UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die Reichen zerstören die Welt. Sind wir das? Unbequemes von Felix Ekardt | Untergrund-Blättle

536356

Podcast

Gesellschaft

Die Reichen zerstören die Welt. Sind wir das? Unbequemes von Felix Ekardt

Wenn wir das Klimaproblem nicht rechtzeitig in den Griff bekommen, wird das ein existenzielles Problem für die Menschheit sein.

https://www.radio-frei.de/index.php?iid=... http://www.sustainability-justice-climat... https://linktr.ee/Carsten_Rose

Autor: Carsten Rose

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 07.10.2020

Länge: 18:19 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Wenn Roboter so intelligent werden, dass sie all das tun können, was wir auch tun können , ist das dann nicht Sklaverei, wenn wir sie weiterhin für uns  arbeiten lassen?
Technische Lösungen für soziale Problemen?Fragen an meinen Freund, den Replikatorkommunisten

23.03.2016

- In den technikafinen Kreisen, in denen ich viel verkehre, gibt es viele Leute, die antikapitalistischen oder gar kommunistischen Ideen viel abgewinnen können – und sei es nur deswegen, weil sie sie aus ihren geliebten Science-Fiction-Serien kennen – die dann aber oft in etwa so argumentieren.

mehr...
Mo Riza
Aus der «Wissenschafts-Stad» DarmstadtTZKU - Texte und Zeichen aus dem kulturellen Untergrund

12.03.1999

- Statt sich auf die Suche nach einem höheren Bewusstseinszustand zu machen, bleibt die Wissenschaft, und mit ihr die Logisch-denkenden im rationalistischen Schlamm desorientiert.

mehr...
Rob
Über die Sehnsucht nach dem Höheren ReichPasst schon noch. Vom Wasser.

16.05.2017

- Stephen Hawking lässt ausrichten, dass die Menschheit noch hundert Jahre auf der Erde existieren wird.

mehr...
’Die Gewerkschaften sind der wichtigste Hebel für geringere Armut und grössere Gleichheit.’ | Interview mit Stephan [...]

08.11.2016 - Armut - das ist ein so altes Problem, dass sich eigentlich kaum noch jemand darüber aufregen kann. Alle haben schon davon gehört. Alle wissen, worum es ...

Führungen durch die grössten Kloaken (Klärwerke) in Berlin

05.08.2011 - Mittlerweile ist sie geschrieben. Die Kulturgeschichte der Scheisse. Nicht so lecker. Aber in unserem Gespräch geht um Existenzielles. Wasser und ...

Dossier: Russland
Christophe Meneboeuf
Propaganda
Christophe Meneboeuf

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Marxistische Studienwoche 2022: Krieg und Frieden.

Eine neue Ära neoimperialistischer Weltmachtkonflikte? Frankfurt/Main, 15.–18. August 2022

Montag, 15. August 2022 - 14:00 Uhr

Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main

Event in Hannover

THE DECLINE

Montag, 15. August 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle