UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Haben die USA ein Empathie-Problem? | Untergrund-Blättle

537013

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Haben die USA ein Empathie-Problem?

Ein US-Schriftsteller hat behauptet, die Trump-Anhänger*innen würden unter einem Mangel an Empathie durch die Liberalen leiden.

Worunter sie leiden, ist dass sie von einer zutiefst sozialdarwinistischen Gesellschaft sozial abgehängt wurden und wirtschaftlich verarmt sind. Tatsächlich ist das andere eher nachrangig. Die verschiedenen Regierungen - auch die von Trump - haben die echten Probleme nicht gelöst. Sie haben auch nicht die Absicht.

Creative Commons Logo

Autor: Chris Carlson

Radio: radio flora Datum: 06.01.2021

Länge: 15:35 min. Bitrate: 144 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Trumps „America First“ in der Handelspolitik - Neuer Kurs auf altes Ziel (03.04.2017)Die Wahl der Qual – Die USA vor den Parteitagen - Brüchige Parteibindung – lautstarke Unzufriedene (10.06.2016)The economy is stupid - Eine marode Nationalökonomie (13.12.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Trump droht die Zügel ordentlich anzuziehen, wenn grosse Kapitale nicht entsprechend seiner Vorgaben handeln.
Linke Kritik an Trumps HandelspolitikAn der Sache vorbei

05.04.2017

- Ein Kommentar der Gruppen gegen Kapital und Nation zu Jörn Schulz‘ Artikel: „Im Stahlgetwitter.

mehr...
Minneapolis, Minnesota, Januar 2017.
Trumps innenpolitischer StandpunktDonald J. Trump – Ein amerikanischer Präsident

27.03.2017

- „Lügner, Rassist, Sexist, verrückt, Idiot!“ – Trumps Einstellungen werden oft als „persönliche Verfehlungen“ kritisiert, die so gar nicht zu einem US-Präsidenten passen würden.

mehr...
Doppelmoral? ’Für Parlamentsstürmung in Hongkong wurden Trump Anhänger bejubelt, Stürmung des Capitols ist aber [...]

20.01.2021 - Die Erstürmung des US Capitols durch aufgeheizte Trump Anhänger war das Thema in der letzten Woche. Die Vorgänge sind zu verurteilen, soweit scheint [...]

Trumpwatch #10: zehn Monate im Amt

20.11.2017 - Heute vor zehn Monaten bestieg er den Thron der US amerikanischen Demokratie: Donald Trump. Thron und Demokratie - ein Widerspruch? Nicht unbedingt im ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Silent march für Julian Assange

In Form eines Schweigemarschs tragen wir in aller Ruhe und Stille die Pressefreiheit zu Grabe und fordern die Freilassung von Julian Assange.

Sonntag, 11. April 2021 - 13:00

Weseler Werft, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt am Main

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 11. April 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Untergrund-Blättle