UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Schlagfertig auf Verschwörungstheorien reagieren | Untergrund-Blättle

537244

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Schlagfertig auf Verschwörungstheorien reagieren

Weihnachten. Das Fest der Ruhe, der Besinnlichkeit, der Liebe. Kerzen am Weihnachtsbaum, Geschenke in buntem Papier, Lichter in den Fenstern. An den Feiertagen kommt die Familie zusammen, alle sind schick angezogen, es gibt festliches Essen. Alles könnte so schön und perfekt sein. Bei vielen Familien ist Weihnachten wahrscheinlich auch relativ entspannt. Oft birgt das Fest mit der Verwandtschaft jedoch auch einiges an Konfliktpotential, vor allem, wenn Onkel, Tanten, Omas, Opas und Cousinen und Cousins nicht sehr häufig zusammenkommen. Häufig erinnert das gemeinsame Festessen an einen Schlagabtausch am Lieblingsstammtisch in der Kneipe: Nicht immer fallen Kommentare, mit denen man ganz einverstanden ist. Mögliches und sehr wahrscheinliches Streitthema zum Weihnachtsfest 2020 war wahrscheinlich die Corona-Pandemie. Querdenker-Demos, Impfgegner*innen und Verschwörungsmythen bilden ab, wie stark die Einstellungen zur Pandemie voneinander abweichen können. Wie also mit Verwandten umgehen, die eine völlig andere Sicht auf die aktuelle Situation haben? Wie reagiert man am besten auf vielleicht sogar rassistische oder antisemitische Kommentare? Darüber haben wir uns mit Maxi von Aufstehen gegen Rassismus unterhalten. Das Bündnis bietet Seminare an, in denen ihr euch zu sogenannten Stammtisch-Kämpfer*innen ausbilden lassen könnt. Bislang lag der Fokus vor allem auf der Vermittlung von schlagfertigen Antworten auf rechte Parolen der AFD und ihrer Anhänger*innen - ab diesem Jahr will sich das Bündnis jedoch auch vermehrt auf Antisemitismus und Verschwörungsmythen fokussieren. Weitere Infos findet ihr auch im Netz unter: https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/

Creative Commons Logo

Autor: Corax TA

Radio: corax Datum: 28.01.2021

Länge: 22:43 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Nullpunkt - Ringkampf und idiotische Sequenzen im Fernsehen (29.12.2015)Frohe Weihnachten! Friss und stirb! - Der UB-Xmas-Joint (14.12.1999)Vereinsamte Knetfiguren - Nick Drnaso: Sabrina (22.11.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Karin Beate Nøsterud  norden.org
Repertoire der Pflichtübungen«Linke sollten Weihnachten hassen...»

25.12.2015

- Jedes Jahr erinnern die Menschen spektrenübergreifend daran, dass der eigentliche Zweck des Weihnachtsfestes ja längst zwischen Tonnen von Lametta und Geschenken erstickt und das Fest der Liebe zum Fest des Konsums verkommen wäre.

mehr...
Soenke Rahn
Eine unvollendete WeihnachtsgeschichteDer Gast

26.12.2019

- Wenn Sie in die Jahre kommen, dann nehmen die Überraschungen zur Weihnachtszeit ab.

mehr...
Anonymous
Wir lieben den KapitalismusWeihnachten, das Fest der Liebe

23.12.2020

- Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Hilfsbereitschaft. Es gibt in Deutschland etwa 600 000 Hilfsorganisationen. Es gibt im Kern keinen Lebensbereich, bei dem nicht per privaten Spenden geholfen wird. Das offenbart flächendeckende Notlagen.

mehr...
’Kann dazu kommen, dass Geschenke nicht rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum liegen.’ - Arbeitskampf bei Amazon

10.12.2015 - Seit etwa 3 Jahren dauert der Arbeitskampf bei Amazon nun etwa an. Die Gewerkschaft ver.di will einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und ...

Verschwörungsmythen und Antisemitismus

05.03.2021 - Verschwörungstheorien oder Verschwörungsmythen sind weit verbreitet. Insbesondere seit der Corona Krise haben die kruden Theorien grossen Zulauf [...]

Aktueller Termin in Berlin

Küfa to go

Küfa to go ausm Fischladen Fenster von 19-21Uhr! Solidarischer Kiez statt Gefahrengebiet!

Samstag, 10. April 2021 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Lausanne

Metronomy

Samstag, 10. April 2021
- 21:00 -

Les Docks

Avenue de Sévelin 34

1004 Lausanne

Untergrund-Blättle