UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

#Ammendorf: Die Rolle der Betriebe in der DDR | Untergrund-Blättle

537447

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

#Ammendorf: Die Rolle der Betriebe in der DDR

Der VEB Waggonbau Ammendorf hatte mehrere tausende Beschäftigte, heute gibt es den Betrieb nicht mehr.

Die Fabrik war für die Stadt Halle prägend, bereits lange vor der DDR. In jenem Staat nun erhielten grosse Industriebetriebe eine besondere Bedeutung: Sie sollten ein Ort sein für die Vermittlung von Gesellschaftsvorstellungen - soziales und kulturelles Zentrum. Renate Hürtgen hat als Historikerin zu Arbeiter*innen und Betrieben in der DDR geforscht, ausserdem war sie selbst politisch aktiv unter anderem in der Initiative für unabhängige Gewerkschaften, die sich 1989 gründete. In Bezug auf ihre langjährigen Forschungen zu Betrieben in der DDR fragte Radio Corax zunächst, ob es richtig ist, dass dem Betrieb in der DDR eine so wichtige Rolle zukommt.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 19.02.2021

Länge: 29:21 min. Bitrate: 296 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der Kongress zu selbstverwalteten Betrieben in Thessaloniki - Selbstverwaltung und Würde (31.10.2016)Die neuen Grossgrundbesitzer - Strukturwandel (21.07.2020)Luft zum Atmen - 40 Jahre Opposition bei Opel in Bochum - Ein Film über linke Gewerkschaftsarbeit (21.05.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
KulturAudioarchiv

27.03.2009

- Audio-Dokumentationen und MP3-Radiobeiträge aus dem Bereich Kultur zum Anhören und Downloaden.

mehr...
MenuAudioarchiv

27.03.2009

- Audio-Dokumentationen und MP3-Radiobeiträge aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zum Anhören und Downloaden.

mehr...
Karl Neumann, Christa Wolf und Günter de Bruyn (v.l.n.r.), nahmen im Januar 1967 an dem «Rahnsdorfer Gespräch» im Klub der Kulturschaffenden Berlin teil.
Christa Wolf: Der geteilte HimmelZwei Hälften der Welt

14.10.2019

- „Wohl jeder Leser, jede Leserin von Christa Wolf wird Sätze von ihr aufsagen können, die er eine Zeit seines Lebens mit sich getragen hat“, heisst es in einer Biographie über die Schriftstellerin, die im Jahr 2011 82-jährig verstarb.

mehr...
#Ammendorf: Weil wir jung sind

21.02.2021 - Lange Zeit wurden im Waggonbau Ammendorf bei Halle (Saale) Breitspur-Personenwagen und andere Waggons hergestellt. Ende 2005 wurde das Werk geschlossen. [...]

#Ammendorf: Der geteilte Himmel

21.02.2021 - Nach der ersten Konferenz des ’Bitterfelder Wegs’ im April 1959 gingen einige AutorInnen der DDR in die Fabriken, um dort den Alltag der [...]

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Silent march für Julian Assange

In Form eines Schweigemarschs tragen wir in aller Ruhe und Stille die Pressefreiheit zu Grabe und fordern die Freilassung von Julian Assange.

Sonntag, 11. April 2021 - 13:00

Weseler Werft, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt am Main

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 11. April 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Untergrund-Blättle