UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Brutale Abschiebung in Magdeburg - ein bitterer Vorgeschmack? | Untergrund-Blättle

536843

ub_audio

Podcast

Politik

Brutale Abschiebung in Magdeburg - ein bitterer Vorgeschmack?

Trotz der Corona-Pandemie scheinen Abschiebungen wieder stärker im Fokus von Deutschland zu sein.

Gestern Nacht wurde eine Familie in Magdeburg auseinandergerissen, die seit 26 Jahren in Deutschland lebt. Abgeschoben nach Armenien, ein komplett fremdes Land für die Familie. Zwei der vier Kinder konnten aus dem Polizeiauto mitten in der Nacht bei Minusgraden fliehen und sind seitdem verschwunden. Die junge Mutter und ihre zwei Kleinkinder wurden noch am selben Tag in den Flieger nach Armenien gesetzt. Der Vater hat nun eine Woche Zeit um seine zwei Kinder zu finden, die weggelaufen sind. Passant*innen, Nachbar*innen und Freund*innen, die sich mit der Familie solidarisierten, wurden von der Polizei mit Schusswaffen bedroht. Über diese und andere Abschiebungen sprach Radio Corax mit Helen Deffner von dem Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt. Sie blickt dabei auch auf die aktuell stattfindende Innenminister*innenkonferenz bei der u.a. darüber diskutiert wird, ob Abschiebungen in das Kriegsgebiet Syrien unter bestimmten Auflagen wieder möglich werden sollen. Es ist gerade auch mit Blick auf die Landtags- und Bundestagswahlen davon auszugehen, dass sich die Situation für Geflüchtete drastisch verschlimmert. Der Wahlkampf scheint bereits zu beginnen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 01.01.1970

Länge: 19:25 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„…nicht einfach ihrem Schicksal überlassen” - Selbstorganisation gegen das repressive Asylregime in Frankfurt/M (24.03.2015)Bergkarabach-Konflikt - Kriegstreiber Türkei (01.10.2020)Lockdown, Lockerung, Verlockung - Unerwünschte Nebenwirkungen (24.02.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Jedes Jahr am 10.
Die Diktatur in Aserbaidschan geht brutal gegen die beiden Anarchisten Giyas und Bayram vorZehn Jahre Knast für ein Graffiti

13.02.2017

- In Aserbaidschan wurden zwei junge Anarchisten festgenommen und nach einer Gerichtsfarce zu je zehn Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie mit Graffiti ihre Meinung gegen Personenkult und Autoritarismus kundgetan hatten.

mehr...
Riot Police.
Sara Menafra - Haftzentrum gestürmtDemontage eines Internierungslager in Bologna

19.02.2002

- Die Ungehorsamen dringen in Bologna in die Anlage ein, die gerade erst errichtet worden ist für die irregulären Einwanderer, die abgeschoben werden sollen.

mehr...
alisräuberhöhle
Gisela Notz: Kritik des FamilismusDer falsche Schein des Familismus

10.07.2017

- Was Familismus in verschiedenen Zeiten bedeutete, wie dabei Frauen in zeitgemässe Rollenkorsetts gezwängt und entsprechend den politischen Zielen in den Zeitepochen instrumentalisiert wurden, wird im Buch von Gisela Notz diskutiert.

mehr...
'Die Abschiebung muss rückgängig gemacht werden!'

19.12.2020 - In der Nacht zum Dienstag, den 15.12.2020 hat es in Magdeburg einen Abschiebeversuch gegeben. Eine sechsköpfige Familie sollte nach Armenien abgeschoben [...]

’Auf allen Ebenen ein unfassbares Drama’ - #Abschiebung in #Magdeburg

15.12.2020 - Eine Abschiebung während der Pandemie, in ein Land, das sich bis vor wenigen Tagen noch im Krieg befand, von einer Familie, die seit 26 Jahren in [...]

Aktueller Termin in m

Ernährungsrat Bochum

Herzlich willkommen beim Ernährungsrat Bochum!Wir, der Ernährungsrat Bochum, sind ein Bündnis von Engagierten, das sich für eine zukunftsfähige und gesunde Nahrungsmittelversorgung in Bochum und Umgebung einsetzt. Als Netzwerk, ...

Montag, 1. März 2021 - 19:03

Botopia - Raum9, Griesenbruchstraße 9, 44793 m

Event in Zürich

Microwave

Montag, 1. März 2021
- 21:00 -

Hafenkneipe

Militärstrasse 12

8004 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle