UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rote Hilfe Magdeburg: ’Konsequenter Antifaschismus statt Gesetzesverschärfungen’ | Untergrund-Blättle

536683

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Rote Hilfe Magdeburg: ’Konsequenter Antifaschismus statt Gesetzesverschärfungen’

In Sachsen-Anhalt plant die Landesregierung das Versammlungsrecht zu verschärfen.

Im Gespräch mit Radio Corax befürchtet die Rote Hilfe Magdeburg, dass dies eine zunehmende Repression linker Strukturen zur Folge haben wird. Sie kritisieren, dass von solchen Verschärfungen in der Regel rechte Akteure profitieren, obwohl die Landesregierung den Gesetzentwurf als Kampf gegen Rechts dargestellt.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 20.11.2020

Länge: 11:52 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Terminkalender - Linker Veranstaltungskalender (20.02.2015)G20 in Hamburg - Wie die Zivilgesellschaft verhindern kann, dass die Stadt zur demokratiefreien Zone wird (05.07.2017)Offener Brief an die Uni Kiel - Einknicken vor der AfD statt offener Diskussion? (16.06.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Auf dieser Fläche an der B62 nahe der Kirschbrücke sollen in Kürze grosse Brückenpfeiler stehen.
Behörde der Landesregierung agiert gegen Kritiker*innen der LandesregierungRegierungspräsidium Giessen verbietet Protestcamps gegen A49-Bau

03.09.2020

- Vor wenigen Tagen hat das Regierungspräsidium Giessen die Zuständigkeit für die ersten Versammlungsanmeldungen rund um die bevorstehende Räumung der Waldbesetzung im Dannenröder Forst und die Rodung von 110 Hektar gesunden Mischwaldes wegen des Weiterbaues der Autobahn A 49 an sich gezogen.

mehr...
InfoStand der Roten Hilfe am 1.
Verbotsdrohungen gegen die Rote Hilfe e.V.Kriminalisierungsversuch gegen linke Solidaritätsarbeit in Deutschland

19.12.2018

- Am 30. November 2018 meldeten erste Zeitungen, der deutsche Innenminister Horst Seehofer plane ein Verbot der Roten Hilfe [...]

mehr...
Am bekanntesten ist Mühsams Einsatz für die Freilassung von Max Hoelz (hier links im Bild im Juli 1928), der für seine spektakulären militanten Aktionen während des Mitteldeutschen Aufstands als «deutscher Robin Hood» gefeiert wurde.
’An den Kerkertoren hat der Bruderzwist zu schweigen’Erich Mühsams Aktivität für die Rote Hilfe Deutschlands

09.06.2016

- Anarchistischer Schriftsteller, Bohemien, Räterevolutionär - und Aktivist der Roten Hilfe Deutschlands: Zu den weniger bekannten Aspekten von Erich Mühsams Leben und Wirken gehören sein Engagement in der KPD-nahen Solidaritätsorganisation und sein Einsatz für politische Gefangene.

mehr...
Waffenverbotszonen: unwirksam, aber rassistisch?

03.11.2020 - Autoritäre Verschärfungen und die zunehmende Kontrolle des öffentlichen Raums, diese Entwicklungen machen auch vor Sachsen-Anhalt nicht halt. Die ...

Grundrechtseinschränkungen: ’Hier werden Probleme verschoben, statt sie zu lösen’

20.11.2020 - Die Landesregierung plant, das Versammlungsrechts zu verschärfen. Heute wurde das Gesetz zum ersten Mal im Landtag gelesen. Wir haben das zum Anlass ...

Aktueller Termin in Berlin

Küfa to go

Küfa to go ausm Fischladen Fenster von 19-21Uhr! Solidarischer Kiez statt Gefahrengebiet!

Sonntag, 7. März 2021 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

JENSEITS VON NELKEN UND PRALINEN

Sonntag, 7. März 2021
- 20:00 -

Gretchen (Obentrautstr. 19-21)

Obentrautstr. 19-21 (Kreuzberg

10963 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle