arbeit in der kapitalistischen Welt in ...

’Gitarren statt Knarren’ - der jemenitische Autor und Friedensaktivist Firas Shamsan

14.02.2019 - «Gitarren statt Knarren» ist vereinfacht gesagt das Motto des jemenitischen Autors und Friedensaktivisten Firas Shamsan. Seit drei Wochen wohnt der ...

Aktueller Termin in Dortmund

Can’t Get You Out of My Head

Die Filmemacherin Salma El Tarzi begleitet in ihrem Dokumentarfilm eine junge Kairoer Band aus dem Bereich Electro Shaabi bzw. Mahraganat– beides Subkulturen, die in den letzten Jahren, insbesondere im Zugeder Revolution von 2011 in ...

Sonntag, 1. August 2021 - 11:00

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Berlin

Queers Take Over Mariannenplatz

Sonntag, 1. August 2021
- 14:00 -

Mariannenplatz (Kreuzberg)

Mariannenplatz

10997 Berlin

Untergrund-Blättle