UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Kaufen als Rauschzustand - Ein Gespräch mit Sunny aus der JVA Chemnitz über Kaufsucht und Haft | Untergrund-Blättle

536734

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Kaufen als Rauschzustand - Ein Gespräch mit Sunny aus der JVA Chemnitz über Kaufsucht und Haft

Zwischen 1 und 6% der Bevölkerung in der Bundesrepublik leiden an Kaufsucht - Die Freigabe von Glückshormone durch den Erwerb von Waren als Kompensation von unerfüllten Bedürfnissen zur Bewältigung von Stresssituationen oder traumatisierenden Sozialisierungserfahrungen.

Betroffene sind überwiegend Frauen*. Nicht selten führt das exzessive Kaufen zur Verschuldung. Auch Sunny aus der JVA Chemnitz sitzt wegen Betrug in Haft. Ob Kaufsucht ’heilbar’ ist und was die strukturellen Probleme von der Behandlung der stoffungebundenen Sucht sind, darüber sprachen wir von Radio T mit Sunny W. aus der JVA Chemnitz. Dieser Beitrag soll ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit sein aufzudecken, welche Sozialisierungserfahrungen hinter Haft stecken, um Gefangene zu entstigmatisieren und Haft als Straf- und Lösungsstruktur des Staates in Frage zu stellen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion Radio T

Radio: Radio T Datum: 28.11.2020

Länge: 14:09 min. Bitrate: 156 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Kaufen für die Müllhalde - Über geplante Obsoleszenz (21.05.2011)Die zufriedenen Arbeitslosen - Thorsten und Bernd im Gespräch (08.06.1999)„Kaufen für die Müllhalde ist gut für die Konjunktur“ - Geplante Obsoleszenz (11.02.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Studentenrevolte 196768, WestBerlin.
Pitaval 68: Sammlung von historischen StrafrechtsfällenDie Liebe-Bande

19.04.2018

- Am 16. Februar 1968 meldete BILD, dass einer der gefährlichsten Gangster der Bundesrepublik ausgebrochen sei: Arthur [...]

mehr...
Luftbild der JVA Ronsdorf, NordrheinWestfalen.
Gespräch mit dem Sprecher der GefangenengewerkschaftKontraposition zur Vollzugsrealität

26.01.2017

- Gespräch mit dem Sprecher der Gefangenengewerkschaft (GG/BO), Oliver Rast, über Sozialdumping hinter Gittern, basisgewerkschaftliche Arbeit und die Frage, was ein „linkes“ Projekt ausmacht.

mehr...
Street Food in Indien.
Massnahmen gegen Hunger und Unterernährung„In Indien wird nationale Identität über das Essen definiert“

11.04.2017

- Indiens Wirtschaft ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen.

mehr...
Haft macht krank - ein Gespräch mit Sunny

12.11.2020 - Sunny W. ist seit August 2017 gefangen in der JVA Chemnitz. Seit Beginn kämpft sie um ihre eigene psychische Gesundheit und dafür eine Therapie zu ...

Feeling Feelings im Gefängnis? Ein Gespräch mit Sunny W.

12.12.2020 - Im Rahmen der Gesprächsreihe mit Sunny, die seit 2017 in der JVA Chemnitz eingesperrt ist, folgt heute eine thematische Auseinandersetzung mit dem Thema [...]

Aktueller Termin in m

Belegt

Montag, 25. Januar 2021 - 18:00

Botopia - Raum9, Griesenbruchstraße 9, 44793 m

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle