UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Eine zutiefst unerträgliche Erfahrung - Rückblick auf den Prozess gegen Julian Assange | Untergrund-Blättle

536378

audio

ub_audio

Eine zutiefst unerträgliche Erfahrung - Rückblick auf den Prozess gegen Julian Assange

Hintergrund Interview mit der Prozessbeobachterin Diani Barreto

Creative Commons Logo

Autor: mikro.fm

Radio: Freies Radio Berlin Datum: 13.10.2020

Länge: 58:14 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wie die schwedischen Behörden die Vergewaltigungsanzeige gegen Julian Assange fälschten - Wie sich Journalisten täuschen liessen (26.02.2020)Polizei-Bewachung rund um die Uhr - Julian Assange spielt auf Zeit – London auch (24.07.2013)Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt - Rezension zum Film von Bill Condon (08.03.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Free Assange.
Die politische Verfolgung von Wikileaks-Gründer Julian AssangeUno-Sonderberichterstatter für Folter findet langsam Gehör im Falle Assange

21.02.2020

- Ende Februar beginnt in London das Verfahren über die Auslieferung Julian Assanges an die USA. Die Untersuchungsergebnisse von Nils Melzer in seiner Funktion als Uno-Sonderberichterstatter für Folter sind erdrückend. Öffentlicher Protest scheint nötiger denn je.

mehr...
The Wikileaks FilesBook LaunchFoyles, London, September 2019.
Keine Auslieferung an die USAFreiheit für Julian Assange

29.11.2019

- Am 4. Oktober 2016 feierte Wikileaks in Berlin seinen [...]

mehr...
Das BelmarshGefängnis in London, in dem Julian Assange seit 17 Monaten inhaftiert ist.
Langsames Sterben in BelmarshJulian Assange: „Sie töten ihn langsam“

23.11.2020

- Hans Rauscher, führender Kolumnist der österreichischen Tageszeitung Der Standard – er sei hier stellvertretend genannt für viele andere, die ähnlich denken – irrt leider, wenn er zwar einräumt, dass es bei dem Fall Julian Assange skandalöse Vorgänge gebe, gleichzeitig aber in dem Australier kein Symbol einer bedrohten Pressefreiheit sehen will.

mehr...
Gefährlicher Präzedenzfall: USA gegen Julian Assange - ein Interview mit Diani Barreto

08.09.2020 - Hintergrund-Interview zum Auslieferungsverfahren um den Wikileaks-Gründer Julian Assange mit der Prozessbeobachterin Diani Barreto.

Julian Assange: Prozess Update

13.11.2020 - Julian Assange - bei dem Namen denkt man an Pressefreiheit, an Whistleblowing, konkret an die Plattform Wikileaks, deren Gründer Julian Assange ist. ...

Aktueller Termin in Dortmund

Black Pigeon geöffnet

Dienstags haben wir von 13-17 Uhr ohne Programm geöffnet. Kommt vorbei, falls ihr Kaffee, Bücher oder vegane Lebensmittel aus unserem Sortiment braucht! Gerne könnt ihr auch vor Ort Bücher bestellen oder abholen oder auch weiterhin ...

Dienstag, 24. November 2020 - 13:00

Black Pigeon, Scharnhorststrasse 50, 44147 Dortmund

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Dienstag, 24. November 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle