UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Cem Karaca und ’Die Kanaken’ - eine Hommage | Untergrund-Blättle

537454

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Cem Karaca und ’Die Kanaken’ - eine Hommage

Cem Karaca wurde nach dem Militärputsch in der Türkei ausgebürgert und lebte von 1979 – 1987 in Deutschland im Exil.

Dort hatte er das Album ’Die Kanaken’ mit einigen Freunden aufgenommen. Sie waren die erste populäre türkische Musikgruppe, die ein Album bei einer regulären deutschen Plattenfirma, ’Die Pläne’ in Dortmund auf den Markt brachten. Karaca portraitiert die Gefühle der sogenannten GastarbeiterInnen aus der Perspektive der Marginalisierten. Dabei spricht er vielen Menschen aus der Seele, aber adressiert die Botschaft auch direkt an die deutsche Mehrheitsgesellschaft. Das Kölner Label Türküola auf dem Karaca vorher veröffentlichte, leistete wichtige Pioniersarbeit. Das die Pläne Album von Karaca und Co. Wird heute allerdings als erster kleiner „Türöffner“ zum deutschen Musikmarkt gelesen. Dieses Album könnte tatsächlich als aktuell produzierter Beitrag zur Einwanderungsdebatte entstanden sein. Als Abrechnung an alle Ideenlosen, Rückwärtsgewandten und nationalorientierten die Einwanderinnen und Einwanderer seit jeher als „Fremde“ betrachten und auch Hass und Gewalt gegen diese schüren.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 24.02.2021

Länge: 21:52 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

La Negra - Ein Nachruf auf Mercedes Sosa - Eine Institution, die von den unterschiedlichsten Musikern bewundert wurde (24.10.2009)„Unser grösstes Heiligtum ist der Mensch“ - Interview mit dem Bund der Alevitischen Jugendlichen (08.06.2016)Repression und Überwachung - Kriminalisierung und Verfolgung durch die Sicherheitsorgane (10.01.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
MenuAudioarchiv

27.03.2009

- Audio-Dokumentationen und MP3-Radiobeiträge aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zum Anhören und Downloaden.

mehr...
GesellschaftAudioarchiv

27.03.2009

- Audio-Dokumentationen und MP3-Radiobeiträge aus den Bereichen Politik und Gesellschaft zum Anhören und Downloaden.

mehr...
6.000 Arbeiter*innen traten im Mai 2017 in allen neun Betrieben des Glasproduzenten Şişecam (im Bild das Werk in Istanbul) in den Streik für einen besseren Tarifvertrag.
Entlassungen, Schliessungen, StreikverboteTürkei: Streiken trotz Erdogan

14.02.2018

- Der Ausnahmezustand in der Türkei wird auch dazu benutzt, Arbeiter*innen zu unterdrücken und Streiks zu verbieten.

mehr...
EU Beitritt der Türkei so schnell wie möglich

14.03.2004 - Der Eu- Beitritt der Türkei wird zum Spielball innepolitischer Machtkämpfe. Ob SPD oder CDU, die grossen Parteien in Deutschland diskutieren an der ...

Interview mit Grup Yorum

07.05.2019 - Die Musikgruppe wurde 1985 nach dem Militärputsch in der Türkei gegründet, sie sind staatlicher Verfolgung ausgesetzt. Konzerte werden verboten, ihre ...

Aktueller Termin in Wuppertal

Kneipe + KüFA

Mittwoch, 14. April 2021 - 19:30

AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3, 42105 Wuppertal

Event in Luzern

Odd Couple

Mittwoch, 14. April 2021
- 21:00 -

Schüür

Tribschenstrasse 1

6005 Luzern

Untergrund-Blättle