UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Mehr als ’Sex & Crime’ - Bordellbetreiber*innen verklagen SPD-Bundesabgeordnete wegen Verleumdung | Untergrund-Blättle

537327

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Mehr als ’Sex & Crime’ - Bordellbetreiber*innen verklagen SPD-Bundesabgeordnete wegen Verleumdung

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier ist bekennende Abolistionistin und zog mit pauschalisierenden Aussagen wie z.B.

in Bordellen sei „Zwang ist die Regel“ und „ Es könne nicht sein, dass der Staat Kriminelle unterstützt, indem er Steuergeld an Bordelle ausreicht, in denen Frauen zur Prostitution gezwungen werden und es zu massiven Menschenrechtsverletzungen kommt“ den Zorn der Branche auf sich: Im Zuge eines Presseberichts in der Berliner Morgenpost vom 2. Dezember 2020 forderte Breymaier dazu auf, Bordellen, die seit Jahrzehnten eng mit Polizei und Behörden zusammenarbeiten und brav ihre Steuern zahlen, Coronahilfen zu verweigern. Nun haben über 40 Bordellbetreiber*innen Strafanzeige gegen Leni Breymaier gestellt und erklärten ihre Motivation bei der Pressekonferenz ’Dreikönigstreffen im Bordell’. Wir sprachen darüber mit Stephanie Klee, Vorstand beim Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen. _______________________ Der Verband nimmt gerne Spenden an. BSD dankt für die Unterstützung der Kampagne Sexarbeit ist Arbeit Sobald Friseur*innen wieder öffnen wird auch die Kampagne Bordelle öffnen! Sexarbeit gleichstellen! an Aktualität gewinnen

Creative Commons Logo

Autor: die meike

Radio: RDL Datum: 10.02.2021

Länge: 22:33 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Versklavte Frauen, freie Männer? - Prostitutionsdebatte (06.03.2014)Wertloses Papier ... - Basic Instinct (09.12.2020)FEMEN - Feminismus oder Farce? - „Wenn wir nackt sind hört man uns zu“ (27.07.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Informationszentrum für Prostituierte in Amsterdam.
Schwerpunkt: ProstitutionProstitution ist kein Fall fürs Gesetz

08.02.2014

- Mit ihrem Artikel „Prostitution zwischen Arbeit und Missbrauch” hat Kerstin Wilhelms in der Graswurzelrevolution Nr. 384 u.a. aufgezeigt, dass der von der BILD-Kolumnisten Alice Schwarzer lancierte „Appell gegen Prostitution” vor Verallgemeinerung

mehr...
Vimeo Screenshot
Dokumentation von Johannes GrenzfurthnerTraceroute: Von Nerd zu Nerd

28.02.2016

- Johannes Grenzfurthner hat einen neuen Film gemacht.

mehr...
Aktion von Femen «Ukraine is not a Brothel» in Kiew gegen Prostitution.
Illegalität, Gewalt, AlltagProstitution: Warum Sexkauf keine Wohltat ist

24.01.2020

- Das deutsche Kleinbürgertum ist über Kritik an Menschenverachtung genervt und unwillig, die eigene Verantwortung kritisch zu reflektieren.

mehr...
Zwischen „Sexarbeit“ und „Ausbeutung“ - Der gesellschaftliche Blick auf Prostitution

30.10.2014 - Die Bundesregierung diskutiert derzeit über ein neues Prostitutionsgesetz, das Prostituierte stärker schützen soll. Die Vorschläge sehen die ...

’Diejenigen, die ohnehin schon prekär leben, arbeiten nun im Heimlichen’ - Sexarbeit in Zeiten von Corona

03.04.2020 - Die Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Viren treffen besonders Menschen in ohnehin schon prekären Arbeitsverhältnissen. Für viele, die die ...

Aktueller Termin in Toulouse

Le Placard Brûle, fabrication d'un fanzine anticarcéral

Fabriquer un zine anticarcéral ! Collages, textes, poèmes, dessins, liens de sons,...Tout ce que tu veux sur le thème « crève la taule » !Il y aura de quoi boire chaud et frais et du matériel pour dessiner et faire des collages.Tu ...

Dienstag, 13. April 2021 - 16:00

Espace 87, 87, rue du Dix Avril, 31500 Toulouse

Event in Zürich

Wonk Unit

Montag, 12. April 2021
- 21:00 -

Dynamo

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Untergrund-Blättle