UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

#Halleprozess: Antisemitismus und Rassismus vor Gericht? Ein Podiumsgespräch | Untergrund-Blättle

536630

Podcast

Politik

#Halleprozess: Antisemitismus und Rassismus vor Gericht? Ein Podiumsgespräch

Seit Ende Juli steht der Attentäter von Halle, der am 9.10.19 aus antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Motiven versuchte Juden, Muslime und Menschen anderer Hautfarbe zu töten und zwei Menschen ermordete, in Magdeburg vor Gericht.

Der Anklage der Generalbundesanwaltschaft haben sich 45 Nebenkläger*innen angeschlossen. Über die Funktion der Nebenklage und den #Halleprozess gegen den Attentäter sprechen hier die Nebenklageanwältinnen Kristin Pietrzyk und Henriette Scharnhorst. Das Podiumsgespräch wurde von dem Arbeitskreis kritischer JuristInnen der Uni Halle organisiert und moderiert und fand im Rahmen der Kritischen Einführungswochen am 28.10.2020 im Audimax der Uni Halle statt. Es ging unter anderem um die Frage, wie eine antisemitische und rassistische Straftat im juristischen Prozess angemessen verhandelt werden kann und was dabei die Rolle der Nebenklage ist.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 13.11.2020

Länge: 01:01:20 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Mekka während des Haddsch 2009.
Neue Fragen im Immigrationsland Deutschland»Islamophobie« und Antisemitismus

21.11.2009

- Anfang Dezember 2008 veranstaltete das Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) in Berlin eine Tagung unter dem Titel »Feindbild Muslim – Feindbild Jude« zum strukturellen Zusammenhang von Islamophobie und Antisemitismus.

mehr...
Auf dem Jerusalemer Platz in Halle an der Saale befindet sich das Synagogen-Mahnmal.
Angriff auf die SynagogeHalle: der alltägliche faschistische Wahnsinn

14.10.2019

- Der faschistische, antisemitische, rassistische und patriarchale Anschlag auf eine Synagoge und einen Dönerladen in Halle kommt nicht aus dem Nichts. Über den den alltäglichen Wahnsinn in der Stadt in Sachsen-Anhalt, den Terror und die hallensischen Verhältnisse.

mehr...
Street-Yogi in der Strasse Hasenheide - Ecke Hermannplatz in Berlin-Kreuzberg.
Ármin Langer: Ein Jude in Neukölln„Manchmal braucht man keine Lösung, wenn man weiss, dass die Richtung stimmt“

15.03.2017

- Der autobiographische Essay «Ein Jude in Neukölln» von Ármin Langer plädiert für ein geduldiges und beharrliches Gespräch zwischen Jüd_innen und Muslim_innen, um sich keine Feindschaft einreden zu lassen.

mehr...
#Halleprozess: Rückblick auf das Prozessgeschehen am 4. November

04.11.2020 - Der Prozess gegen den Attentäter des antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Anschlags in Halle wurde fortgesetzt mit den Aussagen der ...

#Halleprozess: Rückblick auf das Prozessgeschehen am 3. November

04.11.2020 - Der Prozess gegen den Attentäter des antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Anschlags in Halle wurde fortgesetzt mit den Aussagen der ...

Dossier: Anarchismus
Sascha Grosser
Propaganda
Sascha Grosser

Aktueller Termin in Düsseldorf

Spanischer Abend:

Endlich ist es wieder soweit: der Spanische Abend im zakk Biergarten . Wir servieren köstliche Tapas und temperamentvolle Flamenco-Klänge!

Dienstag, 16. August 2022 - 19:00 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Hannover

SEI STILL

Dienstag, 16. August 2022
- 21:00 -

Cafe Glocksee

Glockseestrasse 35

30169 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle